Archiviert
Peter (51-55)
Verreist als Paarim Juni 2015für 2 Wochen

Super Hotel, wenn doch das Essen etwas besser wäre

5,0/6
Sehr saubere und gepflegte Anlage mit sehr schönem Hausriff.

Lage & Umgebung5,0
Wer keinen langen Transfer möchte, ist hier genau richtig, Fahrtdauer zum Flughafen höchstens 15 min. Außer den Nachbarhotels gibt es an der Hauptstrasse noch einen Souvenirladen, sowie einen Minimarkt , einen Klamottenladen und eine Apotheke, die aber zu der Zeit als wir dort waren nicht geöffnet war. Sonst gibt es nichts weiter.Restaurants oder Bars Fehlanzeige.
Der Strand ist leicht kieselig, die Füsse gewöhnen sich aber schnell daran. Das Hausriff ist ein Traum. Wir haben eine Schnorcheltour von 1-2 Fly mitgemacht, das Geld hätten wir uns schenken können, so schöne Fische wie am Hausriff gab es dort zu dem Zeitpunkt nicht. Wir haben zwar keine Seekuh gesehen, dafür aber eine Meeresschildkröte die in der Bucht graste. Die Schildkröte wurde sofort von 20 Touris belagert. Hätte mir gewünscht der Reiseleiter hätte um Abstand gebeten. Mir tat das Tier sehr leid. Das Essen an Bord, es war die Aqua Blue 2, war sehr lecker, den Film den man von dem Ausflug bestellen kann ist von schlechter Qualität und überteuert.

Zimmer5,0
Unser Zimmer (Zimmer 360) war ausreichend groß. Die Klimaanlage schafft auch lässig sehr hohe Temperaturen. Es gibt eine Minibar, die ist aber leider kostenpflichtig. Bei der Anreise sind eine große Flasche Cola, sowie eine Flasche Sprite kostenlos. Pro Person bekommt jeder Gast eine kleine Flasche Wasser pro Tag. Wlanempfang ist auf den Zimmern vorhanden, jedoch sehr langsam, bis 150mb pro Zimmer und Aufenthalt kostenlos, danach wird es teuer.. Auf dem Balkon stehen zwei Stühle und ein Tisch, dort befindet sich auch eine Gelegenheit um Wäsche auf zu hängen.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Ausblick:zum Meer/See

Service6,0
Der Service war ausgezeichnet.
Das Reinigungspersonal hat einen guten Job gemacht, wir hatten nichts auszusetzen.
Auch im Restaurant und bei der Abendunterhaltung auf der Terrase oder an der Bar, war das Personal jederzeit hilfsbereit, schnell und freundlich.
Das Personal spricht zum größten Teil ein wenig deutsch. Es wird sich wirklich sehr viel Mühe gegeben.

Gastronomie4,0
Außer dem Hauptrestaurant kann man noch im Nachbarhotel jeweils einmal pro Aufenthalt orientalisch oder italienisch essen gehen.
Wir waren nicht gerade begeistert von der Zusammenstellung der Speisen zu den Mahlzeiten. Das ist aber sicherlich Geschmackssache. Leider ist das Rindfleisch zum größten Teil sehr fettig, schneidet man das Fett weg, fehlt gleich die Hälfte.
Der Aufschnitt und der Käse stehen auf Tellern, auf gekühlte Platten. Aufgrund der manchmal hohen Temperaturen schafft es die Kühlung nicht, alles auf den Teller zu kühlen, so kann es passieren das sich die Kanten dunkel verfärben und nach oben biegen.
Sehr nervig empfanden wir den Chefkoch, der fast jeden Abend mit einem Tablett voll Schokolade an die Tische kam. Er verteilte die Schokolade mit dem Spruch:
Küche nix "gut" ankreuzen sondern "sehr gut". Gemeint war der Fragebogen der verteilt wurde, indem man das Hotel bewerten konnte. Wir empfanden das als sehr lästig. Angesprochen auf das fettige Rindfleisch meinte er nur, das sei eine ägyptische Spezialität.

Sport & Unterhaltung5,0
Sonneschirme und Liegen am Strand sowie am Pool sind kostenlos, Der Strand wird regelmäßig von angeschwemmten Quallen und Unrat gereinigt.

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Handy Telefonkarten für 15€ haben ein Internet Volumen von 3 GB. So kann man die hohen Kosten für das Hotel Wlan sparen.

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im Juni 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Peter
Alter:51-55
Bewertungen:15
Kommentar des Hoteliers
Sehr geehrter Gast,
vielen Dank für Ihre positives und auch kritisches Feedback. Es ist dem gesamten Team und mir sehr wichtig, jedem Gast ein perfektes Urlaubserlebnis zu bieten. Gerne nehmen wir Ihre Kommentare auf, um auch in Zukunft unseren Service auszubauen und zu verbessern. Wir danken Ihnen, dass Sie unser Gast waren und möchten uns nochmals bei Ihnen entschuldigen, dass wir Ihren Erwartungen nicht ganz entsprochen haben. Wir hoffen, Sie dennoch in Zukunft wieder als Gast in unserem Hause begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen
Ashraf El Sayed
Generalmanager
NaNHilfreich