Archiviert
Thomas (51-55)
Verreist als Paarim August 2015für 3-5 Tage

Sehr persönlich und geschmackvoll geführtes Haus

6,0/6
Wir hatten uns für ein "kleines" Zimmer "unterm Dach" entschieden und waren angenehm überrascht, wie komfortabel und zweckmäßig die Einrichtung war. Optimale Raumausnutzung und alles sehr gepflegt! Super Matratzen und beste makellose weiße Bettwäsche zum Wohlfühlen! Das Hotel entspricht auch in der Realität dem hübschen Foto. Ein renoviertes friesisches Reetdachanwesen mit Anbau. Der üppige Garten, das Haus und Umfeld sind bestens gepflegt. Ein sehr geschmackvoll eingerichteter Frühstücksraum mit angrenzender Terrasse, auf der man ebenfalls das gute und qualitativ hochwertige Frühstück einnehmen kann. Die freundlichen "Hotelgeister" verwöhnen so, dass man die Frühstückszeit gerne herauszögert! Die Gästestruktur ist ausgeglichen (von allem etwas) und ein freundliches "Moin moin" an und von jedermann ist selbstverständlich. Es gibt zudem einen weiteren Aufenthaltsraum zum Lesen/träumen etc, der ebenfalls sehr geschmackvoll im friesischen Stil eingerichtet ist. Verschiedene kleine Sitzecken, ein Kamin, herrlich große Terrassenfenster mit Gartenblick, eine riesige gut gefüllte und sortierte Bücherwand. Im Vorraum erstreckt sich ein bestens bestückter Weinschrank, gekühlte Säfte, Tee und Kaffeemaschine, Speiseeis und alles was Leib und Seele benötigen, wenn der hungrige Gast sich selbst versorgen und bedienen möchte. Alles liebevoll arrangiert und perfekt durchdacht!

Lage & Umgebung6,0
Die Lage ist herrlich. Das Hotel liegt in einer grünen sehr ruhigen Waldstraße und dennoch in unmittelbarer Nähe zum Ordinger Strand. Der Bahnhof kann sogar durch das angrenzende Wäldchen in wenigen Gehminuten zu Fuß erreicht werden. Der Ortsteil Bad liegt ebenfalls in unmittelbarer Nähe, so dass man auch hier die Restaurants findet (Gosch auf der Seebrücke), auf die man gerade Lust hat. Die Dünentherme (tolle Saunalandschaft und ein Meerwasseraußen- und Innenbecken) ist ebenfalls in unmittelbarer Nachbarschaft.

Zimmer6,0
Wie schon eingangs erwähnt, macht alles einen hervorragenden Eindruck. Dass natürlich zur Begrüßung auf dem Zimmer eine Flasche Wasser und Gebäck auf uns wartete, will ich nur der Vollständigkeit halber erwähnen. Endlich auch mal eine Dusche, in der man sich bewegen kann! Blickdichte Gardinen, die bei Bedarf das Sonnenlicht nicht herein und den Gast ausschlafen lassen; perfekt!
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Garten

Service6,0
Wie oben schon erwähnt freundlichste Hotelgeister, die den Aufenthalt so angenehm wie möglich gestaltet haben.

Gastronomie6,0
Beim Frühstück wird ein großes Augenmerk darauf gerichtet, dass nicht unnötige (und hässliche) Müllberge (-Eimer) auf den Tischen entstehen! Selbst die Butter wird in frischen einzelnen kleinen Stücken in Porzellandosen gereicht. Ob frische Früchte, Quark und diverse Joghurtsorten (natürlich auch in Porzellan!), ob rote Grütze mit Vanillesoße, diverse Müslis, eine reichhaltig sortierte Käseplatte, es gibt alles, was des hungrigen Gastes Herz/Magen begehrt. Diverse Salate (Ei, Geflügel, Hering etc) sind ebenfalls in kleinen Schalen angeboten und werden stets von den guten Hotelgeistern nachgefüllt. Ein Frühstücksbuffet, das deshalb nie "abgegrast" wirkt!

Hotel6,0

Tipps & Empfehlung
Der Empfang meines Funktelefons war ständig gewährleistet. Preis-/Leistungsverhältnis völlig ok, meines Erachtens auf jeden Fall preiswert (nicht nur im Sinne des Wortes !).
Wir hatten herrliche sommerliche Tage und Temperaturen. Aus Erfahrung weiß ich aber, dass St. Peter Ording zu jeder Jahreszeit eine Reise wert ist. Das gilt auch uneingeschränkt für Kathemeyer´s Godewind!

Hotel wirkt besser als angegebene Hotelsterne
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:3-5 Tage im August 2015
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Thomas
Alter:51-55
Bewertungen:1
NaNHilfreich