Vorherige Bewertung "Erholsamer Badeurlaub im schönen Hotel"
Nächste Bewertung "Super Urlaub"

Erik Alter 46-50
5 / 6
Weiterempfehlung
September 2009
archiviertArchivierte Bewertungen haben keinen Einfluss auf den aktuellen Bewertungsdurchschnitt, da der Reisezeitraum mehr als 25 Monate zurück liegt oder das Hotel sich grundlegend verändert haben kann.

„Keine Quallen, kaum Mücken und Seetang, aber...”

Unsere Zimmer waren sauber und groß. Sie verfügen über eine große Badewanne.Ein Wäscheservice wird gegen Entgelt angeboten.Ein sehr schöner großer Garten ist vorhanden.Gleiches gilt für stabile Korbsessel und Liegen
mit Auflagen,welche auch intakt sind.Deutsche stellen eine starke Minderheit.Die Mehrheit der Gäste kommt aus Spanien,Portugal,Skandinavien und England.Osteuropäer waren kaum da.Ingesamt gab es keine Probleme.
Unsere Zimmer waren,wenn man aufs Meer schaute, in der dritten Etage der Spitze des Hufeisens links.Und hier hatten wir unser Hauptproblem. Auch wenn wir bisher meinten, nicht so empfindlich zu sein,war es unmöglich, nachts bei offenem Fenster zu schlafen, obwohl die Klimaanlage praktisch nicht mehr ging.Grund waren ca 10 cm große schwarze Grillen - Modell:Hirschkäfer -, die jedenfalls in der Nacht einen ohrenbetäubenden Lärm machten. Andere Hotelgäste empfanden dies nicht so, was mit deren Lage des Zimmers zu tun haben könnte.Die Grillen sind im übrigen mehr oder weniger in ganz Hammamet in der warmen Jahreszeit vorhanden,was mit den vielen Gärten zu tun hat.


  • Hotelsterne sind berechtigt
  • Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
  • Preis-/Leistungsverhältnis: Angemessen

  • Hotel allgemein
    5 / 6
  • Lage & Umgebung
    5 / 6

    Aus dem Hotel fällt man zum Strand.Wir hatten in der zweiten Septemberhälfte eher wechselhaftes Wetter-
    3 Tage Regen,4 Tage gemischt und 7 Tage Sonne- .Deshalb ist die relative Nähe zu Tunis/Karthago schön.Wegen unserer Taxifahrten verweise ich auf unsere beiden Berichte vom 1.10.09 im Hammamet- Forum.
    Abends besteht die Möglichkeit zum Bummeln in der nahen Medina aber auch sonst.Der Strand ist für ältere Personen nicht geeignet, um ins Wasser zu gehen.Wegen des Wetters war er teilweise stark abfallend.Der Pool ist altersgerecht und verfügt sogar über einen Whirlpool.Der 2-tägige Ausflug über Neckermann nach Südtunesien kann empfohlen werden.Einziger Kritikpunkt war die gemischte Reisegruppe mit 20 Engländern.So wurde alles in zwei Sprachen erklärt.

  • Service
    5 / 6

    Die Mitarbeiter der Rezeption sprechen teilweise deutsch.Auch ohne Fremdsprachenkenntnisse kommt man weiter. Eine Ganzkörpermassage ist zu empfehlen und kostet für eine Stunde 60 Dinar, was ca. 35 Euro sind.In dem Raum in der Nähe des Zeitungsshops gibt es eine Leseecke,wobei wir in den zwei Wochen praktisch keine deutschen Bücher und Zeitschriften dort gesehen haben.Weshalb dies so ist, bekamen wir am letzten Abend mit.Also Gelesenes persönlich an neue Gäste weitergeben.

  • Gastronomie
    5 / 6

    Bei dem gezahlten Preis darf man auch strengere Anforderungen stellen,da dieser ca. 500 Euro pro Person
    über dem anderer Hotels liegt. Positiv war, dass der Kaffee-wenn auch nicht der von Jakobs- heiß war.Das Obst- und Speiseangebot war reichhaltig.So wurde z.B. auch oft Schweinefleisch angeboten.
    Zu kritisieren ist die zu kleine Brotecke ohne Schwarzbrot, wo sich regelmäßig eine Schlange bildete. Bei der "Spiegeleier-und Omletteecke"gilt gleiches.In anderen Hotels wurde das Problem so gelöst,dass schon Spiegeleier vorgebraten in einer Wäremeschale angeboten wurden.

  • Sport, Pool & Unterhaltung
    5 / 6

    Hinzuzufügen ist noch,dass der große Pool über einen Strömungskanal verfügt. Liegen waren immer
    ausreichend vorhanden, am Strand wurde zweimal pro Tag Volleyball gespielt.Samstags kommen Händler
    direkt in die Anlage und bauen ihre Sachen auf. Weder sie noch andere Tunesier empfanden wir jedenfalls in der Hotelanlage als aufdringlich.
    Zum Abendprogramm,welches wohl um 21.45 begann,können wir nichts sagen.Wir haben uns lieber in den groß-
    zügig angelegten Bars getummelt.

  • Zimmer
    5 / 6

    Positiv war zudem, dass ein funktionierender Kühlschrank vorhanden war.Die Matratzen war in Ordnung.
    Für ein Hotel dieser Kategorie sind die angebotenen drei deutschen Fernsehprogramme zu wenig- Pro 7, Rtl 2, ARD-. Ja,Ja,man ist nicht im Urlaub .....



Besondere Tipps
Das Preis-und Leistungsverhältnis war insgesamt noch o.k.,wobei das Management aufpassen muß, dass das Niveau nicht weiter absinkt. Jedenfalls war unser Hotel in Ägypten letztes Jahr bei einem ähnlichen Preis mindestens eine Kategorie besser. Den ganzen Urlaub hatten wir das Gefühl,über zu wenig Kleingeld für Trinkgeld zu verfügen.Deshalb sollte man ein oder zwei Rollen 50 Cent oder 1 Euro- münzen mitnehmen.Nicht unpraktisch ist im übrigen eine Fliegenklatsche. Der Zubringerbus vom Flughafen zum Hotel war schließlich eine Zumutung.Total eng und krachend voll.Angeblich handelt es sich um Busse,welche nach fünf Jahren Überlandfahrt kurz vor der Verschrottung noch zwei Jahre genutzt werden.Auch insoweit noch einmal der Verweis auf die Hinweise vom 1.10.09 zum Taxi im Hammamet-Forum.


Infos zur Reise
  • Verreist als: Familie
  • Kinder: keine
  • Dauer: 2 Wochen im September
  • Zimmerkategorie: Standard
  • Reiseveranstalter: Thomas Cook


Bewertung melden
Vorherige Bewertung "Erholsamer Badeurlaub im schönen Hotel"
Nächste Bewertung "Super Urlaub"