So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.
Sascha (19-25)
Alleinreisendim Dezember 2015für 1 Woche

Guter Erholungsurlaub / für Kitesurfer

4,5/6
Ich bin von dem Hotel und der Hotelanlage positiv überzeugt, habe trotzdem einige punkte die ich gerne Konstruktiv angeben würde, da man diese noch verbessern könnte.

Das freie WLAN ist in der Lobby sowie der Lobby Terrasse, der Lobby-bar und der Pharaonen Bar gut verfügbar, aber natürlich in gedrosselter Form. Auf bedarf kann man überall WLAN kostenpflichtig dazubuchen.

Die Inklusiv-Leistungen waren den Erwartungen angemessen.

Mir fehlte es sehr an jüngeren gleichaltrigen Gästen im Hotel. Mein erster eindruck als ich das Hotel betreten habe war "Ok Altersheim?". Ist nichts gegen die älteren Personen, jedoch muss der Altersdurchschnitt schon so bei 60 gelegen haben wenn nicht sogar drüber also wirklich sehr viele Renter die dort am überwintern sind.
Ich finde jüngere Gäste würden dem Hotel richtig gut tun. Ich habe mir sagen lassen bevor das Hotel noch anders hieß war das Publikum wohl wesentlich jünger.
Vielleicht bekommen sie das ja auch noch irgendwie hin. Die Nationalität der Gäste ist überwiegend Deutsch.


Lage & Umgebung6,0
Allein die Entfernung zu Strand ist schon ein Großer Bonus für diese Hotelanlage. Der Strand liegt quasi "vor der Tür". Spaziert man aus seinem Zimmer raus sind es nur 2 vielleicht 3 Minuten bis man am Strand ist und dort gibt es auch ausreichend Liegen.
Als Kitesufer war für mich die nähe zum Wasser hier entscheidet bei der Wahl des Hotels.

Das Hotel hat gute Verkehrsanbindungen, es fahren ständig Shuttlebusse und auch als FTI Kunde gibt es nochmal ein Shuttle der separat fährt. und sollte das alle nicht reichen gibt es noch die Möglichkeit sich ein Taxi zu rufen oder mit einem Tok Tok für ein Euro die Fahrt zu fahren.

In der nähe des Hotels Befinden sich leider keine Shoppingmöglichkeiten oder Nightlife. dafür kann man aber mit den Verkehrsmöglichkeiten nach Downtown oder zur Marina (hafen) fahren. Restaurants hat das Hotel zwei: 1. das Morgan's bistro, in dem alles all-inclusive ist und als 2. das Strand Restaurant wo nur Getränke All-inclusive sind. für weitere Restaurants müsst ihr auch hier nach Downtown oder zur Marina.

Aufgepasst: Da das Hotel einen Deal mit dem Steigenberger Restort Hotel hat, dürft ihr auch dort im 5 Sterne Hotel Abendessen gehen, allerdings müsst ihr eich dafür vorher anmelden - Kostenlos.

Zimmer4,0
Ich hatte ein Doppelbett Zimmer zur Alleinbenutzung. Für mich alleine war dieses Zimmer von der Größe gut. Bei der Hygiene sind mir keine großen Unreinheiten aufgefallen, wobei ich es da auch nicht so genau nehme.

Beim Zustand des Zimmers sind mir allerdings schon 2 Sachen aufgefallen: zuerst mal ist die Halterung der Durchbrause schon eingerissen gewesen (auf beiden seiten) diese sollte vielleicht einmal gewechselt werden. Als zweites befinden sich auf der Terasse diese blau angestrichenen Holzbalken die etwas die Sonne abfangen sollen, diese sind teilweise schon von von der Fassade abgegangen und nicht mehr mit mieser in Kontakt auf einer Seite. Könnte man vielleicht wieder richtig anbauen.

Im TV bekommt ihr als Deutsche nur ARD und ZDF aber man fliegt ja auch nicht zum Fernsehen nach Ägypten ;)

Es gab eine Minibar die war allerdings leer. Gut war nicht schlimm, so konnte ich mein Wasser dort kühlen.
Desweiteren gab es eine Klimaanlage und ein Telefon sowie eine Terasse mit 2 Liegen.


