phone
Reisebüro ÖffnungszeitenReisebüro Mo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr 089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroMo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr
arrow-bottom
infoCorona: Alle Reisehinweise, Umbuchungs- und Stornierungsmöglichkeitenarrow-right
Matthias (56-60)
Alleinreisendim Juni 2019für 2 Wochen

Grand El Mirador: Große Klasse in allen Bereichen

6,0/6
Das Hotel wird völlig zu Recht hervorragend bewertet. Angefangen von der exklusiven Lage direkt an der Playa del Duque, über die unauffällige, aber stets präsente Hotelleitung, die sich nach dem persönlichen Befinden und Wünschen ihrer Gäste erkundigt, die engagierten, dabei stets freundlichen Mitarbeiter (in allen Bereichen des Hotels!) bis hin zum herausragenden Essen und dem einmaligen Ambiente. Dieses Hotel hat mich wahrhaft urlauben und relaxen lassen. Danke dafür - ich komme wieder!

Lage & Umgebung6,0
Perfekte, exquisite Lage am Strand Playa del Duque, nur getrennt durch die sehr schöne Promenade. Eine geringe Anzahl an Geschäften und Restaurants befindet sich im Gebäudekomplex, wer Geschäfte, Bars, Restaurants aller Coleur und Rambazamba sucht - keine zehn Minuten Fußweg ist man an der Playa Fanabe, wo deutlich mehr los ist.

Zimmer6,0
Geräumiges und ausreichend großes Zimmer, großes Bad mit Wanne und separater Dusche, dahinter, durch eine weitere Tür abgetrennt, WC und Bidet. Bett und Matratze picobello, ich habe sehr gut geschlafen. Gebucht hatte ich Zimmer mit Meerblick; das lag in der 5. Etage und bot in der Tat einen fantastischen Blick über die großzügige Poolanlage, die Playa und das Meer. Ein Balkon mit Tisch und zwei Stühlen gehörte zur Ausstattung. Die Zimmerreinigung war prima, es gab keine Beanstandungen; Personal auch hier sehr freundlich und zuvorkommend.

Service6,0
Das Personal agierte mit einer Empathie, wie ich sie selbst in 5*-Häusern selten erlebt habe. Freundlich, zuvorkommend, aufmerksam, präsent. Beim Frühstück, Abendessen, am Pool, an der Bar, der Rezeption, im Spa. Mit einem Wort: Jede/r Einzelne an jedem Platz. Ganz großes Lob und ein dickes Dankeschön. Und wenn dann von anderen Reisenden über - angeblich - schlechte Deutsch- und Englischkenntnisse gemeckert wird, stimmt das a. nicht generell und wird b. offensichtlich vergessen: wir sind in Spanien?! Es gab genügend Mitarbeiter, die deutsch sprachen, verständliches Englisch schon sowieso. Insofern ist diesbezügliche Kritik m. E. völlig unangebracht (es sei denn, man erwartet feinstes Eton-Englisch).

Gastronomie6,0
Die Küche ist ein absolutes Highlight des Hotels. Das Frühstücksbuffet bestach nicht nur durch eine Vielzahl frisch gepresster Säfte, um die zehn verschiedene Brotsorten, Eierspeisen frisch und nach Wunsch, sondern auch durch eine große Auswahl an Obst, Käse, Wurst, Fisch usw. Dem stand das Abendbuffet in nichts nach; große Auswahl von allem, was der Gaumen begehrt, dies alles frisch und auch fürs Auge ansprechend angerichtet und aufgebaut. Den abendlichen Hauptgang konnte man aus sechs verschiedenen Gerichten (2x Fisch, 2x Fleisch, 1x Geflügel, 1x vegetarisch) auswählen. Neben diesem Hauptrestaurant gab es ein zweites à-la-Carte-Restaurant, das man je Aufenthaltswoche 2x ohne Aufpreis besuchen konnte. Auch hier war die Qualität ausgezeichnet. Wenn hier Kritiker schreiben, dass dieses Restaurant nur 4-5 Gerichte auf der Karte hat, dann ist das nur eines - nämlich grundfalsch, respektive unwahr. Ich schreibe das so ausdrücklich, weil das Behauptete dem Hotel und dem Restaurant einfach nicht gerecht wird und ein falsches Bild zeichnet. Die Karte bot in etwa 10 Hauptgerichte an (Fisch, Fleisch, Geflügel, vegetarisch) dazu eine große Auswahl kalter und warmer Vorspeisen sowie nach meiner Erinnerung fünf Nachspeisen. Das alles in einer ausgesprochen hochwertigen Qualität, keinesfalls ungewürzt und schon gar nicht überteuert, weil -wie oben erwähnt - 2x je Woche im Preis inbegriffen.

Sport & Unterhaltung5,0
Die Poolanlage ist groß, es finden sich ausreichend Schattenplätze. Morgendliches Vorbelegen der Liegen ist nicht erforderlich (gab es aber trotzdem). Die Poolboys, es waren immer mind. 2 anwesend, brachten Sonnenschirme bei Bedarf und auf Wunsch die Liegen und Schirme an den gewünschten Liegeplatz. Ein toller Service. Ab mittags waren Mitarbeiter wg. der Getränkewünsche unterwegs.
Pool- und sonstige Bespaßung fand praktisch nicht statt, von pro Tag einstündigen Yoga- oder Tanzkursen abgesehen. Die Nichtbespaßung hat mir persönlich gefallen. Dem ein oder anderen mag aber vielleicht ein wenig Action gefehlt haben. Die abendliche Musikuntermalung war gediegen und dem gesamten Hotelambiente einer feudalen Ruhe angemessen.

Hotel6,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Alleinreisend
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im Juni 2019
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Matthias
Alter:56-60
Bewertungen:13
Kommentar des Hoteliers
Sehr geehrter Matthias,

recht herzlichen Dank für Ihren Kommentar und Ihre in Anspruch genommene Zeit.

Da wir uns täglich bemühen, den einzelnen Wünschen unserer Gäste entgegenzukommen um Ihnen einen rundum wundervollen Urlaub zu bieten, sind wir von Ihren freundlichen Worten natürlich begeistert.

Wir hoffen Sie bald wieder bei uns begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen,

Quality Manager
Iberostar Grand El Mirador
NaNHilfreich