100 €
50 €
Gutschein für Pauschalreisen sichern!Gutschein!Angebote finden
Martin (41-45)
Verreist als Familieim April 2019für 3 Wochen

Familienhotel in das wir gerne wieder kommen!

5,0/6
Das Hotel ist eigentlich für alle Altersklassen toll geeignet und bietet Privatsphäre oder auch Unterhaltung sowie einen tollen Service und Komfort.

Wir sind mit der ganzen Familie (6 Personen: Tochter 1 Jahre, Tochter 4 Jahre, Frau + Mann (Eltern) + Großeltern) hier gewesen und es kam jeder auf tolle Erlebnisse und Erholung.

3 Wochen Erholung und Erfahrungen die wir nie vergessen werden.

Die Berichte von anderen über schlechte Zustände sind für uns nicht nachvollziehbar.
Klar es gibt Wasserflecken am Geschirr, was aber in jeder Großküche normal wäre. Hygienische Probleme ob nun in Gastronomie oder den Zimmern konnten wir aber nicht feststellen.

Das Essen ist gut auch wenn es nicht enorm viel Abwechslung bietet, allerdings ist dies auch Landestypisch. Dafür gibt es ein Angebot das sich an sicherlich 99% aller Personen und Altersgruppen richtet. Von Pasta bis zum Filetsteak oder Sushi wurden täglich alles geboten. Die Spezialitätenrestaurants (2 gibt es) sind nett aber im Grunde bieten sie in intimerer Atmosphäre mit schöneren Namen aber das selbe Essen. Japanisch wird direkt am Tisch zubereitet, was für etwas Abwechslung sorgt.

Animation und Freizeitmöglichkeiten sind praktisch im Überfluss vorhanden auch bei schlechterem Wetter hat man schnell etwas gefunden das Spaß macht.

Gäste sind überwiegend aus Kanada, Südamerika (Argentinien, Peru, Chile, Mexiko, Kolumbien etc.), Großbritannien, Deutschland. Mit Deutsch kann man sich aber im ganzen Hotel auch verständigen.

Die Bungalows sind direkt in der Nähe des Pools oder des Strandes und haben uns einfach etwas besser gefallen, da diese auch das Gefühl von Privatsphäre oder einem eigenen Heim nahekommen. Das ist aber sicher Geschmacksfrage, in unserem Fall haben wir aber aus dem gebuchten Zimmer im Hauptgebäude am nächsten Tag dorthin gewechselt. Der Aufpreis dafür war mit etwa 10 Euro pro Tag und Person relativ größer als hätten wir das gleich vorab so gebucht gehabt. Komfort der Zimmer und Ausstattung sind aber identisch im Haupthaus und in den Bungalows.

in 10 Gehminuten ist man am Ausflugshafen und im Delfinarium, welches täglich zwei Vorführungen bietet. (15 Euro pro Erwachsenen, Kinder sind kostenfrei). Einen Motorroller kann man direkt ausleihen für 20 Euro die Stunde oder 35 Euro für 24h (50 Euro 48h). Nach Varadero (Stadt mit Bars) sind es etwa 10km. Das geht per Bus für 5 Euro/Tag oder per Taxi ca 15 Euro Fahrtpreis 1-Weg. Daher ist dann ein Motorroller eventuell die spannendere Alternative. Mit einem Oldtimertaxi, welche meistens auch direkt vor dem HOTEL warten geht es natürlich auch.

Insgesamt ein toller Urlaub für die ganze Familie von 1 bis 70 Jahren von dem wir noch lange berichten werden. Andere Hotels in Kuba waren in der Vergangenheit nicht so komfortabel wie das Iberostar Tainos, weshalb wir das nächste Mal auch wieder hierher kommen werden.

Wir kommen gerne wieder.

Lage & Umgebung6,0
Das Hotel ist eines der letzten Hotels auf der Halbinsel Varadero und in direkter Umgebung (10min Fußweg) vom Ausflugshafen und dem Delfinarium entfernt. Zwischen dem Hotel und dem Strand ist ein Grünstreifen, welcher schön ausgeführt ist und der auch für frischen Luftaustausch am Strand als auch im Hotelbereich sorgt. Das Areal ist zwar groß aber nicht weitläufig, wer sich einen Bungalow mietet, der hat meistens weniger als 10m zum Pool oder zum Strandweg und ist dennoch schnell auch bei allen anderen Plätzen. Vom Haupthaus bis zum Strand sind es ca 3 Gehminuten.

Zimmer5,0
Die Zimmer im Hauptgebäude sind etwas größer als die Bungalows bieten aber in etwa den selben Komfort. Das Badezimmer ist großzügig bemessen, unser einziger Kritikpunkt wäre dass es die Kleiderschränke etwas zu klein dimensioniert sind. Wir waren allerdings mit zwei Kindern + 3 Wochen dort, weshalb dies auf ein normales Pärchen vermutlich keinen Einfluss hat. Die Klimaanlagen funktionieren gut, sind aber etwas laut, daher schaltet man die am besten in der Nacht einfach ab. Der Stil ist natürlich nicht mehr ganz neu, aber es ist alles sauber ausgeführt und wir haben auch von anderen Gästen keine wirklichen Kritikpunkte darüber erfahren können.

