Archiviert
Jens (41-45)
Verreist als Familieim April 2015für 2 Wochen

Wir kommen wieder! Perfekt ist nur zuhause ;-))

5,3/6
Zum Hotel ist eigentlich mehrfach alles gesagt worden. Trotzdem will ich meine Eindrücke auch noch einmal loswerden. Es handelt sich hier um ein in die Jahre gekommenes Hotel, Warum es nun plötzlich wieder in der Jaz-Kette und nicht mehr Iberotel-Kette ist, weiß ich nicht. Auf jeden Fall hatten wir einen schönen Urlaub. Alle Mitarbeiter waren sichtlich bemüht, aus dem was vorort gegeben war, das Beste herauszuholen. An vielen Stellen (Pool/Sonnenschutz/Barbereiche usw.) wären Instandhaltungsmaßnahmen angebracht. Aber das kennen die Hotels ja alle nicht. Hier wird immer nur nach Bedarf repariert. Schade!
Das Hotel ist sehr weitläufig und großzügig angelegt und befindet sich in einem sogenannten "Madinat" (konnte bis dahin mit dem Begriff nichts anfangen). Ich will es mal mit eigenen Worten sagen: komplett umzäuntes+bewachtes Gelände auf dem sich eine Ansammlung mehrerer größtenteils offener großer Hotelanlagen tummelt, welche anscheinend alle den vorhandenen Golfplatz und den tollen Wasserrutschenpark gemeinsam nutzen. Die Hotelgrenzen waren stellenweise nicht mal erkennbar, sodass man auch problemlos durch fremde Hotelanlagen schlendern konnte. Mehr war hier aber auch nicht zu bewandern. Auch deshalb würde ich es nicht als "Ort" gelten lassen, da hier auch kaum Einheimischen wohnen.
Eine überschaubare Anzahl von Geschäften (für Shopper/innen, lieber in die Mall fahren!) ist nach einem Abend abgegrast. Achso, eine Disco "La Loca" für alle gab es auch noch, welche ich aber nicht besuchte.

Das Hotel verfügt über etwa 325 Zimmer, wovon wir insgesamt 5 zu sehen bekamen. Alle Zimmer waren für Hotelzimmer überdurchschnittlich groß! Bei den Betten und Matratzen gab es große Unterschiede (einzeln/doppelt/weich/hart/neu/zu erneuern). Mit der Sauberkeit nimmt man es hier nicht ganz so genau (kenne ich aber auch nicht anders). Dafür kein Teppichboden sondern Fliesen (die könnte man mit sauberem Wasser mal wischen!!!).

Am großen Pool (Animation) war immer etwas los. Montags übrigens war immer Olympiade (Wettkämpfe zwischen den Hotels in den verschiedensten Disziplinen). Tolle Stimmung insbesondere am Abend zur Auswertung im "Sun". An dieser Stelle sei ein lieber Dank an Charlotte (Animationsteam) für die liebevolle Betreuung gerichtet. Für Ruhesuchende gibt es aber auch einen Ruhepool. Der dann leider bis zur Ankunft osteuropäischer Kinder den Namen nicht mehr verdiente. Aber da kann das Hotel ja nichts für! Ansonsten gab es sowohl am Strand und an den Pools genügend Liegen. Das Hausriff war leider etwas enttäuschend. Da habe ich schon wesentlich bessere gesehen. Viele Korallen sind bereits abgestorben. Viele bunte Fische gab es aber schon noch. Der Strand an sich ist typisch ägyptisch - steinig, grobsandig und eher dunkler Sand. Badeschuhe unbedingt einstecken (kann man zur Not aber auch kaufen - kosten nicht die Welt!). Hierzu am Rande noch ein heißer Tipp: Ausflug (Delfine) mit Mohamed. Das war der absolute Hit (kann man hier auch mehrfach nachlesen bei holidaycheck - DELFINGARANTIE)! Bei kurzfristiger Buchung vorort aber unbedingt auf Windvorhersage achten. Wir hatten unheimlich viel Glück (windstill-das Rote Meer, wie ein Spiegel und somit ungefährdete Blicke auch ohne Schnorchel bis in die Tiefe möglich).
Der Wasserrutschenpark mit täglichen Transfer (auch includiert!!!) war echt cool! Die ein oder andere Rutsche kostet zwar ein wenig Überwindung, aber es lohnt sich. Auch im Aquapark war die Verpflegung toll (Pizza, Nudeln, Hamburger, Eis, Waffeln, Softdrinks).

Das AI-Angebot im Hotel war ok. Zu jeder Mahlzeit war für jeden etwas dabei. Auch wenn man den ganzen Tag am Strand verbrachte, ist man nicht verhungert (Hähnchenreis, belegte Brötchen, Pizza, Eis). Der Hammer war das einmalig includierte Grillrestaurant. Ich hatte hier ein tolles Rindersteak (sehr nah am Filet) vom Grill. Das asiatische und ägyptische Restaurant nutzten wir nicht. Die Drinks waren an der Lobbybar am besten. Alle anderen hatten offensichtlich irgendwann ein logistisches Problem mit den Zutaten. Dann waren der Improvisation keine Grenzen mehr gesetzt. Bier gab es auch, aber das hatte den Namen nicht verdient. Ist aber auch Geschmackssache!

Insgesamt betrachtet, kann man wahrscheinlich jedes Hotel im Madinat bedenkenlos buchen. Auch wir werden wohl Wiederholungstäter, wenn es denn bloß nicht so teuer wär in den Ferien. Schade!

Lage & Umgebung5,0
300-400m zum Strand
Ca. eine halbe Stunde Transfer (40km?)

Zimmer5,0
Etwas mehr Schrank wäre schön gewesen. Dafür aber auch riesiger Balkon/Terrasse!!!
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Pool

Service5,0
Freundlicher Service zu jeder Zeit an jedem Ort. Deutsch ging nicht überall, aber mit Englisch ging es dann auch. Russisch wäre bestimmt auch gegangen.

Gastronomie6,0
Vieles bereits schon gesagt. Die Suppen ruhig mal probieren! Ein wenig nachgewürzt konnte man alle genießen. Oftmals schmeckte man nur die beschriebenen Zutaten nicht heraus.

Sport & Unterhaltung6,0
Wer Animation will, bekommt sie auch und andersherum!

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
www.ausflug-mit-mohamed.com

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:1
Dauer:2 Wochen im April 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Jens
Alter:41-45
Bewertungen:8
Kommentar des Hoteliers
Sehr geehrter Gast,

vielen Dank für Ihre motivierenden Kommentare, welche wir über Holiday Check bekommen haben. Diese sind für uns eine wichtige und positive Unterstützung in unserem Bestreben, unseren Service für Sie noch weiter auszubauen und dauerhaft zu verbessern.

Es freut uns sehr, dass Sie einen schönen und erholsamen Urlaub in unserem Hause verbracht haben. Gerne leiten wir Ihre freundlichen Worte an das gesamte Team des Jaz Makadi Saraya Resort weiter.

Vielen Dank, dass Sie in unserem Hotel zu Gast waren und nochmals vielen Dank für das Feedback, dass wir von Ihnen bekommen haben.

Wir hoffen sehr, Sie bald wieder in unserem Hause willkommen heißen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen
Klaus Reinwand
General Manager