phone
Reisebüro Täglich von 08:00-23:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroTäglich von 08:00-23:00 Uhr
arrow-bottom
100 €
50 €
Gutschein für Pauschalreisen sichern!Gutschein!Angebote finden
Sabrina (26-30)
Verreist als Paarim Juli 2019für 2 Wochen

Solides Hotel mit deutlichem Verbesserungsbedarf

3,0/6
Guten Abend zusammen.

Zu erst einmal vorweg. Wir sind Menschen, die beim Lesen schlechter Bewertungen davon ausgehen, dass es pingelige Einzelfälle sind und da wir normalerweise eigentlich nicht vollkommen anspruchsvoll sind, sind wir auch relativ leicht zufrieden zu stellen.
Diesmal trifft es aber nicht ganz zu. Deshalb haben wir uns entschlossen nun auch mal eine Bewertung zu schreiben, in der Hoffnung anderen damit helfen zu können.
Fangen wir mal am Anfang an.

Der Empfangsbereich ist sehr groß und ordentlich, wenn auch fast schon steril. Es herrscht immer eine angenehme Temperatur und ein angenehmer Duft.

Das Zimmer hatte uns auch erstmal positiv überrascht, weil es größer ist als man es von anderen Hotels kennt, obwohl auch dieses sehr steril gehalten ist. Man hat einen zusätzlichen Raum mit einer Couch und einem Schreibtisch.
Die Betten sind genauso, wie man es aus anderen Hotels kennt, aber die Dusche ist eine kleine Katastrophe. Man kann die Temperatur zwar einstellen, allerdings kann die Dusche diese nicht halten und schwankt andauernd zwischen heiß und kalt. Außerdem ist es unmöglich das Badezimmer trocken zu halten. Wir haben uns Mühe gegeben und brauchten eigentlich immer drei Handtücher, um die Überschwemmung wieder aufzuwischen.

Auch mit der Zimmerreinigung waren wir leider nur mäßig zufrieden. Es gab zwar einen täglichen Service, allerdings nicht sehr ordentlich. Im Badezimmer blieben viele Haare liegen und eine Bank, die uns als Ablage diente und daher auch öfters mal sandig war, wurde so gut wie gar nicht geputzt.

Um direkt bei dem Punkt Sauberkeit zu bleiben, kommen wir nun zum Pool. An sich ist die Anlage schön gestaltet mit einer Bar, einer Kunstrasenfläche und vielen Palmen. Dazu kommen ein Pool zum Schwimmen, ein Kinderbecken und ein Whirlpool. Allerdings lässt auch hier die Sauberkeit zu wünschen übrig. Dies liegt zum größten Teil daran, dass die Getränke in Einwegbechern mit Einwegstrohhalmen serviert werden. Es fliegen gegen Nachmittag sehr viele Becher und Strohhalme in der Gegend rum, es gibt teils getrocknete bis klebrige Flecken und auch die Mülleimer quellen über. Außerdem ist dies im Bezug auf Umweltschutz eine totale Katastrophe.

Die Liegen sind sehr eng aneinander gereiht, wodurch man Schwierigkeiten hat durch die Gänge zu kommen. Dies war für uns allerdings kein Problem, weil es Liegen und vor allem Schirme ausschließlich für Frühaufsteher gibt. Es sind ab 9 Uhr alle Liegen mit Handtüchern belegt und die Schirme mit Handtüchern umwickelt. Wann das Spektakel Morgens losgeht können wir nicht sagen, weil wir uns für Liegen im Urlaub keinen Wecker stellen.

Beim Frühstück herrscht eine sehr hektische Atmosphäre. Wir gingen erst davon aus, dass es daran liegt, dass jeder schnell seine reservierten Liegen wieder in Beschlag nehmen muss, aber es zieht sich durch bis hin zum Abendessen.

