Julia (26-30)
Verreist als Paarim Juni 2018für 2 Wochen

Traumhafter Urlaub - super nettes Personal

6,0/6
Wir waren 2 Wochen im Bhandari Resort und Spa in Khao Lak.

Wir würden alleine schon 11 von 10 Punkte an das Personal im Resort geben. Die Kellner sind einfach durch die Bahn sehr sympathisch, merken sich dann auch nach kurzem schon was man trinken möchte und sind immer wieder für einen Scherz zu haben. Das Hotelpersonal unterschreibt eindeutig, das Thailand das Land des Lächelns ist. Der Abschied ist uns wirklich sehr schwer gefallen. Auch das House Keeping ist super freundlich und hilfsbereit gewesen.

Zum Garten: Der Garten ist traumhaft schön und wird täglich gepflegt. Da wir schon in der anfänglichen Regenzeit (03.06.2018-16.06.2018) dort waren hatten wir natürlich auch oft Sturm und Regen und das Gartenpersonal hat den Garten täglich von heruntergefallenen Blättern, etc. befreit.

Das House-Keeping arbeitet auch sehr schnell und ordentlich.

Der Pool:
Da wir uns so wohlgefühlt haben, haben wir die meiste Zeit in der Hotelanlage am Pool verbracht, man kann bei der Poolbar leckere erfrischende Smoothies und alkoholische bzw. antialkoholische Cocktails bestellen, sowie auch Snacks und richtige Mahlzeiten. Unsere Empfehlung: der Blue Paradies Smoothie (ohne Alkohol). ;-) Es gibt im Poolbereich einen Raucher und einen Nichtraucherbereich. Die Getränke werden zur Poolliege gebracht. Die Preise sind auch in Ordnung.

Abends hat dann das Restaurant an der Vorderseite des Hotels offen. Die Speisen sind super lecker, und die Auswahl ist sehr umfangreich, von typischen Thai-Spezialitäten über Pizza und Chicken Sticks mit Pommes ist so ziemlich alles dabei. Ich fand den Bhandari Burger am besten.

Das Frühstücksbuffet ist auch sehr lobend zu erwähnen, wirklich sehr umfangreich und international. Man findet unter anderem Croissants, verschiedene Brotsorten, frischgemachte Pancakes und Waffeln, Kuchen, warmen Speisen (u. a. Würstchen, Speck, Reis, Chicken). Es gibt verschiedene Säfte (Pineapple, Guave, Grape, Apple, Orange, Ice Chocolate, Wasser, Milch, Wassermelonensorbet). Es gibt sehr viel Obst zur Auswahl und das wohl beste ist der Koch der hinter der Theke steht und frische Omletts nach Wunsch bzw. Frühstückseier, Eierspeise oder Spiegeleier zubereitet.
Wurst und Käse gibt es ca. jeweils 2-3 Sorten. Marmeladen haben sie 6 verschieden und Butter haben sie gesalzene oder normale. Dann ist immer auch sehr viel Gemüse aufgeschnitten (Paprika, Gurken, Tomaten...). Man kann in der Früh zwischen Tee (Schwarzer Tee) und Kaffee (Filterkaffee) wählen.

Den SPA Bereich haben wir auch des Öfteren genutzt, die Behandlungen sind zwar ein wenig teurer als draußen (etwa umgerechnet 2-5 Euro teurer) jedoch ist auch hier das Personal wieder lobend zu erwähnen, die Rezeptionistin ist stets bemüht schnelle Termine für einen zu organisieren und - wie alle Thailänder - super freundlich. Wir haben sich für eine Thai Massage, eine Pediküre, eine Ganzkörpermaske und das Dampfbad entschieden und fanden alles super. Nach der Behandlung bekommt man noch einen Ingwer Tee zum entspannen.

Sollten wir noch einmal nach Khao Lak auf Urlaub fahren, werden wir definitiv wieder im Khao Lak Bhandari Resort und Spa einchecken.

Lage & Umgebung6,0
Im Großen und Ganzen auch in Ordnung. Zum Strand sind es 2 Gehminuten über die Straße. In die "Stadt" wo sich Supermärkte (u.a. ein 7/11), Restaurants, Shops, etc. befinden ist man in ca. 5 Minuten. Ein Taxistand befindet sich auch vor dem Hotel. Die Taxis sind auch sehr günstig. Da wir in der Nachsaison dort waren, war es natürlich ziemlich "Touristenleer" in Khao Lak. Also es war sehr ruhig überall. Auch am Strand waren kaum Leute.

Zimmer6,0
Wir hatten einen Bungalow, der wirklich schön groß und sehr sauber war. Der Bungalow verfügte über einen sehr großen Schlaf- und Wohnraum mit einem riesigen Bett und einer Sitzecke mit TV (es gibt sogar ein deutsches Programm - 3 Sat). Außerdem verfügt der Bungalow über einen Wasserkocher, Kaffee und Tee. Man bekommt jeden Tag 2 Flaschen Wasser umsonst. Man hat auch eine Minibar/Kühlschrank im Zimmer die man benutzen kann, die bei Bedarf auch jeden Tag aufgefüllt wird. Cola, Wasser, Soda und Bier gibt es darin und die Getränke kosten ca. 40-50 Baht, die man am Ende des Aufenthaltes bezahlt. Vom Wohn-Schlafraum kommt man in einen kleinen Raum mit Waschbecken und Föhn. Die Hygieneartikel (2x Body Lotion, 2x Shampoo, 2x Duschgel, 1 Kamm, 2x Duschhauben, 2x ein Vanity Kit mit Wattepads und Wattestäbchen, 1 Seife) werden (bei Bedarf) täglich vom House Keeping aufgefüllt. Der Kleiderschrank ist vom Wohn-Schlafraum wie auch vom Waschraum aus benutzbar. Vom Waschraum geht auch noch eine Türe auf eine eigene Terrasse hinaus wo man sitzen kann inmitten von Palmen. Vom Waschraum aus geht man dann ins Badezimmer wo sich die Toilette und die Dusche befindet. Die Handtücher (2 große Duschtücher, 2 mittelgroße Duschtuch sowie 2 kleine Handtücher und 2 Pool/Strandtücher für draußen) werden täglich gewechselt. Vom Badezimmer gibt es noch eine Türe hinaus in einen eigenen kleinen Garten wo sich eine Außenbadewanne befindet.

Noch eine interessante Info bzgl. des Stroms: Man benötigt keinen Adapter, da unsere (Österreich) Stromkabel in die Steckdosen passen.

Den Eingang vom Bungalow erreicht man über eine kleine Veranda wo 2 gemütliche Sesseln und ein kleiner Tisch und ein Wäscheständer aus Holz stehen.


Service6,0


Gastronomie6,0

Sport & Unterhaltung6,0

Hotel6,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im Juni 2018
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Julia
Alter:26-30
Bewertungen:1
NaNHilfreich