Archiviert
Ramona (31-35)
Verreist als Familieim August 2015für 1 Woche

Mit ein paar Abstrichen ein schöner Urlaub

4,8/6
Es war ein gelungener Familienurlaub mit kleinen Abstrichen. Eins sei vorweg geschrieben, dass 5 Sterne in der Türkei nicht mit 5 Sternen in Österreich oder Deutschland zu vergleichen sind. In der kurzen Zeit wo wir dort waren haben wir von anderen Gästen mitbekommen das dies das schönste Hotel an diesem Strandabschnitt ist. Deswegen kamen auch Gäste von den Partnerhotels immer wieder in die Hotelanlage rüber. Man selbst darf die anderen 2 Hotels auch mit benützen (Abendprogramm, Getränke) aber kein Essen konsumieren.
Wir waren Ende August dort und es hatte bereits am frühen Morgen 28Grad bis höchst Temperatur 38Grad. Abends war es manchmal unerträglich schwül aber trotzdem gut auszuhalten.
WiFi gibt es auch aber nur an manchen Stellen ist ein guter Empfang wie bei der Rezeption und in der Bar.
Wir hatten ein Doppelzimmer mit Zustellbett - zum Glück waren wir nur zum schlafen im Zimmer so klein war es.
Für den Safe muss man leider zahlen, täglich 2€. Hatten unsere paar Wertgegenstände einfach im Koffer versperrt.
Im Hotel selbst waren hauptsächlich junge Familien und Stammgäste. Zu unserer Freude hauptsächlich Deutsch Sprachige Gäste. Für junge Leute die Party feiern möchten ist dieses Hotel nicht zu empfehlen (werden auch als Gäste nicht genommen so wurde uns mitgeteilt). Denn hier geht Ruhe und Entspannung vor.
In anderen Hotels wurde als Kritik meist angegeben das so viele Russische Gäste dort seien. Hier war das zum Glück nicht der Fall. Altersdurchschnitt der Gäste war zw. 30 -50 Jahre.

Wir werden zwar kein zweites Mal mehr in die Türkei fliegen aber das Hotel trotz Abstriche weiter empfehlen.

Lage & Umgebung5,0
Der Strand war mit Sand und Kieselsteinen bedeckt, das Wasser sehr sauber (blaue Flagge). Liegen gab es ausreichend sowohl am Strand als auch am Pool. Die Liegen Auflagen waren sauber. Reservieren der Liegen verboten und auch nicht notwendig. In der Nähe vom Hotel gibt es einen kleinen Supermarkt und Markt außerdem fährt ein Bus (2,50€ das Ticket) nicht weit vom Hotel mit dem man in die nächsten Ortschaften fahren kann weg. Wie bereits oben erwähnt war es von der Hotelanlage eines der schönsten. Leider dauert die Busfahrt zw. 1,5 und 2 Std vom Flughafen bis zum Hotel je nach Tageszeit.

Zimmer3,0
Das Zimmer war sehr klein - Doppelzimmer mit Zustellbett. Das Bad vor allem die Fliesen abgenutzt teilweise Ausbesserungen notwendig. Zimmer werden nur sehr spärlich gereinigt - Wäsche teils mitgenommen aber nicht ausgewechselt.
Frische Leintücher werden noch feucht! überzogen und deswegen auch immer wieder Schimmelflecken oben.
Getränke werden täglich nachgefüllt auch Cola und Fanta obwohl dies nur am ersten Tag im Preis inbegriffen ist. Den Balkon hatten wir seitlich zur Straße mit Blick auf die Balkonseite des Nachbarhotels. Zwar keine Privatsphäre was wurscht ist weil man da am Balkon eh nicht sitzen mag. Da tagsüber viel zu Heiß und zweitens zig Leute die rüber schauen.
Klimaanlage hat in manchen Zimmern nicht funktioniert, bei uns zum Glück schon.
Es gab zwar deutsch sprachige Sender aber die flimmerten und rauschten alle nur der VOX war zum anschauen. Trotz Beanstandung wurden die Sender nicht neu eingestellt.
Die Spülung am WC war auch kaputt diese lief die ganze Zeit sodass zu wenig Druck zum runter spülen vorhanden war. Bei der Kost kann das sehr fatal sein!
Nach Beschwerde beim Manager wurde sie wortlos sowie freudlos um 22 Uhr repariert.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Economy
Ausblick:zum Innenhof

