Holger (51-55)
Verreist als Paarim September 2020für 1 Woche
Verreist während COVID-19

Gemütliches älteres Kurhotel im Zentrum

5,0/6
Schönes familäres, älteres kleines Kurhotel im ebenen Teil des Allgäus, zentrumsnah aber ruhig gelegen, viele Stammgäste

Lage & Umgebung4,0
Zentrumsnah, in 5 - 10 Minuten zu Fuss in der Stadtmitte und Kurpark mit allen Unterhaltungsmöglichkeiten eines Kurortes. Leider sehr wenig Parkplätze am Hotel ..... sehr schade ... nicht jeder will dann 500 Meter vom Hotel parken

Zimmer3,0
Zimmer schon älteren Baujahres und sehr harten Matratzen ...grosser Balkon, Safe und Kühlschrank. Alles aber immer sehr sauber

Service6,0
Alle Mitarbeiter sehr freundlich und zuvorkommend, Zimmerreinigung tadellos

Gastronomie5,0
Frühstücksbuffet bis auf warme Speisen alles vorhanden, sehr gut. Besonders hervorzuheben der frisch gepresste Orangensaft und der superleckere Quark mit Heidelbeeren. Kaffee war leider nicht ganz heiss. Küche konnte für selbstmitgebrachte Speisen genutzt werden

Sport & Unterhaltung5,0
Kleines Hallenbad 28 Grad und Sauna in Selbstbedienung, ausreichend und entspannend von 07 - 20 Uhr. Kuranwendungen wurden von uns nicht genutzt. Wir hatten unsere E-Bikes mit die viel bewegt wurden auf schönen Radwegen. Kostenlose Unterstellmöglichkeit der Räder in der Garage.

Hotel5,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im September 2020
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Holger
Alter:51-55
Bewertungen:18
NaNHilfreich