So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.
Brigitte (51-55)
Verreist als Familieim Juli 2015für 3 Wochen

Tolle Bucht, Ges.Bewertung des Hotel Schulnote 2,5

4,5/6
Das Hotel liegt unweit vom Marsa Alam Flughafen, 5 Min. Fahrtstrecke, in einer wunderschönen Bucht, zusammen mit ca. 4 weiteren Hotels welche sich alle vorzüglich in die Bucht eingliedern. Und ganz wichtig zu sagen ist: es gibt keinsterlei Fluglärmbelästigung !!!!
Das Jaz Solaya ist das Kleinster der Hotels, somit sehr übersichtlich und kein Massenbetrieb, mit extrem sauberem Poolbereich und gutem Service.
Das Puplikum besteht aus Deutschen, Engländern, Niederländern wenig Italienern und Tchechen.



Lage & Umgebung4,0
Der Strand ist unmittelbar vor der Anlage. Wir waren in den Schulferien dort und es gab sowohl am Strand als auch am Pool nie ein Problem eine Liege für alle nebeneinander zu bekommen.
Ein Teil des Strandes ist zum Schutz der Korallenriffe abgesprerrt, dementsprechend schön sind die Riffe beim Schnorchel, denn in der Bucht können auch Kinder, wenn es am Außenriff rauh zugeht, problemlos das Wildaquarium unter Wasser genießen. Der freigegebenen Abschnitt zum Einstieg ins Wasser ist extrem seicht abfallend. Man kann ca. 200 m weit stehen, und auch dann geht es nur sehr langsam tiefer.
Für Schwimmer gibt es etwas weiter hinten einen Steg, der direkt ins Tiefe geht, hier ist auch der Einstieg für die Taucher.
Der einzige interessante Ort in der Umgebung ist Port Galib. Er ist interessant zu besuchen. Jedoch sind alle Hotellshuttles mit 7,- / Pers. bei mehreren Personen viel zu teuer, ebenso die Hotelangebote ein Taxi zu rufen für 20 oder 25 EUR. Einfach an die Straße stellen, winken und irgendeiner hällt an und nimmt alle für 5 EUR mit. Ebenso geht es zurück.
Ansonsten gibt es in der Umgebung nicht viel zu sehen.
Also reiner Hotelurlaub mit absolutem Top Wetter, Top Badeverhältnissen, Top Pool und für Taucher und Schnorchler ein Highlight. Alle großen Reiseziehle wie Cairo, Luxor .... viel zu weit und viel zu aufwendig. Mehr Fahrerei als sonst etwas.

Zimmer5,0
Wir hatten als 2 Erw. + 1 Ki ein Familienzimmer.
Diese sind sehr großzügig und sehr gut eingeteilt.
Jedes Familienzimmer bieter Platz für 4 Pers. wobei die 2 Schlafgelegenheiten (ca. 80 x 200cm) für die Kinder auch als Sitzgelegenheit (Kissen vorhanden) genutzt werden können. Diese beiden Schlafgelegenheiten sind optisch durch eine Abtrennung z.T. gemauert z.T. Vorhang sehr angenehm vom Elternbereich abgetrennt. Die Balkone sind groß und ansprechend. Die Sauberkeit ist voll ok, wobei das Nachfüllen der Tee- Kaffeebox nicht so richtig funktionierte. Auch der Kühlschrank hätte eine Nr. kühler sein können, was nicht einstellbar war.
Ein Safe ist kostenlos im Kleiderschrank integriert. Das Mobilar ist durchaus zweckmäßig und sauber aber ein wenig in die Jahre gekommen.
Zimmertyp:Mehrbettzimmer
Zimmerkategorie:Spartipp
Ausblick:zum Meer/See

Service5,0
Der Service im Hotel ist durchweg mit der Note 2 zu bezeichnen. Es gibt immer etwas auszusetzen, so war unser erster Zimmerboy extrem present. Es war nicht möglich unerkannt auf sein Zimmer zu gehen oder es zu verlassen und schon stand er da :"alles ok? Zimmer ok?" oder machte durch ein Handschütteln auf sich aufmerksam oder drückte einem eine Blume in die Hand.
Das war schon mehr als nervig, vor allem als er abreiste und dies 7x an seinem letzten Tag kund tat. Ich denke , alles wg. evlt. einem Trinkgeldzuschlag. Der zweite Zimmerboy war wesendlich angenehmer.
Auch gab es 2 Kellner, die meiner Tochter (blond) mehr als unangenehm auf die Pelle rückten. ... So etwas muss nicht sien.
Was die Rezeption anging, so habe ich noch nie einen so perfekten Service und eine so hohe Kompetenz in Ägypten erlebt. Selbst eine e-mail vor Abreise mit Zimmerwunsch wurde umgehend beantwortet und zu 100% bei Anreise erfüllt. Das war toll.

