So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.
Erwin (31-35)
Verreist als Paarim Juli 2015für 1 Woche

Schlechter Service zum kleine Preis

2,8/6
Schöne Anlage, zum günstigen Preis, mit mangelhaftem
Service. Als Ägyptenkenner, war das bisher unser günstigstes aber auch unser schlechtestes Hotel.
Das angebotene kostenlose Wlan in der Lobby, war sehr langsam. Gefühlt hatten sie noch ein Modem.

Lage & Umgebung4,0
Hotel liegt eingebettet in einem Hotelverbund, vom Flughafen ca. eine halbe Stunde entfernt. Das gute ist, man kann die Stege der anderen Hotels nutzen. Leider ist dies auch notwendig, um am Korallenriff schnorcheln zu können. Der nächste Einstieg über einen Steg an der Riffkante ist ca. 1 km entfernt. Die Hotelanlage ist sehr gut geschnitten, das heißt, man hat überall hin sehr kurze Wege. Die kleine halbkreisförmige Lagune ist ideal für Kinder und Nichtschwimmer. Aufgrund der hohen Wassertemperatur in der Lagune ist das Wasser teils sehr stark veralgt.

Zimmer3,0
Wir waren im 2. Obergeschoss südseite nach außen gelegen. Es war ruhig, das brummen der Klimaanlage ist auch landestypisch. Hin und wieder hat die Klimaanlage nach Diesel oder Zigarettenrauch gestunken. Am meisten haben uns die Ameisen gestört. Wir haben uns gleich nach beziehen des Zimmers an der Rezeption gemeldet, in der Hoffnung ein neues Zimmer zu bekommen. Leider kam nur der Hausmeister, mit der Chemikeule. Die er willkürlich versprüht hat. Nach dem er fertig war, hätten wir uns gewünscht, wir hätten lieber nichts gesagt. Kurze Zeit später, kam er dann mit einem Duftspray, um den beißenden Chemiegeruch zu überdecken. Ansonsten entspricht das Zimmer den Abbildungen im Internet.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Meer/See

Service1,0
Den Service würden wir mit einer Note 5- bewerten. Häufig gaben uns die Kellner das Gefühl, wir stören. Teilweise wurden wir einfach ignoriert.

Gastronomie2,0
Unabhängig von dem penetrantem Dieselgestank im Hauptrestaurant, konnten wir weder der Ägyptischen Küche noch dem Service im Restaurant was positives abgewinnen. Das Geschirr, das Besteck und die Gläser waren häufig dreckig. Lag auch großteils daran, dass der Kellner den Tisch nur teilweise neu eindeckte, wenn er der Meinung war, das Geschirr war unbenutzt. Zum Beispiel, wenn das Kind vor einem das Besteck vorher sauber geschleckt hat, musste der nächste Gast damit vorlieb nehmen. Unseren Anspruch an Hygiene konnte dieser Standard nicht befriedigen. Nach der negativen Erfahrung im Hauptrestaurant, entschlossen wir uns in einem der Spezialitätenrestaurants zu Essen. Wir waren im Italienischen Restaurant und hatten Pizza und Calamari bestellt. Auf dieses Essen mussten wir, trotz Reservierung am Vortag, 1 1/2 Stunden warten. Die Pizza mit der längsten Wartezeit der Welt! Geschmacklich wars aber dann gut. Die Salatbar wäre gut gewesen, aber leider wurde sie nicht mehr nachgefüllt, so dass wir nicht viel probieren konnten.

Sport & Unterhaltung4,0
Sport: Sportlich ist vor allem am Strand recht viel geboten. Windsurfen, Tretboot und Kajak fahren, konnte man für eine halbe Stunde pro Tag, kostenlos nutzen. Das Riff war sehr schön, wenn man es irgendwann erreicht hat. Wir benutzten wie bereits erwähnt die Nachbarstege. Als wir von unserem Strand rausschwimmen wollten, kam gleich ein Boot und schickte uns zurück, da hier Bananaboote und die Angestellten mit den Schnellbooten hin und her fahren. Und am Nachbarsteg, war der Bereich am Einstieg mit Bojen eingegrenzt, sodass ein ca. 50 qm großer Bereich zum Schnorcheln gewesen wäre. Normalerweise ist es umgekehrt, man sperrt das Riff ab das man nicht rein kann, hier durfte man nicht raus. Man hatte das Gefühl, an diesem Strand, das hier Schnorcheln gar nicht erwünscht ist.

