Archiviert
Tetyana (26-30)
Verreist als Paarim August 2015für 1 Woche

Schönes Hotel, mit paar abstrichen siehe Bewertung

5,2/6
Sehr schöne und gepfelgte Anlage, besonders toll war der Ruhepool an dem keine Animation war. Die anlage ist sehr groß, man findet sich jedoch schnell zurecht. Internet hat ganz gut funktioniert in der gesamten Anlage. All inklusiv Plus ist nicht empfehlenswert da es nur 13 Getränke mehr als das All In beinhaltet und nur unnützes Zeug. Wichtig das All In nur eine Auswahl an getränken beinhaltet viele Alkoholische Getränke müßen noch zusätzlich bezahlt werden. Es waren vorwiegend Engländer, Deutsche, Polen und Spanier als Gäste. Von Jung bis Alt war jede Altersgruppe vertretten. Ganz toll fanden wir das alle Gäste sich gut benommen hatten und es trotz All in keine eskapaden gab!!! Alles in einem ein tolles Hotel was noch paar sachen verbessern könnte das haben wir dem Hotel in unserem Bewertungsbogen entsprechend mitgeteilt und ich bin Sicher es wird schon bald umgesetzt.

Lage & Umgebung5,0
Das Hotel ist auf einer Seite an einer größeren Strasse gelegen, welche aber nicht so laut war und von der anderen Seite an den Shops und Restaurants.
Es gibt sehr viele Einkaufsmöglichkeiten Supermärkte, Restaurants und Bars direkt um die Ecke. Lebensmittel sind auf Fuerteventura sehr Preiswert. Der Strand welcher zu Fuß in 5 minuten erreichbar wäre, ist nicht so schön, aber der Dünnenstrand ist ganz toll und mit Abstand der beste auf der ganzen Insel, Es fährt ein Bus dahin oder man leiht sich ein Auto bzw. Fahrad für den Zeitraum.
Corallejo ist meiner Meinung nach der beste Ort der Insel

Zimmer5,0
Die Zimmer sind sehr groß und modern nur leider haben diese keinen Kühlschrank für diesen hätte man eine Extragebühr entrichten müßen. Einen kostenlosen Kühlschrank erwarte ich von einem 4* Hotel !!! und das bei All Inklusiv Safe kostet ja auch schon 2,50€ / Tag.
Ansonsten fühlt man sich dort sofort wohl und auch das Bad war schön. Wichtig es wird keine Bodylotion bereitsgestellt und auch die Pflegeprodukte werden nur bei anreise einmalig bereitgestellt.
Die Betten sind nicht für kuschelbedürftige Paare gedacht, denn Sie rutschen leider aussernander, somit hatten wir uns immer auf einem der beiden Betten zusammengequetscht oder komplett getrennt geschlafen. Sehr schade denn es gibt extra vorrichtungen die zu Befestigung der Betten benutzt werden können. Vileicht schaft das Hotel ja bald welche an.

Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Deluxe
Ausblick:zur Straße

Service6,0
Der Service war gut, das gesamte Personal war sehr freundlich, an der Reception wurden wir auf deutsch angesprochen. Das Personal im Restaurant arbeitet sehr schnell. Besonders hat mi gefallen dass das Personal immer gepflegt aussah.
Da wir in Fliiterwochen waren, hatten wir als Überraschung eine Flasche Sekt, ein Schreiben vom Management sowie Rosenblüten auf dem Bett verteilt gehabt. Über die extra aufmerksamkeit haben wir uns sehr gefreut.