Service5,0
Die Mitarbeiter sind sehr bemüht und ständig am rum laufen. Es verstehen bis auf die Zimmermädchen fast alle Deutsch. Zum Beanstanden hatten wir nur die Sauberkeit im Zimmer. Wir fanden am Tag der Anreise einen kaputten Spülkasten im Bad und schmutzige Leintücher sowie Decken vor (braune Schmutzspuren und Haare). Obwohl wir diese gleich beim Bezug des Zimmer beanstandet hatten, mussten wir uns Stunden später erst beim Hotelmanager beschweren bis die Mängel behoben wurden. Zu meinem Geburtstag hatten wir eine Flasche Sekt bestellt um 32€!!! der keine einzige Perle in sich hatte geschweige nach Alkohol schmeckte sondern eher leicht nach verdünnten Apfelsaft und dazu noch lauwarm war. Trotz Beschwerde beim Manager über diese Abzocke mussten wir dafür bezahlen. Allgemein darf man vom Alkohol dort nicht viel erwarten vor allem die Cocktails sind nur süß sonst nix. Für den frisch gepressten Orangensaft zum Frühstück darf man auch extra 2€ zahlen.
Für die Kinder gab es täglich ein Programm was von unserem 7 jährigen Sohn gerne genutzt wurde. Sie spielten mit ihnen Darts, zeichneten, bemalten T-Shirts oder sahen einen Film.
Der Pluspunkt von dieser Hotelanlage ist das Animatsionsteam das war echt Spitze. Zweimal täglich wurde die Musik am Pool aufgedreht für die Dauer der Wassergymnastik und des Wasserballspiels. Natürlich wurde da auch jedes Mal der Club Song gesungen. Sonst hatte man seine Ruhe von den Animateuren. Es wurden natürlich auch noch andere Unterhaltungen wie Tanzkurs, Zumba, Schaumparty, Beachvolleyball usw. angeboten.
In der Hotelanlage gibt es ein Geschäft wo man Kleidung kaufen kann - wenn man nicht extra auf den Markt fahren will kann man ruhig dort einkaufen. Die Preise sind fast wie draußen wenn man mehr kauft kann man nach einen Rabatt fragen - handeln im Sinne wie am Markt geht nicht. Ein "Marken" T- Shirt kostet zw. 20-25€ ist aber gute Qualität.
Aufpassen beim Kauf von Sonnenbrille ist meist nur eine Folie auf den Gläsern. Wenn man am Markt ist sollte man immer mit der Hälfte was der Verkäufer als Preis nennt zum verhandeln an fangen ist es meist auch Wert. Für beklebte Sonnenbrille wurden 30€ verlangt bezahlt wurden dann nur 10€ da hatten wir die Folie noch nicht gesehen.

