Archiviert
Tanja (41-45)
Verreist als Familieim Juli 2015für 2 Wochen

Schönes Hotel, aber leider kein Hausriff

4,5/6
Etwas in die Jahre gekommenes Hotel, wird laut der Gästebetreuung Tina aber alles bald erneuert wie Wege am Pool, Stühle in der Lobby und im Restaurant sowie die Zimmer. Am 01.08. soll das neue Spa Center am Strand eröffnet werden, sah schon ganz gut aus.

Das Hotel ist nicht ebenerdig, d.h., die Lobby sowie die Rezeption befinden sich auf der 1. Etage, um in das Restaurant zu kommen oder zum Pool/Strand/Zimmer muss man eine Treppe hinunter gehen (Aufzug habe ich nicht gesehen, müsste es aber geben).
Unser Zimmer war mit Meerblick, mit 3 Betten, ausreichend groß, leider Schimmel an der Decke. Sofort reklamiert und wurde dann auch schnell behoben (neu verspachtelt). Klimaanlage sehr gut und leise. Minibar mit 1,5 lFlasche Wasser und 0,5l Pepsi und 7up. Wurde täglich aufgefüllt ohne Mehrkosten, man konnte beim Zimmerboy auch 2 Flaschen bestellen, ohne Probleme. Safe im Kleiderschrank. Sonst alles sauber, auch die Außentoiletten.

Anlage sehr schön mit künstlerisch gestalteten Büschen, tolle Palmen, alles sehr zentral, kurze Wege.

Lage & Umgebung5,0
Direkt am Strand, in einer Bucht, also nie Ebbe wie im Nachbarhotel Stella Makadi. Strand sehr sauber, Strandboy kehrte fleißig am Strand und sammelte Becher und dergleichen regelmäßig ein. Nette Becherhalterung am Sonnenschirmtisch sowie Aschenbecher. Ca. 30 km von Hurghada. Am Strand fehlten Toiletten, musste man etwas laufen. Auf dem Strandgelände eine kleine Hütte mit Wasserspielzeug, Sonnenbrillen usw. sowie eine FruitBar mit frisch gepressten Säften oder Obst, musste man aber bezahlen. Direkt auch am Strand das AquaCenter, pro Tag 1 Stunde Verleih von Tretboot, Kanu oder Surfen, konnte man auch splitten, was wir auch getan haben (kostenlos).
Duschen 2 Stück mit jeweils 2 Brausen.

Zimmer3,0
Größe ausreichend, Zimmer mit seitl. Meerblick, 3 Betten, Minibar (s.o.), Safe im Schrank. Wasserkocher mit Tee oder Kaffee. Spülung etwas schwach, an jeder Toilette befindet sich ein zusätzlicher Druckschlauch, mit dem man zusätzlich spülen kann/muss. Sauberkeit okay, Möbel und Bilder alt sowie der Vorhang. Zusätzlich ein Verdunkelungsvorhang, war ganz praktisch, da Sonnenseite und Aufgang um 5.00 Uhr. Fernseher groß aber nur ARD und ZDF.

Leider sehr hellhörig, ob Möbelverrücken über einem oder neben einem (hatten Terasse), Zimmer liegen in einem geschlossenen Flur gegenüber, daher sehr hellhörig auf dem Flur, ob Schritte bzw. Stimmen, sehr laut.
Zimmertyp:Mehrbettzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Meer/See

Service5,0
Alle Mitarbeiter freundlich und höflich, Kaffee wurde beim Frühstück gebracht (aufgebrühter). Oder man holte sich einen aus der Nescafe Maschine ( Cappucino, Latte usw.)
Deutsch wird kaum gesprochen, Standartsätze vom Toolmann (Alles gut? Wie geht's). Beschwerden mit dem Schimmel wurde schnell umgesetzt. Die Betten leider steinhart, morgens immer Nackenschmerzen, bei der Bitte an der Rezeption um weichere Betten wurde uns mitgeteilt, dass die Matratzen gewechselt werden, was aber nie geschah. Nahmen dann das Oberbett als zusätzliche Auflage, war aber nur bedingt besser.

Apotheke und einige Geschäfte (Leder, Schmuck, Öle, Tatoo usw.)

Billiard in der Lobby, eine Tischtennisplatte außen.

Gastronomie5,0
Es gibt das Blue Lagoon, das Hauptrestaurant, das Italienische, das Orientalische (nicht genutzt) und die Snackbar am Pool (12-15 Uhr) immer Pommes, mal mit Frikadelle, mal Würstchen, Ketchup, Senf, Saucen, nur keine Mayonaise.
Essen war gut und die Auswahl auch. Jeden Abend Themenessen, mal mexikanisch, mal französisch, BBC usw. Viele Salate, Dressings, Brote, Desserts, alles gut und lecker. Abwechselnd gab es mal Honigmelone, mal Wassermelone, mal Weintrauben, mal Datteln, mal Bananen, Apfel oder Apfelsinen.

Themenrestaurants muss man einen Tag vorher reservieren, buchten italienisch und Fisch. Konnten 19 Uhr hinein, italienisch war unterteilt Raucher/Nichtraucher, wird man aber bei der Reservieriung gefragt, bei Raucher sitzt man "offen", d.h. die Leute aus der Lobby können auf deinen Teller schauen (wegen 1. Etage). Man wird gefragt, welche Sprache und man bekam die Speisekarte dementsprechend in deutsch. Zuzahlung bei Weinen oder Meeresfrüchtepizza, steht aber dabei. Sehr angenehme Atmosphäre, man wird noch gefragt ob man zum Abschluss einen Espresso wünscht.