Gastronomie4,0
Es gibt 2 Restaurants eins ist immer Abends ab 18:30 geöffnet und das andere ist fast durchgehend geöffnet.
Laut anderen Urlaubern entsprach das Essen dem kanarischem Standart. Man wird satt aber geschmacksexplosion sucht man dort vergebens. Zu dem Essen: es gibt eine große vielfalt an Essen es ist jedoch nicht sehr abwechselungsreich. Fisch war fast immer sehr lecker außer die riesen Schrimps diese waren nicht entdarrmt und total verkocht :( aber Es gab jeden Abend Frisch gegrillten Fisch kann ich nur empfehlen. Fleischgerichte liegen dem Koch leider nicht, es war immer der falsche Garpunkt. Es gibt eine kleine Auswahl an Salatblättern, Gurken und Tomaten, fertig angemischte Salate, Käse und Oliven sowie zahlreiche Pastagerichte, fritiertes, aufläufe...... Jeden Abend wurden 2 Sachen frisch am Grill zubereitet und es gab Pizza aus dem Steinoffen. Zum Nachtisch gab es immer Obst, Eis, Nachtisch und kleine Törtchen. Kaffe Kuchen kann man vergessen den der Kuchen wird leider nur zum Abendessen in dem unterem Restaurant serviert :( Mittags gibt es ein kleines Fit Buffet für gesundheitsbewuste allerdings war das alles nicht essbar Gesund geht auch lecker das muss jetzt nur noch der Koch auch so sehen. Das Früstück Top außer Wurst, wir haben uns jeden Tag im Laden Aufschnitt geholt um die typischen spanische Wurstsorten und Schinken auszuprobieren. besonderes toll fanden wir die Pfankuchen.
Ansich ist alles sehr sauber das einzige was uns gestört hatte waren die Katzen die im Außenbereich des Restaurants waren. Leider werden diese vom Personal nicht verscheucht und es gibt dann auch Urlauber die Diese füttern meiner Meinung nach geht das garnicht. Die Getränke konnte man sich an der Bar bestellen es gab eine Auswahl an alkoholfreien und alkoholischen Getränken die bei ALl IN im Preis inbegriffen war, die ALl IN + hatten 13 Getränke mehr zu Auswahl. Die Karte hatte noch weitere Getränke welche man sich kaufen musste. Die All In gilt auch nur bis 23:00 Uhr danach müßen alle Getränke gekauft werden, das führt natürlich dazu das ab 22:30 riesen schlange an der Bar ist und alle sich nochmal schnell mit Getränken eindecken. Im restaurant stehen Automaten für die Selbstbedinung Bier, Wein, Saft, Softdrinks und heißes. Ganz toll fanden wir das es an der Poolbar Eis zum mitnehmen gab. Tipp Kaffespezialitäten nur in den Bars holen dort stehen andere Maschinen und es schmeckt viel besser.

Sport & Unterhaltung6,0
Es gibt 2 Pools wir waren immer an dem Ruhepool das war ganz toll. An dem anderen waren dann die Familien mit Kindern, es gab Musik und Animation so kann jeder frei wählen worauf er lust hat das war Top.
Zu animation kann ich nichts sagen wir haben uns diese nicht angeschaut.
Ganz toll war es das es jeden Tag ab 21:30 Unterhaltung gab, wir haben uns nur Shows angeschaut mit Livemusik die extra ins Hotel bestellt wurden. War absolut Klasse.

Schade fanden wir das manche Gäste die Liegen mit den Handtüchen reserviert hatten und weggingen und andere dann keine freien finden konnten. bzw. Personen die Ihren Schirm nicht genutzt hatten ( geschlossen hatten) diesen auf nachfrage nicht abgeben wollten weil Sie diesen evtl. später aufmachen werden.

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Zwischen Fundgrube und Zara gibt es unten in der Mall einen Spar Supermarket das ist der günstigste im ganzen Ort. Die Souveniers bekommt man am günstigsten in dem Laden neben dem Hotel Fuerchina sowie in den Läden rechts und links daneben. Es ist viel günsiger ein Auto bereits von Deutschland aus zu buchen wir haben für eine Woche 115€ bezahltinklusive alle Versicherungen und ohne selbstbeteiligung vorort muss man mit 50€/Tag rechen. Wenn man Auto hat unbedingt Morgens nach El Castillo fahren zu dem Leuchturm, wenn man kurz vorher den Pfandweg nach rechts nimmt gelangt man zu den lagunenstrand kennen sonst nur die Einheimischen total schön dort,

Hotelsterne sind berechtigt
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im August 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Tetyana
Alter:26-30
Bewertungen:1
Kommentar des Hoteliers
Liebe Tetyana,

dass ein Paar seine Flitterwochen bei uns feiert, ist bislang noch nicht so häufig vorgekommen und deshalb haben wir uns alle ganz besonders über Ihren Besuch im Bahía de Lobos gefreut.
Um die angesprochenen "Abstriche" in der Gesamtwertung werde ich mich kümmern und an den vermissten "Geschmacksexplosionen" wird unser Küchenchef arbeiten. Wir hoffen natürlich, der eine oder andere Hochzeitstag wird auch im Bahía de Lobos gefeiert.
Informieren Sie mich bitte über Ihre Wiederkehr, damit Sie auch beim nächsten Besuch Ihr Zimmer wieder entsprechend vorbereitet vorfinden.
Vielen Dank noch einmal, dass Sie diesen ganz besonderen Urlaub in unserem Hotel verbracht haben und

¡hasta pronto!

André Heeren
-Direktor-
NaNHilfreich