Archiviert
Karl Heinz (61-65)
Alleinreisendim September 2015für 1 Woche

Hochgelobtes Hotel mit einigen Macken

4,5/6
Haupthaus mit mehreren Bungaloweinheiten; älteres Modell; bemühen sich sehr um Sauberkeit; AI/AIplus; alle Altersklassen sind vertreten (überwiegend ältere Gäste); alle Nationalitäten, jedoch überwiegend deutschsprachig;

Lage & Umgebung5,0
für den Transfer benötigt man schon mehr als 1 Stunde; nächster Ort "Tropea" ca. 1 km entfernt; hier sehr schöne und interessante Einkaufsmöglichkeiten; Restaurants gibt's in Hülle und Fülle; Ausflüge können im Hotel bei der Reiseleitung gebucht werden (aber nicht günstig); Hotel liegt direkt an der Küste/am Strand; Verbindung zum Kiesstrand über Treppe mit mehr als 300 Stufen oder 2 Fahrstühlen (im Felsen),die nur von Rocca Nettuno Gästen mit Zimmerchipkarte benutzt werden können; am Strand kann man sehr schöne laufen;

Zimmer3,0
Einzelzimmer: Katastrophe!! hier bekommt man Depressionen; im Keller gelegen und Fenster fast unter der Decke zum Lüften; keinerlei Möglichkeit, Badesachen zu trocknen -ein dunkles Loch-; Upgrade auf ein anderes Zimmer kostet 20 € pro Tag; DZ mit Meerblick genau so klein jedoch "kleiner" (wirklich) Balkon mit 2 Stühlen und kl. Tisch; Aussicht jedoch sehr schön; Bett knackt und knarrt bei jeder Drehung; Duschbereich mit Schimmelbefall im Fensterbereich und an den Silikonfugen; Duschhalterung nicht höhenmäßig einstellbar; vorhandenes Shower-Gel mit sehr seltsamen Geruch; funktionierende Klimaanlage; Telefon; Minibar mit 4 kl. Flaschen Wasser, die an der Zapfstelle an der Bar wieder gefüllt werden können; TV mit ein paar deutschen Programmen; Risse in den Bodenfliesen in der Dusche; Reinigung des Zimmers ist immer sehr schnell;
Zimmertyp:Einzelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Garten

Service5,0
Freundlichkeit wird hier groß geschrieben; mit der deutschen Sprache kommt man im Hotel ganz gut rum; die Zimmerreinigung ist im Allgemeinen gut; Beschwerden werden zügig "bearbeitet"; die Bedienung in den Restaurants ist sehr gut; sehr empfehlenswert sind die Restaurants "La Terrazza" und "Pizzeria";

Gastronomie5,0
Hauptrestaurant, Spezialitätenrestaurant "La Terrazza", "Pizzeria" und Strandrestaurant; Essen ist gut und auch ausreichend - täglich Nudelgerichte in verschiedenen Variationen und 1 Fleischgericht als Hauptgericht; sehr schönes Vorspeisen/Salatangebot; zu den Mittag- und Abendmahlzeiten gibt es reichlich Weiß- und Rotwein mit Karaffe Wasser am Tisch; Bier und andere Getränke am Tresen; Getränke an den Bars schmecken immer unterschiedlich; es gibt reichlich im "AI-Paket", einiges muss jedoch bezahlt werden; abends ist hier richtig was los und die Atmosphäre ist sehr schön; großer Andrang ist zur Mittagszeit am Strandrestaurant (berechtigt, da schöner Ausblick und gutes Essen)

Sport & Unterhaltung5,0
reichlich Sportangeboten; Animation ist nicht aufdringlich; den täglichen Animationstanz sollte man jedoch lassen, sieht bei einigen sehr lustlos aus; Pool mit reichlich guten Liegestühlen und Sonnenschirmen; Extrapool für die kleinen Gäste; wird täglich gereinigt/gepflegt; am Strand ebenfalls reichlich Liegestühle und Sonnenschirme; Schwimmen im Meer ist jedoch nur nach Überquerung eines Stein-/Kiesbettes möglich; Badeschuhe sind hier angeraten; das Meer ist sehr schön; Duschen am Pool und am Strand vorhanden;

Hotel4,0

Tipps & Empfehlung
Preis-/Leistungsverhältnis stimmt nicht; die Atmosphäre in der Anlage ist sehr schön, doch vieles stimmt hier nicht; Einzelreisende sollten sich vielleicht schon im Vorfeld für ein anderes als ein Einzelzimmer entscheiden; die Gästebetreuerin habe ich nur 1 x bei der Vorstellung der Angestellten abends am Pool gesehen; ich kenn das nur so, dass die Gästebetreuung sich "unters Volk mischt" und mit diesen auch spricht und nicht immer nur von den Gästen angesprochen wird; Reiseleitung FTI war sehr nett; 1 Woche im September mit Top-Wetter; Ausflug über die Küstenstraße nach Sizilien ist empfehlenswert - aber auch anstrengend;

Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Alleinreisend
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Karl Heinz
Alter:61-65
Bewertungen:26
NaNHilfreich