Fischrestaurant am Strand, auch 19.00 Uhr Einlass, Essen in Buffetform, Krebse, Muscheln, Fisch, Oktopus, ganz gemütlich, Kerzen fehlten irgendwie.

Sport & Unterhaltung5,0
Ab 10 Uhr beginnt der Clubtanz am Pool, danach mehrsprachige Mitteilung über das Programm. (10.15 Uhr Boccia, 10.30 Beachvolleyball, 10.45 Morgengymnastik am Stand - überdachtes Strohdach -, 11.00 Uhr Darts, 11.30 Uhr Wassergymnastik, 11.30 Uhr Wassergymnastik mit anschließendem Poolspiel). War jeden Tag gleich. Dann um 12 Uhr Pause bis 15 Uhr. Dann wieder Clubtanz, Durchsage in 4 Sprachen mit Fussball, Darts, Tanzen und zum Abschluss Entspannungsgymnastik. 17 Uhr Ende der Animation wieder mit Clubtanz und Durchsage der Abendshow.

Kinderclub nicht genutzt, etwas abseits vom Strand. Nie Kinder mit Animateuren rumlaufen gesehen. Babypool klein und ohne Schatten (soll aber auch bald was gemacht werden lt. Gästebetreuung.)

Strand schön, nur leicht am Wasser kieselig, alles ausreichend vorhanden, es waren immer Liegen frei, auch noch um 10.00 Uhr, egal ob Pool oder Strand. Strandboy kommt einem entgegen und zeigt einen guten Plaz und legt Handtücher auf die Liegen, kann man natürlich auch ablehnen. Getränkebar am Strand, rechts die Bar vom Makadi Azur Garden, kann man aber auch benutzen,, Pool-Swim-up Bar sehr voll, lange Wartezeit. Es gibt aber noch den Salzwasserpool und nur wenige Meter entfernt der Pool "The Rock", auch mit Poolbar und etwas schattiger gelegen.



Hausriff NICHT vorhanden, es gibt aber 2 Möglichkeiten, doch noch zu schnorcheln. Entweder links (Stella Makadi), die haben einen ganz ganz langen Steg, man kann den mitbenutzen, oder nach rechts, da ist eine kleine Steininsel, unbedingt Badeschuhe nutzen, ist aber sehr erschwerdend über die glitschigen Steine zu gehen, um an das Riff zu kommen.

Abendshow fanden wir furchtbar, kleine offene "Bühne" am Pool, 1. Abend 30 Min. Bauchtanz und 15 Min. ein sich immerzu drehender Typ mit langem Rock, das gab es nach 2 Tagen wieder, einmal Mr. Royal Azur 2015, 5 Männer, die Tarzanschrei nachmachen sollten, wer am schnellsten mit Viagra wieder auf der Bühne ist usw. Do. immer Party am Strand mit z.B. Feuershow, Akrobatic usw. KOSTET aber 7 € pro Person. Wir haben uns einfach an den Strand gesetzt und konnten auch gut schauen. Nach 45 Min. ist sowieso aus und dann wir getanzt.



Man kann aber alles vom rechts liegenden Club Azur mitbenutzen, dieses hat ein tolles großes Amphitheater mit toller Bühne, dort waren auch tolle Tanzshows, ausgerichtet von 6 bis 7 Animateuren, auch mit Animateuren vom Royal. Kinderdisco auch viel besser, mit Eltern auf die Bühne usw., das viel mehr Platz auf der Bühne.


Hotel4,0

Tipps & Empfehlung
Bucht nicht bei alltours die Delphintour, ist zwar nur 40 Euro aber man schwimmt NICHT mit den Delphinen. Abfahrt war erst um 7.45 Uhr, viel zu spät, 8 Schiffe kreisen mit Hupen und Trommeln die Delphine ein, ins Wasser durfte man aufgrund der Gefahr der Schiffe nicht. Die 3 Riffe, die noch angefahren wurden, waren enttäuschend, sowie die ganze Tour. Ich war so sauer. Lieber mit simsim oder einem Anbieter fahren, der um 6 Uhr losfährt, da werden die Delphine langsam wach und wollen mit den Schnorchlern spielen und es ist noch nicht so voll.

Russen vielen NICHT negativ auf, leider die anderen Ägypter, die haben 3 Monate Ferien und feiern ihr Zuckerfest nach dem Ramadan, die benahmen sich fürchterlich, 20 Personen als eine Familie war da gar nichts.

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:1
Dauer:2 Wochen im Juli 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Tanja
Alter:41-45
Bewertungen:3
Kommentar des Hoteliers
Lieber Gast,
Vielen Dank fuer Ihre positive Bewertung Ihres Urlaubs im Royal Azur Resort.
Wir sind gluecklich ueber ihre positiven Erfahrungen in unserem Hotel und schaetzen es sehr, dass Sie sich die Zeit genommen haben, diese Erfahrungen hier auf Holidaycheck zu teilen.
Ihre wertvolle Rückmeldungen helfen uns, die Qualität unserer Dienstleistungen stets zu verbessern. Wir versichern Ihnen, dass Ihre Kommentare in Betracht gezogen werden um Korrekturmaßnahmen durchzufuehren.
Wir hoffen, Sie bald wieder bei uns begruessen zu koennen.
Mit freundlichen Gruessen
Mohamed Hafez
Generalmanager
NaNHilfreich