Corinna (46-50)
Verreist als Paarim Oktober 2015für 2 Wochen

Sonniger Urlaub in einem Hotel ohne 5 Sterne

4,3/6
Das Hotel scheint schon etwas in die Jahre gekommen zu sein, was man vor allem daran festgestellt hat, dass der Putz an den Außenwänden der Hotel-Häuser hin und wieder leicht abbröckelte. Uns hat dies jedoch nicht weiter gestört.

Wir hatten ein Superior-DZ gebucht, welches für einen Badeurlaub vollkommen ausreichend war. Das Hotelzimmer sowie das gesamte Hotel war sehr sauber und wurde auch ständig in Ordnung gehalten. WLAN-Zugang war vorhanden, der auch für ägyptische Verhältnisse in Ordnung war.

Die Gäste kamen vorwiegend aus Russland, Ukraine, Gegorgien, was man vor allen Dingen daran gemerkt hat, wie diese zuvorkommender behandelt wurden. Leider benahmen sich diese Urlaubsgäste auch so entsprechend. Aber auch Deutsche, Engländer etc. waren vorhanden.

Leider muss ich hier sagen, dass dieses Hotel keine 5 Sterne verdient hat.

Lage & Umgebung5,0
Der Transfer vom Flughafen zum Hotel betrug ca. 30 Minuten, was vollkommen in Ordnung war.

Aufgrund des eigenen Hotelstrandes war der Weg dahin recht kurz, was natürlich auch sehr schön ist.

Ausflüge oder Shoppingtouren haben wir nicht unternommen.

Zimmer5,0
Wie oben bereits beschrieben hatten wir ein Superior DZ-Zimmer was zur Gartenseite gelegen war. Für einen Badeurlaub war es ausreichend.

Das Badezimmer könnte etwas größer sein. Vermisst haben wir Ablageflächen (Schubladen), so dass die meisten Sachen im Kleiderschrank verstaut werden mussten.

Das Zimmer wurde jeden Tag geputzt und auch frische Handtücher wurden gereicht.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Superior
Ausblick:zum Garten

Service3,0
Sehr lobenswert waren der Zimmerservice im Haus 5. Hier kann ich volle 6 Sterne vergeben. Auch die Freundlichkeit in den Restaurants war vorbildlich. Auch hier 6 Sterne.

Jedoch die Freundlichkeit sowie Fremdsprachenkenntnisse an der Rezeption ließ leider in manchen Dingen zu Wünschen übrig.

Der Umgang mit Beschwerden wurde leider erst nach massivem Auftreten erledigt. Hier kurz erwähnt, dass wir 2 Tage Wasserausfall hatten, dann an weiteren Tagen noch einmal 2 bis 3 Stunden Wasserausfall und hinzu kam noch Stromausfall. Hier wurde man leider von der Rezeption nur belächelt und es änderte sich nichts. Wie gesagt, erst mit massivem Auftreten wurde die Angelegenheit erledigt. Hier kann ich nur maximal 2 Sterne vergeben.


Gastronomie4,0
Im Hauptrestaurant war es sehr sauber. Immer war ein Boy da, der kehrte und putzte.

Leider ließ jedoch die Qualität und Quantität zu wünschen übrig. Auch vermissten wir Schildchen auf diversen Speisen (Salate, Wurst, Käse etc.). Da man nicht wusste, was es war, ließ man es lieber sein, davon zu nehmen.

Das große "No Go" war das nicht vorhandensein von Kaffeelöffeln. Hier bekam man "Plastikstäbchen oder -löffel". Für ein 5 Sterne-Hotel absolut fehl am Platze.

Des weiteren bemängel ich den schlechten Geruch im Restaurant. Wenn man eine halbe Stunde im Restaurant war, hatte die Kleidung den Geruch einer "Pommesbude" angenommen. Auch wurde der Fisch draussen leider nicht gegrillt, er wurde gebrannt.

Zum Aqua-Restaurant kann ich hierzu wesentlich besseres sagen. Die Speisen waren ansprechender und das Menü, welches abends angeboten wurde, war einwandfrei.

Wenn ich das Aqua-Restaurant allein bewerten kann, dann würde ich hier 5 Sterne vergeben. Für das Hauptrestaurant allerdings nur 2 Sterne, daher nehme ich den Durchschnitt von 4 Sternen.

Sport & Unterhaltung4,0
Hier gab es einige Animationen, die wir zum Teil angenommen haben. Positiv ist zu erwähnen, dass die Animateure nicht aufdringlich waren.

Am Strand waren die Liegen und Sonnenschirme so eng zusammengestellt, dass sonnen nur erschwert möglich war und vor allen Dingen man lag da wie eine Ölsardine in der Dose. Für ein 5 Sterne-Hotel auch ein No-Go.

Am Pool befanden sich Liegen und Sonnenschirme, die von den Poolboys nach Wunsch hergerichtet wurden. Hier fehlten jedoch die Auflagen. Man konnte zwar eine bekommen, diese war aber eine Yoga-Matte, die zum Teil sehr leicht war, so dass diese bei einem Windstoß wegflog.

Des weiteren gab es zwar einen Kellner für den Strand, aber nicht für den Pool. Nach Rücksprache mit dem Restaurant-Chef wurde dieses dann auch eingeführt, dass wir am Pool bedient wurden.

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Aufgrund dessen, dass wir zwei Tage kein Wasser und danach noch massive Wasser- und Stormprobleme hatten, kann man von Erholung nicht so richtig sprechen.

Leider wurde man immer wieder vertröstet. An der Situation hat sich nicht so richtig was geändert. Dies ist jedoch einizig und allein der Rezeption zu verdanken, dass der Urlaub nicht so der Erholung diente.

Von all den anderen (Kellnern, Zimmerboys, Poolboys, Gärtnern etc.) kann man nur das beste sagen.

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im Oktober 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Corinna
Alter:46-50
Bewertungen:10
Kommentar des Hoteliers
Sehr geehrte Gäste
vielen Dank fuer Ihre ausfuehrliche Bewertung bei Holiday Check, mein Team und ich möchte Ihnen für Ihre kritischen Kommentare danken, diese haben einen großen und positiven Einfluss auf uns, um noch härter zu arbeiten und somit den Service, den wir unseren Gaesten anbieten, zu verbessern.
Mit freundlichen Gruessen
Wessam Zakaria
Hotel Manager
Wessam.zakaria@jazmakadina.com
NaNHilfreich