@ Manager: wenn sie das Zimmer wissen möchten gebe ich ihnen persönlich gerne einmal die Zimmernummer durch.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Garten

Service3,0
Zur Freundlichkeit lässt sich sagen: Das meiste Personal ist immer freundlich und Grüßt auch fleißig. Bei einigen ist mir aufgefallen, das sie quasi nur die typischen ragen abklappern um dem Gast ein gutes Gefühl zu geben. Aber keinen Wert auf eine Antwort legen. Beispiel: Jemand kommt mir entgegen und begrüßt mich und fragt "Alles gut?" aber noch bevor man darauf antworten kann sind sie schon weiter gegangen.

An der Rezeption sind einige nicht so freundlich gewesen sie ich es mir gewünscht hätte. Zudem finde ich wird dort deutlich mehr Deutschkenntnis benötigt. Ich kann mich zwar auch gut in Englisch ausdrücken jedoch komme ich auch dort gelegentlich an meine grenzen und dann kommt es zu Kommunikationsschwierigkeiten.

Die Zimmerreinigung war gut.

Gastronomie4,0
2 Restaurants / 4 Bars,

Das Angebot des Essen war vielseitig aber noch ausbaufähig. es gab jeden tag ein Großen Grundstein an den gleichen Speisen aber auch jeden tag etwas anderes. Wobei aber das Grundsortiment hier überwiegt. Und nach einer Woche denke ich hat man alles an essen gesehen.

Etwas verlängern kann man dies, wenn man gelegentlich im Steigerberger essen geht.

Ich persönlich empfinde das das Service Personal im Bistro viel mehr Kompetenz nötig hat, selten wurden Getränke gebracht oder nach Getränken gefragt, wirklich sehr selten. Vielleicht sollte man hier eine ecke entstehen lassen wo man sich an Getränken vielleicht selbst bedienen kann (zumindest bei Softdrinks).

Das Personal der Bars ist sehr gut und auch sehr freundlich. Überzeigt bin ich besonders von einer Person (leider namen vergessen) der mir immer gute Laune gemacht hat und mich auch ständig mit Getränken versorgt hat. Er hat sich das Trinkgeld auch wirklich verdient!

DIe Lobby Terasse/bar eignet sich hervorragend für den ruhigen abendlichen drink und dort wird man auch gut bedient.

Sport & Unterhaltung5,0
Ein überragender Spot zum Kitesurfen. DIe Kiteschule dort ist sehr kompetent und super freundlich. Extrem gut finde ich die Beachboys dir den Kitern bei aufbau, start, Landung und abbau des Kites helfen - gegen eine gebühr natürlich. In der gebür ist aber des weiteren noch das Lagern des Materials drinne und die Sicherheit aus dem Wasser gefischt zu werden im Notfall.

Das Revier ist so aufgebaut das es erst Tief ist und später dann eine Sandbank kommt auf der ihr 5 qkm Fläche zum Kiten habt.

Seid Ihr Anfänger kann ich euch nahelegen mit der kiteschule eine schulung zu machen.

Als Wiedereinsteiger / als jemand der das Revier nicht kennen solltet ihr für 40 euro eine Supervision mit der Kiteschule machen.
In beiden fällen nehmen sie euch mit einem Speedboat auf die Sandbank raus dort habt ihr dann 3-4 stunden zeit zum Kiten und danach könnt ihr entweder selbst zurück fahren oder sie nehmen euch wieder mit.

Es ist sehr darauf zu achten wo die riffe sind, da es euch ordentlich den Urlaub zerstören kann wenn ihr dort niedergeht!

Das Animationsangebot passte nicht so gut auf mein geschmack -> ausgenommen der Ägyptische Abend.
Aber ich war ja auch nicht wegen der Animation da!
Zudem tut sich das Animationsteam schwer die Gäste in Stimmung zu bringen.

Hotel5,0

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel ist besser als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Alleinreisend
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im Dezember 2015
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Sascha
Alter:19-25
Bewertungen:1
Kommentar des Hoteliers
Lieber Sascha,
Viele Dank dass Sie sich die Zeit genommen haben, Ihre Eindrücke zu beschreiben.
Unserem gesamten Team ist es sehr wichtig, jedem Gast ein perfektes Urlaubserlebnis zu bieten. Es werden alle Ihre Anregungen mit den relevanten Abteilungen behandelt. Wir freuen uns über Ihre Kommentare, um unseren Service in Zukunft weiter zu verbessern.
Wir hoffen Sie in Zukunft wieder in unserem Hotel begrüssen zu dürfen.
Sonnige Grüße
Ahmed Khairy, Generalmanager