Archiviert
Tatiana (26-30)
Verreist als Paarim August 2015für 1 Woche

Eher gutes Hotel für einen Badeurlaub

3,8/6
Gutes Hotel, es hat genau 4 Sterne verdient, nicht mehr.

Lage & Umgebung4,0
Die Lage ist ziemlich gut für Ausflüge. Nach Heraklion sind 65km und nach Rethymnon 15km. Wie haben einen Skuter gemietet, direkt neben dem Hotel, am Stand von Europcar (30€/Tag).

In der Nähe des Hotels gibt es leider gar nichts. Keine Pubs, keine Discos, nichts.

Zimmer4,0
Das Zimmer war sehr sauber und gut ausgestattet (Bett, Tisch, kleiner Schreibtisch, kleine Couch, kleiner TV, großer Schrank mit Schiebetüren, Kühlschrank, altes Telefon).
Ich weiß nicht, warum wir auf dem Bett drei Kissen anstatt vier hatten (zwei kleinere und ein etwas grösseres), vielleicht hat jemand vergessen, uns noch eins mitzugeben.

Leider muss man für Safe extra bezahlen. Eine Woche kostet 24€.

Im Bad hatten wir eine große Badewanne.
Die Wassertemperatur ist sehr schwer zu regulieren, weil man den Wasserhahn nicht leicht bewegen kann.

Die Toilette spült nicht nach der ersten Spülung. Man muss 2-3 mal spülen (der Knopf zum Spülen ist an der Wand ziemlich unten und das macht das ganze noch schwieriger).

Der Föhn ist sehr schwach und pustet kaum.

Die Klimaanlage ist zwar sehr gut aber sehr sehr laut. Ich habe noch nie so laute Klimaanlage erlebt. Die ersten 5 Nächte konnte ich deswegen nicht schlafen und bin jede Stunde aufgewacht.

Wir haben auch versucht mit geöffnetem Fenster zu schlafen, aber der Lärm von der Straße war nicht auszuhalten (wir hatten Zimmer vor der Meeresseite und trotzdem hat man die Straße sehr laut gehört).

Im Kühlschrank gibt es nur kaltes Wasser, sonst nichts.

Auf dem Balkon gab es einen Tisch und zwei Sessel, richtig schön und sauber.

Zimmertyp:Doppelzimmer
Ausblick:zum Meer/See

Service4,0
Das Personal war meistens freundlich. Deutsch spricht leider keiner, aber fast alle sprechen Englisch und (falls das jemandem hilft) auch Russisch.

Gastronomie2,0
Wir haben Halbpension gebucht und das war ein Fehler.
Vor Ort kostet All Inclusive 150€ pro Person.

Als eine Person, die Halbpension gebucht hat, fühlt man sich “schlechter" behandelt, denn es gibt getrennte Plätze für HB-Gäste.
Getränke beim Abendessen kosten extra (z.B. Mineralwasser 3,10€, Tee 2,70€). Nur Leistungswasser bekommt man umsonst, aber das empfehle ich nicht, denn ich hatte danach Bauchschmerzen.

Das Essen war mittel gut. Es gab viel Auswahl, aber irgendwie waren die Zutaten einfach total billig und das hatte man auch beim Essen gemerkt (besonders bei Fleichgerichten).

Sport & Unterhaltung5,0
Die Poolanlage ist sehr sauber und ziemlich groß.
Liegen am Pool kosten nichts. Dagegen am Strand kosten die Liegen theoretisch 4€ pro Person. Theoretisch, weil keiner da ist, der das überwachen würde und man kann sich einfach diese nehmen. Am Strand ist auch meistens ziemlich leer. Die meisten Gäste baden eher im Pool.
Der Strand hat sehr viele Steine und ohne spezielle Schuhe kann man eher nicht ins Wasser.
Sonnenschirme gibt es sowohl am Pool als auch am Strand.

Abends gibts im Hotel lustige Animationen im Theater.

Hotel4,0

Tipps & Empfehlung
WLAN gibt es kostenlos jeden Tag 30 Minuten. Sonst kann man 24 Stunden WLAN für 3€ an der Rezeption kaufen. Leider funktioniert das WLAN nur unten.
In unserem Zimmer an der 4. Etage hat es nicht mehr funktioniert.

Die meisten Gäste des Hotels sind:
ca. 40% Russen
ca. 40% Engländer
ca. 5% Franzosen
ca. 5% Deutsche
ca. 5% Italiener
5% der Rest (Polen, Niederländer, Grieche, Bulgaren)

Das Wetter im August war sehr gut (am Tag ca. 35 Grad, aber nach 18 Uhr wurde deutlich kühler, so dass man spät Abends (nach 22Uhr schon etwas mit langen Ärmel anziehen könnte).

Die meisten Gäste sind Familien mit Kleinkinder.

Man kan vor Ort Quad fahren und eine Quad Safari machen (65€ pro Quad), aber die Quads sind in einem mittel-guten Zustand und der Inhaber ist sehr unnett, wenn es Probleme gibt.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im August 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Tatiana
Alter:26-30
Bewertungen:9
NaNHilfreich