Das Essen ist an sich gut. Es gibt zu jeder Mahlzeit eine gute, wenn auch im Gegensatz zu anderen Hotels eher kleine Auswahl. Die kleine Auswahl ist für uns nicht weiter schlimm, allerdings gab es auch Tage an denen uns das Essen geschmacklich nicht überzeugt hat. Das Geschirr ist meistens nicht vollständig sauber gewesen, was für uns hinsichtlich der Hygiene sehr bedenklich war. Wir hatten hierzu im Vorfeld schon eine schlechte Bewertung gelesen, die allerdings mit dem Ausfall einer Waschstraße begründet wurde. Dies scheint uns nun aber eher eine Ausrede zu sein, da wir auch sehr oft Tassen und Teller suchen mussten, die nicht dreckig waren.
Zum Mittagessen können wir das nicht beurteilen, da wir dieses nicht genutzt haben.
Was wir allerdings sehr bemängeln ist die Snackbar. Diese ist nach dem Mittagessen im Hauptrestaurant geöffnet. Es gab Hamburger, Hotdogs und Pommes zum selber zusammenstellen. Geschmacklich wäre es gut gewesen, wenn es ausser Fleisch, Brot und Sauce noch so etwas wie Salat, Zwiebeln, Gurken, etc. gegeben hätte.
Außerdem gibt es drei Bereiche in denen gespeist werden kann. Einer davon ist der Raucherbereich, wo auch die Animation später stattfindet.

Das Abendprogramm/Animation ist auch leider nur Ok. Es waren bei unserem Aufenthalt Gesang und Zauberei nach der Minidisco im Programm. Wenn einem der Weg zur Promenade nicht zu weit ist, kann man dort ein anspruchsvolleres Abendprogramm genießen. Getränke muss man ab 23 Uhr bezahlen, was für uns kein Problem wäre, wenn man sie ab dieser Uhrzeit nicht auch zum Teil in Einweg Plastikbechern bekommen würde.
Es gibt alle Standard Longdrinks inklusive und auch einige Cocktails. Die Longdrinks waren gut und es war auf Wunsch reichlich Alkohol enthalten. Von den Cocktails hatten wir allerdings nach einem schon genug, da dieser aus einem Automaten gezapft wird und geschmacklich wirklich schlecht ist.

Alles in allem hat uns dieses Hotel nicht wirklich überzeugt. Wir konnten unseren Aufenthalt in Playa del Ingles trotzdem genießen. Allerdings liegt dies daran, dass wir den Hauptteil unserer Zeit hier außerhalb des Hotels verbracht haben.

Unserer Meinung nach ist dieses Hotel mittlerer Durchschnitt, aber keine 4 Sterne wert. Wir haben schon Urlaube in Hotels mit weniger Sternen verbracht, die aber deutlich besser waren.

Lage & Umgebung4,0
Zum Hauptstrand und auch zu den großen Einkaufszentren (z. B. Yumbo) waren es 15 Minuten zu Fuß.

Zimmer4,0

Service3,0
Der Empfang war sehr freundlich und die Kellner im Restaurant auch zum größten Teil. Der Zimmerservice ließ zu wünschen übrig.

Gastronomie4,0

Sport & Unterhaltung2,0

Hotel3,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im Juli 2019
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Sabrina
Alter:26-30
Bewertungen:1
Kommentar des Hoteliers
Sehr geehrter Gast, hallo Sabrina.

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar auf Holidaycheck.
Wir schätzen Ihr ehrliches Feedback sehr und bedauern zu lesen, dass Ihr vergangener Aufenthalt im Hotel LABRANDA Bronze Playa nicht Ihren Vorstellungen entsprach.
Selbstverständlich nehmen wir uns Ihre Rückmeldung sehr zu Herzen und werden Ihre Kritikpunkte mit den zuständigen Abteilungsleitern besprechen. Sie können versichert sein, dass unser Manager hier schon bereits informiert ist.
Es ist schade, dass Sie sich z.B bezgl der Zimmerreinigung nicht bei mir gemeldet haben. Dieses hätte man dann sicher vor Ort klären können. Im Nachhinein ist dieses etwas schwierig.
Wir hoffen sehr, dass Sie uns erneut besuchen, um Sie von unserem gewohnten Standard überzeugen können.

Mit freundlichen Grüßen,
Fabienne L
Guest Relations
Labranda Bronze Playa
NaNHilfreich