phone
Reisebüro Täglich von 08:00-23:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroTäglich von 08:00-23:00 Uhr
arrowRight
100 €
50 €
Gutschein für Pauschalreisen sichern!Gutschein!Angebote finden
Archiviert
David (31-35)
Verreist als Paarim September 2015für 2 Wochen

Der Schein trügt

2,2/6
Das Hotel war leider der am wenigsten schöne Teil eines tollen Urlaubs auf Ibiza.
Es ist stark von Italienern frequentiert, daher ist das Personal etc. daran angepasst (Italienisch Sprache Nr.1 im Restaurant, Animation, etc), sodass das Gefühl aufkommt eher in Italien als in Spanien im Urlaub zu sein.
Problematisch kann auch die enge Zusammenarbeit mit dem "Schwesternhotel" Cala Blanca sein. Wir hatten Carla Verde gebucht, bekamen aber zunächst ein Zimmer in Cala Blanca zugeteilt, was für das Rezeptionspersonal das normalste der Welt zu sein schien. Nur widerwillig und nach vehementer Beschwerde unsererseits haben wir mit Verspätung ein Zimmer der gebuchten Kategorie in Cala Verde zugeteilt bekommen.

Wifi wurde selbst vom Rezeptionspersonal aufgrund schlechter Qualität nicht empfohlen, da mit Kosten von 20 € pro Woche verbunden.

Insgesamt ist das Preis/Leistungsverhältnis nicht ok, Lage und Zimmer im Cala Verde annehmbar, der Rest schlecht.

Lage & Umgebung4,0
Hotel liegt schön oberhalb der Küste, Zimmer mit Meerblick war super. Der Strand ist schnell zu erreichen, hat uns allerdings nicht sehr gut gefallen, da komplett mit mietbaren Strandliegen zugestellt, sodass kaum Platz blieb.

Mietwagen ist auch in jedem Fall empfehlenswert, da in der unmittelbaren Nähe des Hotels nichts ist.

Zimmer2,0
Das erste Zimmer in Cala Blanca war extrem klein, alt und zusammengefasst nicht geeignet für einen 2-wöchigen Aufenthalt. Der gebuchte Meerblick war bedingt vorhanden, allerdings gab es den Blick aufs Restaurantach, nebst Ventilatoren der Klimaanlagen dazu.

Das eigentlich gebuchte/zweite Zimmer im Cala Verde war dazu im Vergleich viel besser, 2 Kleiderschränke, großes Bett, Sofa, großer Balkon, großes Bad mit schönem Meerblick.

Daher Anfangsproblem und Cala Blanca: 2 Sonnen
Zimmer in Cala Verde: 4 Sonnen

Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Meer/See

Service1,0
Das oben angesprochene Problem mit der Zimmerumbuchung von Cala Verde (gewünscht) auf Blanca (vom Hotel eigenmächtig entschieden) hat leider für einen unschönen Start der Ferien gesorgt.
Mit einem Tag Verspätung und nach heftiger Kritik haben wir dann unser Zimmer in Cala Verde bekommen. Vielleicht deswegen war uns das Personal an der Rezeption nicht besonders zugewandt und hat uns im Prinzip kommentarlos den Zimmerschlüssel übergeben.

Bemerkenswert ist auch, dass das Personal (Rezeption, Animateure) teilweise nicht in der Landessprache Spanisch kommunizieren kann, sondern dass die Hauptsprache im Hotel Italienisch zu sein scheint.

Die Reinigung der Zimmer war ok.

Gastronomie1,0
Wir hatten das Hotel mit Halbpension+ gebucht (Getränke beim Frühstück und Abendessen inklusive).
Noch das beste am Buffet ist die nicht zu leugnende Vielfalt und verschiedene Themenabende, die allerdings keinesfalls die landestypische Kost reflektiert.
Leider ließ die Qualität und vor allem der Geschmack der Speisen zumeist stark zu wünschen übrig. Die Maxime hier ganz klar: Masse statt Klasse.
Leider waren auch die Getränke, vor allem Kaffee und Säfte morgens, Wasser (aus dem Kran) und Wein zum Abendessen im Prinzip nicht genießbar.

Nur am Rande bemerkt, sind wir beide leider auch einen Tag komplett mit starken Magen-Darm Beschwerden ausgefallen, was natürlich nicht mit absoluter Sicherheit aber schon einer gewissen Wahrscheinlichkeit (Symptome ca. 1 Woche Aufenthalt und vorher nur im Hotel gegessen) auf eine ggf. Mangelnde Hygiene in der Küche/Buffet zurückzuführen ist.

Insgesamt haben wir also in der zweiten Ferienwoche das Hotelrestaurant gemieden und waren auswärts essen. Morgens haben wir uns einen trinkbaren Kaffee von der Hotelbar (muss bezahlt werden) geholt.

Sport & Unterhaltung3,0
Animation ist vor allem für Kinder ausgelegt. Der von uns besuchte Zumba Kurs war ein Witz, ebenso wir der kleine Fitnessraum im Cala Verde, der eher als Abstellkammer kaputter Geräte dient. Das Gym im Cala Blanca kann mitbenutzt werden, war aber leider auch nicht viel besser (alle nur teilweise funktionstüchtige Maschinen, keine Freihanteln). Der "Spa" Bereich war leider nur ein zusätzlicher Pool, der zumeist voller kleiner Kinder war.
Tennisplätze sind reichlich vorhanden, haben wir aber nicht genutzt. Kajak und SUP Ausleihe am Strand war auch gegen Gebühr möglich.
Das Unterhaltungsprogramm abends (9:30-10-30) war ganz ok.

Hotel2,0

Tipps & Empfehlung
Rückblickend würde ich jedem empfehlen ein Hotel in Ibiza Stadt (unerwartet schön) mit einem Mietwagen (Achtung extrem schlechte Erfahrung mit Mietwagenvermietung Bravo) zu Buchen da aufgrund der "Größe" der Insel jeder Strand innerhalb einer Stunde zu erreichen ist.

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:David
Alter:31-35
Bewertungen:1
Kommentar des Hoteliers
Sehr geehrte Herr,

Sehr zu unserem Bedauern mussten wir feststellen, dass wir Sie, während Ihres Aufenthaltes in unserem Hotel-Ressort, nicht vollumfänglich zufrieden stellen konnten. Um für die Zukunft Vorfälle dieser Art auszuschliessen, haben wir mit den jeweiligen Ressort - Leitern gesprochen um sicherzustellen, dass sich unser Service und unsere Leistung verbessert.

Vielleicht geben Sie uns die Möglichkeiten dies nächstes Jaht unter Beweis zu stellen und wir freuen uns, Sie auch im kommenden Jahr wieder bei uns begrüssen zu dürfen und entschuldigen uns nochmals für die Unannehmlichkeiten während Ihres Urlaubs.

Mit freundlichen Grüssen aus dem sonnigen Ibiza
NaNHilfreich