Steffen & Danny (51-55)
Verreist als Paarim September 2015für 2 Wochen

Schöner Urlaub mit Freunden

5,3/6
Bzgl. der geringeren Zimmeranzahl besitzt das Hotel eine optimale Größe. Auch die gesamte Anlage ist in einem sehr guten, gepflegten Zustand. Überall sieht man fleissige Helferlein (Gärtner, ect.) bei ihrer Arbeit.
Wir waren schon in vielen Hotels in Ägypten, haben aber noch nie so saubere Toiletten im offentlichen Bereich in Ägypten erlebt. Absolut volle Punktzahl !
Leider sind die Zimmer im Vergleich zu anderen 4- oder 5- Sterne Hotels etwas klein und bzgl. dem Mobiliar schon etwas in die Jahre gekommen. Vermisst haben wir z.B. Ablagemöglichkeiten wie Schubladen in den Schränkchen am Bett oder mehr Ablagemöglichkeiten im Badezimmer.
Im ganzen Hotel hat man kostenloses WLAN mit guter Geschwindigkeit, sehr gut.
Der Großteil der Gäste kam aus Deutschland, wobei in der letzten Augustwoche der Italieneranteil noch etwas höher war. Von "Russenmassen" wie oftmals in Hurgahda üblich hier zum Glück keine Spur. Alles sehr entspannt und relaxt.
Da bei unserem Aufenthalt die Schulferien in Deutschland noch nicht zu Ende waren, befanden sich viele Familien mit Kindern in der Anlage (dafür ist diese auch optimal). Für Ruhesuchende war da der Strand der bessere Ort, da der Lärmpegel im Poolbereich doch schon mal etwas höher war.


Lage & Umgebung6,0
In der Coraya Bay befindet sich das Jaz Solaya in optimaler Lage nur ca. 10min vom Flughafen Marsa Alam entfernt. Trotzdem gibt es keinerlei Beeinträchtigungen durch Fluglärm, ect.
Der Strandabschnitt des Hotels befindet sich in dem Bereich der Bucht, in welcher auch ein direkter Zugang zum Meer möglich ist. Im Rest der Bucht ist der Zugang zum Meer aufgrund der schützenswerten, vorgelagerten Korallen nur über den Steg / Plattform möglich. Zum Schnorcheln ist das aber die schnellste und beste Möglichkeit ins schöne Riff zu gelangen.
Gleich neben dem Hotel am Strand befindet sich die Tauchschschule der Coraya Divers.
Das Hotel hat 4 kleinere Geschäfte mit netten, nicht aufdringlichen Verkäufern. Außerdem befinden sich in den anderen Hotels der Bucht diverse Shops (z.B. Souk) .
Jeden Abend gab es im Hotel Livemusik auf der Terrasse und das Animationsteam gestaltete täglich ein Abendprogramm im hoteleigenen Freilufttheater.

Zimmer4,0
Zu den etwas kleinen Zimmern siehe Beschreibung Hotel allg. oben.
Die tägliche Zimmerreinigung war sehr gut, auch die Bettwäsche und Handtücher wurden jeden Tag gewechselt incl. die in Ägypten obligatorische "Handtuchfigur" auf dem Bett.
Täglich gab es pro Person eine Flasche Wasser, außerdem war die Möglichkeit zum Kaffee- oder Tee kochen im Zimmer vorhanden. 4 Deutsche TV Programme waren vorhanden.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Superior
Ausblick:zum Meer/See

Service6,0
Die Freundlichkeit des Personals in der Hotelanlage ist hervorzuheben. Deutsche und englische Sprachkenntnisse waren beim Personal rudimentär vorhanden. Man konnte sich also immer irgendwie verständigen.
Eine Arztpraxis befindet sich in der Anlage, wurde von uns aber nicht benötigt.
Reklamationen oder Zusatzwünsche (z.B. 2. Kopfkissen) angetragen bei der Gästebetreuerin Claudia oder der Rezeption wurden umgehend bearbeitet bzw. erfüllt, top !
Was uns etwas seltsam vorkam, waren die wöchentlichen Bewertungen per Vordruck durch die Urlauber. Man erwartet in allen Kategorien ein "Sehr gut". Bei einem "Gut", was ja nicht schlecht ist, kann man förmlich die Angst im Gesicht des betr. Personals erkennen. Wir wurden sogar dazu gedrängt, mit "Sehr gut" zu bewerten. Also, schafft diese Praxis ab oder fügt auf dem Fragebogen ähnlich Schulnoten- Bewertung mehr Möglichkeiten ein.

