Michael (41-45)
Verreist als Familieim Juli 2020für 3-5 Tage
Verreist während COVID-19

JuFa at its best mit Therme

6,0/6
Trotzdem es ein Jungen und Familien Hotel ist, fühlt man sich wie in jedem andern Business Hotel. Es ist Ruhig auch tagsüber, gelegentliche gibt es Kindergehjohle im Garten was dazugehört. Das Frühstücksbuffet ist augsbiebig warm und kalt bestückt und sollte was ausgehen wird schnellstens nach gelegt. Das Abendessen mit vielen Optionen (auf vegetarisch) lädt zum Schwelgen ein, auch die lokalen Spezialitäten (Wurst und Käse) sind bei mir und meiner Familie gut angkommen.
Das Personal spricht mindestens 2 meistens sogar 3 Sprachen und sind sehr bemüht alle Fragen und Anliegen zu behandeln.
Die Therme ist ausreichend groß und man kommt sich mit den Tagesgästen nicht ins Gehege.

Lage & Umgebung6,0

Zimmer6,0
Bad mit Dusche, Fernseher und Klima, freies WLAN

Service6,0

Gastronomie6,0
Warmes und kaltes Frühstück (kontinental und englisch)
Abend-Buffet mit mindestens 3 Hauptspeisen.

Sport & Unterhaltung6,0

Hotel6,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:2
Dauer:3-5 Tage im Juli 2020
Reisegrund:Wandern und Wellness
Infos zum Bewerter
Vorname:Michael
Alter:41-45
Bewertungen:1
NaNHilfreich