phone
Reisebüro ÖffnungszeitenReisebüro Mo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroMo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr
arrow-bottom
infoCorona: Alle Reisehinweise, Umbuchungs- und Stornierungsmöglichkeitenarrow-right
Sabine (36-40)
Verreist als Familieim Februar 2019für 2 Wochen

Ein Paradies mit einzigartigem Personal!

6,0/6
Wir haben 11 Tage im Kanuhura-Resort verbracht und sehr genossen, angefangen mit dem tollen Empfangs-Service am Flughafen Male, anschliessender Begrüssung mit den Boduberu-Trommlern, Generalmanager, Kinderclub-Betreuerin usw. - es war einfach alles perfekt.

Alles im Allem ein ausgezeichnetes Resort zum Weiterempfehlen - es hat einfach für uns alles gepasst und wir sind sehr entspannt nachhause gekommen.

Lage & Umgebung6,0

Zimmer6,0
Wir waren in einem Beachbungalow auf der Sunset-Seite untergebracht - diese sind sehr mordern eingerichtet. Der einzige "Nachteil" war, dass man dort tagsüber draussen teilweise den Generator gehört hat. Für uns war das aber nicht störend, weil wir tagsüber sowieso immer beim Pool / Meer waren.
Die beste Lage - unserer Meinung nach - wären die Beach-Pool-Villen auf der Sunset-Seite

Service6,0
Das ganze Personal ist einfach irrsinnig freundlich und erfüllt einem jeden Wunsch! einfach ausgezeichnet!!!!

Gastronomie6,0
Das Essen ist einfach ausgezeichnet und grossartig! Wir haben meistens im A Mano (Hauptrestaurant) gegessen - es gab jeden Tag ein sehr abwechslungsreiches Themenbuffet. Das Ambiente direkt am Strand zu Essen war einfach toll.
Das Bottega (italienisch) befindet sich gleich neben dem A Mano - auch hier konnte man sehr gut a-la-Carte essen. Im asiatischen Restaurant Veli kann man auch im Zuge der Halbpension a-la-Carte essen - das haben wir aber nur einmal geschafft, weil es im A Mano immer so tolle Themen gab und wir sehr gerne viel verschiedene Speisen kosten wollen.

Sport & Unterhaltung6,0
Mein Mann hatte 6 tolle und toporganisierte Tauchgänge mit James und Joanne und war von der Unterwasserwelt begeistert. Das Schnorcheln ist bei den Wasservillen am Besten. Auf der Schwesterinsel "Jenuhura" (2 Minuten-Bootsfahrt) kann man auch ganz gut schnorcheln.

Der Kinderclub ist sehr gepflegt und das Team sehr nett und bemüht. Es gibt zwar einen Wochenplan mit den diversen Aktivitäten, aber im Grunde können die Kinder entscheiden und zu jeder Zeit das machen, was sie wollen. Unserem Sohn hat das Pizza-Backen und das Cupcake-verzieren sehr gut gefallen. Die 2x wöchentlich stattfindenden Kinoabende im Freien auf kuscheligen Kissen mit Popcorn sind ein besonderes Erlebnis für die Kids.

Hotel6,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:1
Dauer:2 Wochen im Februar 2019
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Sabine
Alter:36-40
Bewertungen:1
NaNHilfreich