Gastronomie5,0
Es gab eigentlich rum um die Uhr etwas zu essen. Großes Frühstücks Buffet wo teilweise das Gebäck frisch gebacken wurde. Nur bei der Auswahl vom Obst hätte es mehr und abwechslungsreicher sein können dafür das in der Türkei so vieles wächst. So gab es in der einen Woche nur einmal Bananen sowie Feigen. Das Obst sollte man vorher waschen falls jemand einen empfindlichen Magen hat. Teilweise waren an den Coctailtomaten noch Erdspuren. Die Wurst in der Türkei ist alleine schon für das Auge eine große Umstellung - wir brauchten die ganze Woche keine.
Zu Mittag haben wir meist in den Bars am Pool gegessen. Es gab zusätzlich immer frischen Dürüm. Der Teig wird vor Ort frisch gemacht die Zutaten kann man sich dann selbst zusammenstellen lassen.
Am Abend gab es immer einen Themenabend mit ein paar extra Speisen sonst aber immer das selbe. Immer ein Salat Buffet sowie Käse, viel Gemüse entweder in Aufläufen, gebacken oder gebraten. Frisch gegrilltes Fleisch oder Fisch sowie auch typische Türkische Gerichte. Die Nachspeisen waren alle sehr süß und Geschmacksache, Eis für die Kinder gab es auch. Es gibt auch verschiedene Themenrestaurants für die man aber rechtzeitig reservieren sollte, werden nämlich gerne besucht.
Was man uns nicht mitteilte sondern wir durch Stammgäste erfuhren war, dass man sich am Abreisetag ein Lunchpaket zusammen stellen hätte lassen können. Da mein Sohn um 2 Uhr Früh kurz vor der Abreise noch Hunger bekam gingen wir in das Hauptrestaurant wo es immer etwas Gebäck sowie Käse und das was eben übrig geblieben ist gab. Als wir die Katzen die dort frei rum laufen in der Anlage auf den Tischen aus den Tellern fressen sahen verging uns aber gleich der Hunger. Um diese Zeit gibt es nämlich kein Personal mehr dort. Man kann nur hoffen das diese Überreste nicht gleich wieder fürs Frühstück verwendet werden. Im großen und ganzen waren wir mit dem Essen aber zufrieden.
Wenn man im Restaurant nicht zu lange auf seine Getränke warten möchte lohnt es sich Trinkgeld zu geben. Da wird das Glas schon nach gefüllt bevor es überhaupt leer ist.
Für abgepacktes Eis am Pool musste man extra zahlen zwischen 1 - 2 €.
Abgepacktes Wasser, Säfte für die Kinder (sehr süß) und Bier gab es überall. Automaten für Kaffee und Kakao standen sowohl beim Frühstücksbuffet sowie bei der Strandbar.
Sollte jemand von euch etwas feiern und vorhaben Sekt zu bestellen kann ich nur raten die Finger davon zu lassen. Die Flasche kostet 32€ und es ist alles außer Sekt drinnen!

Sport & Unterhaltung6,0
Das Sportangebot war abwechslungsreich und ausreichend.
Jeden Abend gab es eine Show von den Animateuren gemacht entweder Tanzshows, Kabarett, Feuershow, Mister Arycanda, Gartenparty usw. Eine halbe Stunde davor gibt es die Kinderdisco. Der Clown (von der Kinderanimation) geht durch den Speisesaal und sammelt die Kinder ein bringt sie zur Bühne und singt und tanzt mit ihnen. Man kann in Ruhe fertig essen und dann sein Kind abholen oder ihm natürlich auch zu sehen.
In der Hotel Disco selbst waren wir nie, in der Bar auch nur einmal wirkt nicht sehr gemütlich und ab einer gewissen Zeit verliert das teils junge Personal sein lächeln aus dem Gesicht. Man braucht auch nicht darauf warten das in der bar jemand zum Tisch kommt um die Bestellung aufzunehmen.
Wie schon oben erwähnt der Strand sowie das Meer waren sauber. Eine Dusche gab es leider nur am Strand und nicht am Pool. Die Wasserrutschen sind nur Stundenweise im Betrieb. Das Poolwasser wird täglich am Abend gereinigt. Benutzung bis 19 Uhr. Am Strand unten gibt es auch einen kleinen Stand wo man abgepacktes Wasser sowie Cola, Fanta und Sprite abgefüllt in Plastikbechern und Bier bekommt.
Was wir sehr geschätzt haben war, dass nicht den ganzen Tag eine Musik lief und die Animateure einem in Ruhe am Pool liegen gelassen haben.

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung

Mit Trinkgeld geht vieles schneller und meisten Angestellten haben es sich auch dort wirklich verdient.


Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:1
Dauer:1 Woche im August 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Ramona
Alter:31-35
Bewertungen:1
Kommentar des Hoteliers
Sehr geehrter „ “,

ein herzliches Dankeschön für Ihre Bewertung auf Holidaycheck. Wie schön, dass auch bei Ihrem ersten Besuch alles nach Ihrem Wunsch war und dass Sie einen schönen Urlaub gehabt haben.
Wir würden uns sehr freuen, Sie wieder im Kirman Hotels Arycanda De Luxe begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen,
Kirman Hotels Arycanda Team
manager@arycanda.com.tr
sales@kirmanhotels.com.tr
NaNHilfreich