Unterhaltung: Das Abendprogramm war Ägyptentypisch. Tanzshows, Wahl zur Miss Macadi Bay...

Der Pool: Obwohl sehr viele Gäste um den Pool waren, waren wir überrascht, die Einzigen zu sein, die den Pool nutzten. Bis wir sehr unfreundlich darauf hingewiesen wurden, das der Pool gesperrt ist. Einige Tage später erfuhren wir das der Pool gesperrt war, weil jemand rein gesch... hat. Die Poolbar war schön angelegt, aber so wie es da gerochen hat, wunderts uns nicht, das die Qualität des Poolwassers nicht die beste war. Die betrunkenen Gäste (nicht deutsch sprechende :-) ) an der Poolbar trugen zur Wasserqualität auch nichts positives bei (verschüttete Getränke, Essen, Eis...).

Hotel3,0

Tipps & Empfehlung
Das Hotel war sehr günstig, wir haben 570 € bezahlt, dies war auch der ausschlaggebende Punkt, warum wir dieses Hotel gebucht haben. Unser Tipp: Eine bisschen höhere Investition in ein anderes Hotel, können wir nur empfehlen.

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im Juli 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Erwin
Alter:31-35
Bewertungen:5
Kommentar des Hoteliers
Sehr geehrter Gast,
Wir danken Ihnen, dass Sie sich die Zeit genommen haben, um Ihre Bewertung bei Holidaycheck hinzuzufügen.
Wir möchten uns entschuldigen, dass wir Ihre Erwartungen eines erholsamen Urlaubs nicht erfuellen konnten. Wir versichern Ihnen jedoch, dass Ihre wertvollen Kommentare dazu beitragen, damit Sie und andere Gaeste in Zukunft Ihren Urlaub bei uns geniessen koennen.
Wenn unsere Gäste Wünsche, Fragen oder Probleme haben, so ist eine deutsche Gästebetreuung vor Ort. Unsere Rezeptionsmitarbeiter sind 24 Stunden für unsere Gäste da und sind gerne bei allen Anfragen behilflich.
Wir bieten unseren Gästen eine kostenlose Wlan-Nutzung an, jedoch kann es zu Stosszeiten, vor allem am Abend, passieren, dass das Internetsignal etwas schwaecher ist.
In unserem Hauptrestaurant bieten wir unseren Gästen täglich variierende und unterschiedliche Fleischsorten, Salate und Beilagen an. Das Hauptrestaurant ist für rund 600 Personen und sollte es dennoch zu einer Wartezeit kommen, wird schnellstmoeglich ein freier und selbstverstaendlich auch sauberer Tisch besorgt. Unsere Kellner tun ihr Bestes um unsere Gaeste moeglichst schnell zu bedienen.
Bezueglich des Pools moechten wir klarstellen, dass "Ungluecke" dieser Art, in diesem Fall durch ein Kind verursacht, leider passieren koennen und wir nur mit einer wegen Reinigung bedingten Schiessung des Pools reagieren koennen. Allerdings stehen ihnen auch noch weitere zwei Pools zur Verfuegung.
In heissen Wuestenlaendern kann es, insbesondere in den Sommermonaten, passieren, dass sich gelegentlich Insekten auch in den Hotelanlagen befinden. Nur durch das Verspruehen von Insektiziden kann vorgebeugt, bzw. bekaempft werden. Diese Insiktizide sind als gesundheitsunschaedlich eingestuft.
Wir moechten uns nocheinmal bei Ihnen entschuldigen.
Mit freundlichen Gruessen
Mohamed Hafez
Generalmanager