Jenny (26-30)
Verreist als Paarim November 2017für 2 Wochen

Wer viel unterwegs ist, macht hier nichts falsch!

5,0/6
Wir waren auf der Suche nach einem guten, preisgünstigen Hotel. Wir sind keine großen Pool-Lieger, verbringen wenig Zeit dort. Wichtig war uns eine zentrale Lage und das Ortiental Resort hat uns in dieser Hinsicht nicht enttäuscht. Viele Deutsche im Hotel bzw. in ganz Khao Lak.

Lage & Umgebung6,0
Ca. 1,5 h von Phuket entfernt. Sehr zentral, genug Restaurants in der Umgebung, fußläufig erreichbar. Lediglich der Strand ist sehr naturbelassen d.h. keine Liegen o.Ä. und Steine im Meer. Wir waren viel mit einem Roller unterwegs und haben verschiedenste Strände ausprobiert. Den Roller kann man u.A. im Hotel mieten.

Zimmer5,0
Unser Zimmer war total in Ordnung, sauber, Bett bequem, Bad groß genug. Wir hatten nichts zu meckern. Lediglich WIFI war bei uns im Zimmer manchmal etwas langsam...

Service5,0
Das Personal ist sehr freundlich. Am Empfang wird einem immer geholfen. Am Geburtstag meines Mannes wurde gesungen und eine kleine Happy Birthday Torte aufs Zimmer gebracht. Wir fanden alle dort sehr nett.

Gastronomie5,0
Wir haben lediglich das Frühstück genutzt und waren insgesamt zufrieden. Omelette, Rührei, Spiegelei wird frisch gemacht. Brotvarianten, frische Früchte, frischer Fruchtsaft, Müsli, Pancakes... man kommt ganz gut aus.

Sport & Unterhaltung5,0
Fitnessstudio überschaubar, aber in Ordnung. Wellness haben wir nur außerhalb genutzt, da deutlich günstiger. Poolanlage ist schlicht, wer ein begeisterter Poollieger ist, sollte vielleicht ein anderes Hotel nutzen. Wir haben häufig einen Roller gemietet, für rund 250 Baht wenn ich es richtig in Erinnerung habe. Damit war immer alles in Ordnung und hat uns überall hingebracht. Ansonsten gibt es rund herum genug Möglichkeiten. Restaurants, Massage, Beauty, Shopping, Ausflugsanbieter usw. Wir haben 3 Ausflüge bei Khaolaklanddiscovery gebucht und waren sehr zufrieden.

Hotel5,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im November 2017
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Jenny
Alter:26-30
Bewertungen:3
NaNHilfreich