Nico (31-35)
Verreist als Paarim Dezember 2015für 2 Wochen

Gutes Hotel, aber nur bedingt zu empfehlen

3,5/6
Auch wenn es über all gelobt wird in den Bewertungen und über der Rezeption so einige Auszeichnungen hängen, so kann ich dies nicht unbedingt bestätigen.
Verleitet von den Bewertungen buchte ich dieses Hotel.
Sicherlich sind wir daher auch mit etwas höheren Ansprüchen angereist.

Sehr weitläufiges sauberes Hotel mit tollen Strand.
Nahezu nur Deutsche Gäste jeglichen Alters.

GANZ mageres All-inklusiv Angebot - kaum Auswahl an Getränken und die waren dann auch zumeist noch wässrig was den Konzentratsäften, welche mit Wasser gemacht werden zu Schulden ist.
Ebenso wird der Wein gekühlt mit Eiswürfeln über den ganzen Tag. Wenn die halt nicht mehr in der 2 Literkaraffe sind , wird halt einfach 2 Schöpfer Eis hinterher geworfen. Das dann irgendwann nur noch Wasser da ist sollte klar sein. Cappuccino gibt es nicht, obwohl die Milchkanne da steht und die Milch z.B. für eine heiße Schokolade aufgeschäumt wird. Es gibt also nur schwarzen Kaffee.
Auf Nachfrage bei FTI-Reiseleitung, ob evtl. wir ein farblichen Fehler des Armband hätten, da es uns vorkommt als bekämmen wir ALLsuperlight, kam nur die Antwort das im Katalog, Getränke & Kaffee steht und nichts von Cappuccino oder alkoholischen Getränken, somit sei der Vertrag erfüllt.
Dies steht übrigens bei Steigenberger auch im Katalog, durch DineArround durften wir aber erfahren das man dort alle Getränke bekommt, also äußerst schwachsinnige Aussage.

Angebot der Hotel-Gästebetreuung: Upgrade für 5€ pro Tag/Person, dann gibt es auch Cappuccino und eine andere Biersorte.

Insgesamt betrachtet gibt es gute Annehmlichkeiten, aber auch einiges an Verbesserung.

Lage & Umgebung4,0
Vom Flughafen Hurghada sind es ca. 40 Minuten, wenn man das erste Hotel ist.
Je nach Zimmerlage ist der Strand nach maximal 5 Minuten direkt über die weitläufige Anlage zu erreichen.
El Gouna ist sehr groß - am besten fährt man mit einem TukTuk z.B. nach Downtown (oder zu Fuß über Golfplatz) bzw. sehr empfehlenswert ist mit dem TukTuk in die Abu Tig Marina (Luxusyachthafen). Empfehlenswert ist ebenso eine ca 1h Lagoonrundfahrt durch El Gouna.

Zimmer4,0
Leider mussten wir bei unseren Bezug des Zimmers einige Unsauberkeiten in allen Bereichen erkennen, daraufhin sind wir zurück an die Rezeption um dies gegenüber dem Hotel fair zu reklamieren und eine Chance zu geben dies in Ordnung zu bringen. Daraufhin erhielten wir ein neueres Zimmer - was etwas besser war. Einzig die zerfetzten Bettbezüge und nach genaueren betrachten sind die Matratzenschoner wohl seit "sehr"langen nicht gewechselt wurden, anhand der stark sichtbaren Flecken durch bis auf die Matratze "eklig". Allerdings wurde uns das bei erneuter Reklamation sehr schnell behoben und das gesamte Zimmer nochmals von oben bis unten fein gesäubert.
Insgesamt Größe und Ausstattung OK - einzigst Dusche direkt im Bad ohne jeglich Abtrennung und schlechten Ablauf, so das nach jedem Duschen das Badezimmer geflutet war. War also gleich genug Wasser für den Roomboy da zum wischen, welcher auch über den gesamten Zeitraum sehr sauber und kreativ war.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Pool

Service3,0
Bei dem Service gibt es "Himmel und Hölle"
- die meisten sprechen Deutsch
- es gibt Bedienungen welche absolute NICHTbeachtung (trotz Trinkgeld) schenken, bis zu beleidigend gegenüber meiner Mutter bzw. anderen Gästen - absolut NO GO!!! (änderte sich aber schlagartig nach vielen Beschwerden)

- allerdings auch andere, welche überfreundlich sind und jeden Wunsch erkennen. Besonders sind hierbei das Küchenpersonal, insbesondere des kleinen Kochlehrling hoch zu loben.