Service6,0
Die Rezeption ist 24h besetzt auch mit deutschsprachigen Personal, welches immer freundlich und hilfsbereit ist. Geldwechsel und auch Internetzugang kann man direkt an der Rezeption erledigen/kaufen. Direkt gegenüber der Rezeption ist der Gästeservice (Concierge) welcher zwar nur tagsüber besetzt ist aber ebenso Deutsch spricht und versucht alle Wünsche zu erfüllen. Die Kellner sind wie in Kuba üblich sehr freundlich und bemüht. Nur sehr selten haben wir den Eindruck gewonnen, dass Trinkgeld notwendigerweise eine andere Behandlung gebracht hätte. (Das sind aber echt Einzelpersonen denen man dies dann auch ansieht). Typischerweise gibt es sogar Poolbedienung und je nach Auslastung der Kellner werden diese um den Pool herumgehen und Gäste nach Wünschen fragen.

Gastronomie5,0
Die Coctails sind wie in ganz Kuba je nach gewählter Bar identisch. In den Hauptbars und Restaurants wird immer alles etwas aufwendiger und besser schmecken als in der Strandbar, das ist aber normal. Die Hygiene haben wir wirklich aufmerksam verfolgt und uns ist nichts negatives aufgefallen. Wasserflecken wie von anderen auf Messern oder Teller gezeigt, gibt es, aber das ist in Großküchen und bei Massenbetrieb im Restaurant auch normal und kein Kriterium für uns.

Die Auswahl an Essen bietet zwar nicht viel Abwechslung aber dennoch eine enorme Auswahl. Vom frisch zubereitetem Rührei am Morgen über Pasta, Pizza, Steak verschiedener Fleischsorten bis zu Sushi haben wir alles gefunden und dies täglich im Angebot. Klar, wenn man täglich zum selben greift, dann wird es auch Langweilig sein, aber wer sich selbst etwas Abwechslung gönnt, der wird diese auch haben. Ich habe oft beobachtet, dass andere Gäste aus Deutschland halt täglich nur einen Teller Pommes zu sich genommen haben, wenn man das zwei Wochen lang durchzieht, wird es überall wenig Abwechslung bieten, egal wo man ist.

Das Essen unterscheidet sich aber kaum vom Iberostar 5* Hotel in Varadero, und entspricht der gehobenen kubanischen Hotelküche.

Die Bars am Pool und am Strand bieten ebenfalls die typischen Coctails, diese sind in der Hauptbar in der Lobby aber deutlich schöner anzusehen und auch besser. Man kann auch nach 20 Jahre alten Rum fragen, dann schmeckt auch der Cuba-Libre deutlich besser damit. Wer fragt bekommt es auch serviert.

Am Poll haben wir nicht täglich aber sehr oft auch Poolservice mit Getränken und auch mit Eiswagen nutzen können, und es ist schon toll, wenn man sich gerade auf der Sonnenliege am Pool erholt, an einen Cocktail denkt und der Kellner gerade vor einem steht und einen anbietet. Das gibt es aber nicht immer und eher dann, wenn die Kellner genug Zeit dafür haben.

Sport & Unterhaltung6,0
Es gibt unterhaltsame aber auch unaufdringliche Animation und viele Möglichkeiten, die wir in 3 Wochen Aufenthalt nicht alle ausnutzen konnten. Von kostenfreien Segelbooten mit Schiffsführer, Kanubooten, Tischntennis, Tennis, vielen anderen Spielen und Unterhaltungen schon einmal abgesehen, gibt es kaum Dinge die man nicht tun oder einmal ausprobieren kann. Die Kinderunterhaltung wird gleichermassen großgeschrieben und Kinder ab 4 Jahren werden täglich von 10h bis 12h und 15h bis 18h sowie nach dem Abendessen ab 20h mit einem eigenen Kinderprogramm versorgt. Die Mädchen dort sind sehr bemüht und gingen auf unsere Kinder ganz toll ein. Dann gibt es täglich zu Mittag an der Poolbar Live-Musik und Abends ab 19h nahe dem Restaurant ebenso. Abends gibt es ab 21h täglich ein Musical das auch Erwachsene noch einen Abendausklang bietet. Zusätzlich finden oft nachmittags Shows von Artisten und Künstlern am Pool statt. Alle zwei Wochen gibt es auch eine Strandparty ab 22h mit mitternächtlichen Tanzeinlagen etc. Aber niemand muss daran teilhaben, es gibt genügend ruhige Rückzugsorte und keiner ist jemals aufdringlich gewesen.

Hotel5,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:2
Dauer:3 Wochen im April 2019
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Martin
Alter:41-45
Bewertungen:2
Kommentar des Hoteliers
Sehr geehrter Martin,

wir möchten uns für Ihre höchst erfreuliche Bewertung unseres Hotels bedanken, aber vor allem das mit Ihrer gesamten Familie unser Hotel für Ihren Familienurlaub unter 3 Generationen gewählt haben.

Ihr Lob an unsere engagierten Kollegen leiten wir selbstverständlich gerne weiter. Tatsächlich handelt es sich hier um ein bemerkenswertes Team und auch wir wissen das zu schätzen. Ihre ausführliche Beschreibung gibt uns sehr viel positives Feedback und wir lesen sehr gerne, dass Sie und Ihre gesamte Familie sich bei uns so gut aufgehoben gefühlt haben.

Es ist schön zu wissen, dass Sie uns in guter Erinnerung behalten, noch lange von uns und Ihrem Urlaub bei uns berichten werden und es ehrt uns sehr, dass Sie uns bald wieder besuchen kommen möchten.

Mit freundlichen Grüßen,

Quality Manager
Iberostar Tainos
NaNHilfreich