Gastronomie5,0
In der gesamten Anlage incl. dem Strand hat man die Möglichkeit zum Essen und Trinken (AI plus). Wir haben oft das Frühstück ausgelassen und ein kleines Frühstück incl. Kaffee an der Poolbar eingenommen. Auch das Mittagessen am Buffet im Hotel haben wir oft ausgelassen und stattdessen an der Poolbar gegessen oder eine der 3 Buden am Strand benutzt (Pizza, Pfannkuchen, Hotdogs, Snaks, ect.). Der Kaffee in der gesamten Anlage ist übrigens sehr gut und von großer Vielfalt (Latte, Caramel, usw.). Eigentlich nicht üblich in Ägypten.
Das Essen am Buffet im Hauptrestaurant war gut, aber eben nicht wie bei der Bewertung gewünscht sehr gut.
Egal was für ein Motto am Abend galt, unterschieden sich die Speisen oftmals nur am Namen. Meistens waren die Speisen nur lauwarm und es dauerte schon mal länger, bis ein geleerter Chafin Dishes wieder gefüllt wurde. Trotzdem fand man immer irgendwas was, welches einem zusagte. Wer gar nichts fand ging ins "Nudelland " ;-)
Auch an leckeren Nachpeisen herrschte kein Mangel. Am Besten schmeckte es immer noch, wenn Chinesischer Abend war. Arabische Küche war nicht so unsere Welt, aber Geschmacksache.
Die Kellner servierten die bestellten Getränke zum Essen sofort und waren sehr freundlich.
Meistens nahmen wir die Mahlzeiten am Abend auf der Terrasse ein. Dort konnte man sich auch am Grill bedienen, das Essen dort wechselte täglich.
Die Sauberkeit und Hygiene im Restaurant waren sehr gut. Probleme unsererseits, welche auf das Essen zurückzuführen sind hatten wir keine.
Trinkgelder haben wir gerne gegeben, sind aber kein Muss. Wenn man aber sieht, wie lange die Mitarbeiter des Hotels arbeiten müssen, sollte sowas als kleine Anerkennung selbstverständlich sein

Sport & Unterhaltung6,0
Animation war vorhanden und das Team gab sich große Mühe, ohne Aufdringlich zu wirken. Möglichkeiten zur sportliche Aktivitäten waren ausreichend vorhanden. Ein kleines Fitnessstudio direkt am Poolbereich war immer geöffnet und ausreichend ausgestattet, incl. kleiner Handtücher und Wasserspender, sehr gut !!!
Der Poolbereich ist sehr schön gestaltet und wird immer durchweg sauber gehalten -> täglicher "Lappman" ,-)
Liegen waren ob am Strand oder Poolbereich immer ausreichend vorhanden und in sehr gutem Zustand. Auch Duschen waren am Strand und Pool vorhanden.
Mehrfach konnten wir beobachten, wie am Abend die Liegen gereinigt wurden. Die Reinigung der Pools erfolgte jeden Abend bis in die Nacht.

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Wir fanden es sehr gut, daß es im Hotel mit Claudia ein Gästebetreuerin speziell für deutschsprachige Gäste gibt. So hat man immer einen direkten Ansprechpartner.
Bitte wenn schon wöchentliche Bewertungen der Gäste, dann aber mit mehr Möglichkeiten bzgl. der Bewertung (z.B. Schulnoten von 1-5). So, wenn immer nur ein "Sehr gut" erwartet wird und schon bei einem doch gutem "Gut" die große Flatter beim Personal losgeht, hat das Ganze nur eine eingeschränkte Aussagekraft. Bewertungen sollten eigentlich als Anregung für Verbesserungen gelten.
Leider haben wir auch am Strandbereich vom Hotel Toiletten vermisst. Der Weg zu den Toiletten am Pool oder Zimmer ist doch etwas weit.

Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Steffen & Danny
Alter:51-55
Bewertungen:2
Kommentar des Hoteliers
Sehr geehrter Herr Steffen,
vielen Dank für Ihre motivierenden und auch kritischen Kommentare, die wir über HolidayCheck bekommen haben. Diese sind für uns eine wichtige und positive Unterstützung ,in unserem Bestreben, unseren Service für Sie noch weiter auszubauen und dauerhaft zu verbessern.
Vielen Dank, dass Sie in unserem Hotel zu Gast waren und nochmals vielen Dank für das Feedback, dass wir von Ihnen bekommen haben.
Wir würden uns freuen, Sie bald wieder als Gast in unserem Hotel begrüssen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen
Ashraf El Sayed
Generalmanager
NaNHilfreich