Archiviert
Rainer (51-55)
Verreist als Paarim Mai 2015für 1 Woche

Schönes Hotel, direkt am Meer

4,8/6
Das Hotel hat 143 Zimmer und ist sehr sauber. Die Familienzimmer sind geräumig und zweckmäßig eingerichtet. Es wird nur all inclusive angeboten, ist aber sehr reichhaltig und abwechslungsreich. Im Mai waren überwiegend Familien mit noch nicht schulpflichtigen Kindern sowie ältere Personen anwesend. WiFi wurde zwar angeboten, funktionierte aber während des 10-tägigen Aufenthaltes nur einmal.

Lage & Umgebung4,0
Die Coraya-Bucht ist nur wenige Meter entfernt. Zum Hotel gehören zwei kleine, grobsandige Buchten mit Liegen und Schirmen, die erfreulicherweise auch am späteren Vormittag nicht mit Handtüchern reserviert waren. Der Transfer vom Flughafen dauert max. 15 min. Ausflüge werden angeboten, allerdings sind die Möglichkeiten sehr begrenzt. Zu den Hotelanlagen gehören einige Touristen-Shops. Nightlife beschränkt sich auf die Animation im Hotel und war im Samaya sehr bescheiden.

Zimmer5,0
Das Familienzimmer war sehr groß mit einem separaten Vorraum und ausreichend Stauraum. Das Mobiliar war zweckmäßig und nicht mehr ganz so neu, wobei die Betten erfreulich bequem waren. Die Klimaanlage war individuell regelbar und funktionierte einwandfrei. Ein Wasserkocher befand sich im Zimmer. Das Bad war absolut ok.
Zimmertyp:Familienzimmer
Zimmerkategorie:Standard

Service6,0
Das Hotelpersonal ist außerordentlich freundlich und spricht teilweise recht gut Deutsch. Die Zimmer waren sauber. An der Rezeption wurde sehr schnell geholfen (Öffnen eines nicht funktionierenden Safes).

Gastronomie5,0
Es gibt neben dem Hauptrestaurant eine Beachbar, die tagsüber Snacks anbietet. Im Hauptrestaurant waren ausreichend Sitzgelegenheiten und das Angebot an Speisen war umfangreich und täglich wechselnd. Das Küchenpersonal hat sich viel Mühe gegeben und für Liebhaber der deutschen (!) Küche gab es immer Pommes und Spaghetti.

Sport & Unterhaltung4,0
Insgesamt waren 5 Animateure bemüht, die Gäste zu unterhalten, leider war nur eine Animateurin für das Sportprogramm zuständig. In der ersten Woche wurden 6 mal die Woche jeweils morgens und nachmittags 3 halbstündige Sportkurse, sowie Poolgames, Volleyball, Fußball und Boccia angeboten. In der 2. Woche wurde die Hälfte der Sportkurse gestrichen. 3 bis 4 Animateure haben sich um die Kinder gekümmert. Der Pool war sauber und erfrischend, Liegestühle und Sonnenschirme gab es ausreichend am Pool und am Meer.

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Die Erreichbarkeit per Handy ist gegeben, allerdings ist telefonieren je nach Anbieter aus Ägypten recht teuer. Das Internet ist eine Katastrophe.
Im Mai sind die Temperaturen noch angenehm (30 bis 35 Grad) bei geringer Luftfeuchte und leichtem Wind. Auch abends wird weder Jacke noch Pullover benötigt. Wer es gerne ruhig mag, sollte ein Zimmer nicht zur Poolseite nehmen, weil dort vor- und nachmittags laute Musik gespielt wird.
Wir waren zum zweiten Mal dort, einzig die Animation und Abendunterhaltung hat deutlich nachgelassen. Das Hotel an sich ist für einen 7- bis 10-tägigen Badeaufenthalt sehr zu empfehlen. Für Taucher empfehlen ich die Kritiken der Coraya Divers auf taucher.net zu lesen.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im Mai 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Rainer
Alter:51-55
Bewertungen:3