- Ebenso arrangiert sich die Gästebetreuung Xenia mit Deutscher Sorgfalt um alle Belange wie Beschwerden oder auch Beratung beim Dine-Arround-Konzept. DANKE NOCHMALS

Gerne hätte ich volle Punktzahl hier gegeben - allerdings waren leider einige vom Personal so von oben herab und jeder in seiner eigenen Art negativ - besonders in Hinsicht mehrmals beleidigend (alleine wenn ich mich umdrehe und bekomme in Rücken Mittelfinger gezeigt, was mein Freund beobachtete - bzw. einer gestandenen Frau, ohne das etwas vorausgegangen wäre, grundlos beleidigten wird) Sorry, geht absolut nicht - Denn unsererseits für eine freundliche Bestellung beim Kellner und Trinkgeld dafür - teilw. wirklich sehr RESPEKTLOS.

Schade das dieses Personal, die Mehrheit an wirklich guten und freundlichen so herunterzieht. Auch wenn es nach Beschwerden von anderen Gästen etwas normalisiert hat und die Kellner aus der Disco/Abendbar wie ausgewechselt waren, leider erst 4 Tage vor unserer Abreise

Gastronomie4,0
Es gibt ein Buffet-Restaurant - sicherlich ist das Essen in den ersten 2 Tagen gewöhnungsbedürftig - aber man findet sich immer etwas und ist stets sauber und aufgefüllt, meist gut gewürzt und immer auch was anderes von der Grillstation.
täglich wechselnde Themen, wobei in aller Regel 80% gleich ist und z.B. bei Italienisch nur durch größere Auswahl an Pasta ergänzt wird oder z.B. bei Chino durch Sushi

Das Weihnachtdinner, es fehlen mir hier eigentlich die Worte: GIGANTITISMUS - absolut MEGA Auswahl in allen Bereichen und Luxuriös dekoriert.

Daher ist es auch hier so schwierig zu bewerten
1x Weihnachtsdinner waren 8 von 6 Sternen
13x Normalbuffet: 3 von 6

Sport & Unterhaltung3,0
dezentes Sportangebot wie Vollyball, Aquagym, Boccia, Tischtennis. Gegen Gebühr gute Tauchschule, Surfen usw. direkt am Strand.
Pool zentral in der Anlage / beheizt und trotz nahezu Vollauslastung genügend Sonnenschirme und liegen vorhanden, ebenso am Strand. Sauberkeit der öffentlich Sanitäranlagen sehr gut, da stets ein Toilettenboy nach jedem Gast um die Sauberkeit kümmert.

Abendanimation leider schlecht - allerdings ist das nicht dem Animationsteam zu schulden, denn die geben sich die beste Mühe - Das Team besteht aus nur 5 Personen - die aber alles machen müssen von frühs bist nachts, sogar dem Alleinunterhalter zur Seite stehen und zusätzlich auf die Trommel hauen. Hier sollte das Hotel evtl. auch mal zusätzlich an externe Künstlergruppen denken bzw. Aufstockung des Teams für ein solch großes Hotels.

Hotel3,0

Tipps & Empfehlung
Telefonieren/Mobilinternet ist sehr sehr teuer mit einer deutschen SIM
- gratis Internet gibt es in der Lobby
- wer aber gerne davon nicht abhängig sein will, der fährt so wie wir nach Downtown mit dem TukTuk und kauft sich dort im Handyshop eine Ägyptische "Mobinil" Prepaid-Simkarte mit eigener ägpt. Handynr. (ohne Ausweis). Ich habe für SIM und 15Giga Volumen gerademal 35€ bezahlt und eingerichtet hat der Verkäufer es mir auch gleich (zu empfehlen wenn man kein Arabisch kann) 15Giga sind echt viel, trotz stetiger Nutzung und obwohl Bekannte und ganze Family sich über mich mit Tablet/Smartphone etc. in Hotspot eingewählt haben, brauchten wir in 2 Wochen nur 7 Giga. Am Flughafen gibt es auch so ein Shop, allerdings ist die Zeit knapp und dann selber einrichten ist etwas umständlich, daher lieber in DownTown kaufen. Wer telefonieren will lässt sich umgerechnet evtl. noch 5-10€ auf diese SIM laden, dann kann man auch günstig nach DE telefonieren. Es gibt auch Prepaidkarten mit nur 500MB, 3 oder 7 Giga.
Zu beachten: derzeit geht Skype und Whatsapp wegen der derzeitigen Lage nicht oder nur bedingt, da durch den Staat gesperrt.
Skype: geht gar nichts
Whatsapp: nur Chatfunktion

Derzeitige Sicherheitslage: in El Gouna und Ausflüge völlig unbedenklich, auch am Flughafen zahlreiche Sicherheitschecks

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im Dezember 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Nico
Alter:31-35
Bewertungen:13
Kommentar des Hoteliers
Lieber Nico,
das Team Club Paradisio dankt Ihnen für Ihr ausführliches Feedback.
Wir freuen uns über Ihre Komplimente und Ihre Kommentare werden natürlich mit unseren relevanten Abteilungen besprochen.
Wir würden uns freuen Sie wieder begrüßen zu dürfen um uns eine Chance zu geben , zu zeigen, dass wir unseren Service verbessern.
Sonnige Grüße
Team Club Paradisio
NaNHilfreich