Archiviert
Monika (61-65)
Verreist als Paarim September 2015für 1 Woche

Gut mit Abstrichen, Preis-Leistung o.k.

4,2/6
Im Großen und Ganzen schönes Hotel, da im vergangenen Winter komplett neu renoviert wurde.

Lage & Umgebung4,0
Die Lage ist nicht weit vom Strand, aber im Zentrum und demzufolge das Umfeld sehr laut - auch noch in der Nachsaison. Von gegenüber liegenden Bars wird man bis in die frühen Morgenstunden (6 bis 7 Uhr!) beschallt.

Aufgrund der zentralen Lage hat man viele Geschäfte, Restaurants und Supermärkte direkt vor der Tür.

Zimmer5,0
Die Zimmer sind ausgesprochen geschmackvoll neu gestaltet und sehr sauber. Irgendwie hat man aber das Gefühl, es fehlt noch etwas. Es gab z.B. keine Nachttische und im Eingangsbereich an einer leeren Wand keine Garderobehaken.
Wie bereits erwähnt war es jedoch nachts sehr laut, weshalb Schlafen bei offener Balkontür nicht möglich war. Das, obwohl wir ein ruhiges Zimmer als Sonderwunsch beim Buchen angegeben hatten. Offensichtlich gibt es diese dort nicht. Die Fenster sind aber gut isoliert und die Klimaanlage absolut leise. Es gibt einen guten Flachbild-Fernseher und einige deutsche Sender, der Empfang ist optimal.
Das Badezimmer ist ebenfalls gut und geschmackvoll ausgestattet mit ausreichend Ablagemöglichkeiten, einer schönen Regendusche und einer Handbrause. Leider ist die Duschabtrennung zu kurz, so dass man beim Duschen das Badezimmer leicht unter Wasser setzt.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Pool

Service6,0
Wir wurden sehr freundlich empfangen. Da wir mitten in der Nacht ankamen, wurde uns noch ein Abendessen mit Sandwiches und Obst im Zimmer serviert. In der Minibar befand sich Wasser und Saft.
Die Mitarbeiter sprechen fast alle deutsch. Die Zimmer und das gesamte Hotel waren ausgesprochen sauber und gepflegt.

Gastronomie3,0
Es handelt sich um ein All-inclusive-Hotel, darüber sollte man sich im Klaren sein. Das Essen ist von guter Auswahl, aber nichts Außergewöhnliches. Die Euphorie, die in einigen Bewertungen zum Ausdruck gebracht wird, konnten wir nicht teilen. Die Qualität der Speisen ist eher durchschnittlich und die Gerichte eigentlich immer gleich, wenn auch die Auswahl recht groß ist. Man kann jedoch in den umliegenden Restaurants sehr gut und preiswert essen gehen.
Am Pool wurden die Getränke ausschließlich in Plastikbechern von den Kellnern ausgeschenkt, was zwar verständlich ist, damit im Freien nichts zu Bruck kommt. Da die Becher aber sehr klein waren, musste man, wenn man durstig war, mehrmals Getränke holen. Heißer Kaffee war in diesen Bechern ebenfalls nicht gerade ein Genuß und man hat sich leicht mal die Finger verbrannt.

Sport & Unterhaltung2,0
Der Pool war eine Enttäuschung. Es standen unbequeme Liegen dicht an dicht, tlw. in Dreierreihen hintereinander. Einige Sonnenschirme und ein paar Auflagen gab es auch, die jedoch bereits im frühen Morgen durch die typischen Liegenreservierer belegt waren. Das Wasser im Pool war eiskalt und deshalb fast immer leer. Ab und zu gab es auch so etwas wie Animation, dann hüpften drei Animateure zu immer der gleichen Schlagermusik auf der Brücke herum und die Gäste auf den Liegen schauten zu oder hoben ab und zu auch mal die Arme.
Die Abend-Animation können wir nicht beurteilen, da wir uns diese nicht angetan haben.

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Wie bereits erwähnt, ist der Poolbereich nicht besonders angenehm, weshalb wir grundsätzlich am Strand waren. Dieser ist traumhaft, sehr breit und feinsandig und das Wasser von angenehmer Temperatur, klar und flach abfallend, also auch für Nichtschwimmer geeignet. Die Liegen und Sonnenschirme muss man allerdings mieten, ca. je 4 Euro für eine Liege oder einen Schirm, zu zweit also insgesamt ca. 12 Euro pro Tag. Aber das lohnt sich, dafür sind die Liegen bequem mit dicken Auflagen.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Monika
Alter:61-65
Bewertungen:40
NaNHilfreich