Florian (26-30)
Verreist als Paarim August 2015für 1 Woche

Sehr schönes Hotel. So muss Urlaub sein!

6,0/6
Das Hotel ist recht groß und weitläufig. Was jedoch auch ganz schön ist, da man sich nicht permanent auf den Füßen steht. Das Hotel verfügt wohl über ungefähr 3000 Zimmer.
Es gibt 2 Reataurants, eine Poolbar und eine Strandbar. Man kann wenn man mag eigentlich den ganzen Tag rund um die Uhr mit essen verbringen.

Das Hotel ist sehr sehr sauber! Es wird jeden Tag das Hotel gereinigt und kleinere Schäden werden vom Hotelpersonal umgehend behoben.

W-Lan ist leider nicht im kompletten Hotel verfügbar, jedoch in der Lobby und in angrenzenden Zimmern. (Wer über "Schauinsland-Reisen" bucht hat kostenfreies W-Lan ohne Limit)

Der Altersdurchschnitt lag bei ca. 35 Jahren. (Waren in den Sommerferien-also viele junge Familien). Das Hotel ist ca. Zur Hälfte mit russischen Mitmenschen frequentiert... Was uns nicht gestört hatte.

Lage & Umgebung6,0
Das Hotel befindet sich in einem "gesicherten" Arial dem sogeneannten "Madinat Makadi" mit mehren Hotels, Golfplatz, Wasserrutschen-Park, großes Spa- und Wellnesscenter,sowie kleiner Einkaufstrasse mit Supermarkt, Apotheke, Souvenir-Läden, Bank, Barber-Shops, Buchladen, kleineren Lokalitäten, wie Shisha-Bar, Biergarten und Restaurants. Ebenfalls befindet sich in diesem "kleinen Ort" eine Diskothek -welche aber nie zu hören war.

Das Hotel liegt ca. 40 Minuten vom Flughafen entfernt.

Ausflüge nach Luxor benötigen eine einfache Fahrtzeit von ungefähr 4 Stunden.

Der Strand ist 5 Minuten Fußweg vom Hotel entfernt. Man läuft einen Weg der zwischen 2 Hotels führt entlang und kommt direkt am "hoteleigenen Strand" heraus.

Das Hotel verfügt über ein Hausriff wo man gut schnorcheln kann. (Wasserschuhe würde ich sicherheitshalber empfehlen)

Kleiner Hinweis zum Wasserrutschen-Park: man fährt ca. 10 min mit einem kostenfreien Shuttlebus. Dort gibt es kostenlos Getränke und Snacks.
Ein Paradies für Kinder.
Rutschen darf man dort nur mit Reifen bzw. Rutschunterlage, welche man permanent mit in den Rutschenturm schleppen muss.

Zimmer6,0
Die Zimmer sind recht groß.
Man hat eine Klimaanlage welche unabhängig von der Zimmerkarte funktioniert.

Ebenfalls hat man einen kostenlosen Safe.

Das Bad verfügt über eine ebenerdige begehbare Dusche.

Ebenfalls hatten wir in unserem Zimmer eine Terrasse, sowie eine kleine Lese-Nische.

Sehr schön anzusehen in den Zimmer finde ich die geschmackvoll gestalte Decke, welche eine Kuppel aus Backsteinen bildet.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Garten

Service6,0
Das Personal war stehst sehr freundlich und aufmerksam.

Die Mitarbeiter konnten in der Regel alle deutsch.

Am Strand bekommt man die Getränke auf Wunsch an seine Liege gebracht.

Die Zimmerreinigung war anstandslos sauber, mit immer wieder kleinen Handtuch-Überraschungen auf dem Bett.

Gastronomie6,0
Sehr leckeres Essen. Immer was dabei.

Zum Frühstück gab es für 2,50€ auf Wunsch frische Smoothies. Kostenlos hingegen waren die typischen Hotelsäfte.
Es gab 2 Rührei/ Spiegelei-Stationen. Ebenfalls gab es Müsli und Kornflakes. Und das Personal ging mit frischem Kaffee um und schenkte auf Wunsch nach.

Mittags gab es in den beiden Restaurants immer leckeres Buffet.

An der Strandbar gab es jeden Mittag Falaffel, Hot Dog, Burger, Pizza, Crêpes und Waffeln.

An der Poolbar gab es einen Pizzaofen, wo man sich seine Pizza selbst kreieren konnte.

Abends gab es in den Restaurants Buffet. Sehr reichhaltige Auswahl in "internationaler Küche", sowie einheimischer Küche. Ebenfalls könnte man sich an einer Pasta-Station Spaghetti oder Penne zubereiten lassen, wobei man sich die soße selbst zusammenstellen könnte.

Sport & Unterhaltung6,0
Das Hotel verfügt über 2 Pools.
Es wird zum Glück darauf geachtet, dass keine Liegen ab 5 Uhr reserviert werden. Aber das braucht man auch nicht, da ausreichend Liegen vorhanden sind.

Der Poolbereich war stehst sauber und würde jeden Abend gereinigt. Jedoch bleibt es nicht aus, dass gegen Mittag im Pool ein bisschen Sand zu finden war. -Manche Leute kapieren halt nicht dass man sich die sandigen Füße Volt vorher abduschen sollte....

Am Strand gibt es ebenfalls genügend Liegeplätze, sodass man eigentlich immer etwas findet.
Unter jedem Sonnenschirm befindet sich ein Windschutzscheibe aus Stroh.

Im Meer sind ca. 15 m weit flaches Wasser, sodass man stehen kann. Danach kommt eine tiefere Stelle von ca. 20 m bevor das Hausriff beginnt, auf der Sandbänke zum Verweilen einladen.

Die Animation ist bemüht aber nicht aufdringlich . Wer will kann mitmachen. Aber das ist kein muss.

Hotel6,0

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im August 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Florian
Alter:26-30
Bewertungen:1