Gastronomie4,0
Nun.... 3 Wochen in einem Hotel, da ist es wohl klar, dass sich das Essen wiederholt und es einem irgendwann nicht mehr so zusagt.
Generell war immer eine gr. Auswahl an Speisen, welche leider (nach meinem Geschmack) zu 80% lasch und unzureichend gewürzt waren, wodurch alles ähnlich schmeckte. Vor allem die Süßspeisen waren irgendwie alle aus dem selben Teig, einmal mit rotem Zuckersirub einmal mit grünem einmal fritiert eimal mit Creme.....
Toll war das tägliche Obstbufett und die immer frische Melone. Leider gab es selten landestypisches Lamm oder Ziege und das Rind und Hühnchen war immer das Selbe.
Hier hätte ich mir bei 3 Wochen Aufendhalt wirklich ein wenig mehr gastronomisches Können gewünscht.
Es gab ein Haubtrestaurante in welchem es Fr. Mi und Abend gab, zusätzlich konnte man mittags an der Poolbar leckere Pizzas, Nudeln oder Sandwiches bekommen ohne sich umziehen zu müssen. Für Standgänger gab es zusätzlich noch 2 neue Holzhütten, eine mit Kuchen, Obst und frischen Waffeln, eine mit Pizza und Sandwiches und eine mit Getränken. Obwohl die Poolbar von diesen Hütten max. 100 m entfernt war wurde dieser Service angeboten.
Was die Sauberkeit angeht, so war diese im Haubtresaurante gut, an der Poolbar sollte man nicht so hinter die Kulisse schauen und am Strand war es genau dazwischen.
Die Kellner waren nie auf Trinkgeld aus, jedoch wurde gerne für nen 10er ein Tisch reserviert oder die Getränke schneller gebracht. Alles in allem, war die Bedienung mit der Note 2 zu bewerten.

Sport & Unterhaltung4,0
Direkt neben dem Hotel gibt es die Coraya divers. Eine sehr gut organisierte, vielsprachige Tauchbasis, leider jedoch auf Grund des Andrangs mit dem Eindruck der Massenabfertigung und wirklich teuer.
Wer gerne bei der Familie ist, ist hier mit Hausriffgängen sehr gut bedient, da dies alles sehr unproblematisch ist. Aber aus eigener 3 maliger Erfahrung kann ich sagen, dass ich an genau diesem Riff bis heute bei jedem Urlaub mehr beim Schnorcheln gesehen habe als beim Tauchen. Ein Schorchelgang bei ruhiger See am Außenriff hat immer eine Überraschung parat, sei es Adlerrochen, Riffhei, Riesenmuräne oder Schildkröte. Beim Tauchen habe ich in den 3 Urlauben nie so viel gesehen als beim Schnorcheln.
Wer Bootstouren machen möchte ist mit Sicherheit bei einer umliegenden Tauchbasis mindestens genausogut, wenn nicht besser aufgehoben. Denn diese sind nicht so überlaufen, daher die Boote wesendlich leerer und der Service besser.
Hier kann ich 2 Anbieter sehr empfehlen : Deep Ocean blue diving Center und Colona Dive Center.
Wir hatten einen Guide für uns alleine mit wirklich full buttle, Tauchgänge über 80 Min genau an unsere Wünsche angepasst und in den Ferien nur 11 Leute (4 Taucher) auf dem Boot bei 6 Pers. Servicepersonal und das zu unschlagbaren (verhandelten) Preisen. Einfach toll.

Die Animation im Hotel würde von mir die Note 3 erhalten. Es gibt 2 tolle Animateure, welche für den Sportbereich (Volleyball - Wasserball) zuständig sind, aber ansonsten kann man es fast vergessen.

Hotel5,0

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:1
Dauer:3 Wochen im Juli 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Brigitte
Alter:51-55
Bewertungen:7
Kommentar des Hoteliers
Sehr geehrter Gast,
vielen dank für Ihr Feedback und dass Sie sich die Zeit genommen haben, Ihre Eindrücke zu schildern. Es ist dem gesamten Team und mir sehr wichtig, jedem Gast ein perfektes Urlaubserlebnis zu bieten. Dass uns dies bei Ihnen nicht gelungen ist und wir Ihre Erwartungen nicht erfüllt haben tut uns sehr Leid. Gerne nehmen wir Ihre Kommentare auf, um auch in Zukunft unseren Service auszubauen und zu verbessern. Bitte kontaktieren Sie mich per E-Mail ashraf.elsayed@jazsolaya.com, damit wir nochmal im Detail auf Ihre Eindrücke eingehen können.

Wir danken Ihnen, dass Sie unser Gast waren und möchten uns nochmals bei Ihnen entschuldigen, dass wir Ihren Erwartungen nicht entsprochen haben. Wir hoffen, Sie dennoch in Zukunft wieder als Gast in unserem Hause begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen
Ashraf El Sayed
Generalmanager