So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.
Marco (51-55)
Verreist als Familieim Mai 2015für 2 Wochen

Gutes Hotel mit absoluter schlechter Küche

4,5/6
Hallo Leute
wir waren zu viert in diesem Hotel 54 Jahre 51 Jahre 22 Jahre
und 17 Jahre
Zum Hotel allgemein gibt es nichts zu beanstanden bis auf die Gastromonie.

Lage & Umgebung5,0
alles gut und bestens bin zufrieden

Zimmer6,0
alles gut und bestens bin zufrieden
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Garten

Service5,0
alles gut und bestens bin zufrieden

Gastronomie1,0
Vor weg muß ich sagen ich bin nicht verwöhnt mit Essen und finde immer was damit ich satt werde. Wenn ich aber im Urlaub bin möchte ich mich schon auf das Essen freuen was in diesem Urlaub und in diesem Hotel bei mir ausblieb.
In den ersten drei Tagen schmeckten alle aber auch alle Getränke nach Spülmittel. Nachdem sich dann alle Gäste beschwert haben und viele im Kiosk sich Getränke besorgt haben schleppten die Kellner Kistenweise Cola Limo Wasser usw. ins Hotel. Das ganze hat ca. 5 Tage gedauert bis man wieder normales zu Trinken bekam. Bei All-Inklusiv gehe ich davon aus das Alkoholfrei Getränke nichts kosten. Doch beim blick in die Minibar mußte man für Cola Limo Wasser ect. bezahlen. Weil dies in Flaschen war und man so nichts panschen konnnte. Bestellt man an der Poolbar Rose ( war für meine Frau ) so ging man durch eine Tür macht das Glas voll und kam wieder raus so konnte der Gast nicht sehen was eingeschenkt wurde.
Einen stinknormalen Eiskaffe gab es überhaupt nicht.
Nun zum Essen. An der Poolbar gab es jeden Tag ( das war der Snack für zwichendurch ) Pizza Pizza und Pizza und Pizza oder ein Käse Wurstsandwitsch mit Belag den man suchen muß, denn Brot ist ja billig.
Nun zum Mittag/Abendessen.
Eigentlich sollte mann sich auf das Essen freuen was bei mir leider ausblieb. Also Kartoffeln Reis Nudel Gemüse bekomme ich zu Hause wesentlich besser. Gemüse ohne Soße. Mit dem Kochrindfleisch kann mann auch Schusohlen machen. Dann gab es mal Lamm was habe ich mich gefreut aber als ich den Deckel öffnete mußt ich suchen ganze 8 Stückchen Spielwürfel größe und ich war der erste. Der Koch sagte das Fleisch wäre in der Soße verkocht. Was soll ich sagen an der Küche muß sehr stark gearbeitet werden. Auch die Präsentation der Speisen ein No Go. Obst ist kleingeschnitten und liegt im Wasser ist dann mal ein oder drei Äpfel da stürzen sich gleich alle darauf.
Wie gesagt ich bin nicht verwöhnt mit Essen aber zu Hause bekomme ich das 100 mal besser.
Am Essen sollte sich das Hotel mal an seinem Nachbarhotel Sensimar Makadi wenden um zu sehen wie man richtig kocht.
Ansonsten gibt es an dem Hotel nichts zu meckern nur die Küche

Sport & Unterhaltung5,0
alles gut und bestens bin zufrieden

Hotel5,0

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:2
Dauer:2 Wochen im Mai 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Marco
Alter:51-55
Bewertungen:2
Kommentar des Hoteliers
Sehr geehrter Marco und Familie,

Zunaechst einmal herzlichen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, Iberotel Makadi Oasis Club & Resort zu bewerten. Ich freue mich ueber Ihr Feedback – denn wir wollen den Wünschen jedes einzelnen Gastes stets gerecht werden und deshalb ist es hilfreich, indem Sie uns auf Verbesserungsmöglichkeiten aufmerksam machen.

Wir bedauern sehr, dass Sie Ihren 2-woechigen Aufenthalt im Oasis kulinarisch nicht genießen konnten und nehmen Ihre Einschaetzung zur Kenntnis. Bezueglich der Getraenke darf ich Ihnen versichern, dass wir absoluten Wert auf Qualitaet legen; wir servieren unseren Gaesten eine sehr sehr grosse Menge an Glaesern/Becher pro Jahr und es kommt vor, dass dabei das eine oder andere mal etwas schief laeuft; dies duerfte bei Ihnen leider der Fall gewesen sein, wofuer ich mich nochmals entschuldige. Wir arbeiten daran staendig besser zu werden, streng nach unserer Devise: Im Mittelpunkt, der Gast.

Vielen herzlichen Dank auch fuer Ihre sehr positiven Kommentare bezueglich aller anderer Serviceleistungen und ich freue mich dass Sie uns dafuer Lob aussprechen.

Wie Sie sehen, sehr geehrter Marco, ist Ihr Kommentar für die Weiterentwicklung und Verbesserung des Oasis eine große Hilfe. Ich möchten mich an dieser Stelle deshalb noch einmal bedanken, dass Sie sich die Zeit dafür genommen haben. Gerne würden wir Sie wieder als Gast begrüßen, damit Sie sich persönlich von unseren Fortschritten überzeugen koennen.

Mit gastfreundlichsten Gruessen vom gesamten Oasis Team und
Walter Plangenauer
General Manager