Archiviert
Bernd (46-50)
Verreist als Familieim August 2015für 1 Woche

Kurzer Badeurlaub an der Bucht von Alcudia

4,2/6
Das Hotel ist ein größerer Gebäudekomplex (bzw. mit Lago Park II nebenan mehrere größere Gebäude) und liegt an der Grenze zwischen Port de Alcudia und Playa de Muro, nicht allzuweit vom Sandstrand entfernt, leider aber direkt in der Ecke zweier viel befahrener Hauptstraßen. Hat man seine Zimmer, so wie wir, gar mit Blick auf den Kreisverkehr, der die Hauptstraßen miteinander verbindet, so sollte man nicht lärmempfindlich sein, sonst findet man nachts keinen Schlaf. (Ich habe nach einigen schlechten Nächten mit Gehörschutz geschlafen. Die Zimmer auf der anderen Seite des Hotels sollten das Problem nicht so extrem haben.)
Die Anlage ist sehr offen, eine Trennung zur Straße kaum erkennbar. Im Erdgeschoss des Gebäudes findet man z.B. öffentliche Läden. Der relativ kleine Pool und die Terasse mit Liegen schienen uns für die Größe des Gebäudes zu klein, trotzdem haben wir problemlos einen Platz/Liegen gefunden, wann immer wir einen gesucht haben. Dort findet man auch angenehmen Palmenschatten. Neben Speisesaal und Rezeption gibt es ein kleine Lobby und eine Bar mit freiem WLAN (In den Zimmern kostet es dagegen ordentlich Geld.) Ein Aufenthaltsraum mit Mini-Club-Ecke ist auch noch da. Schien alles trotz Hochsaison recht ungenutzt zu sein. Außer Free-WiFi-Nutzern hat sich dort kaum einer aufgehalten. Abends gab es bisschen Programm auf einer kleinen Bühne neben dem Pool und der Poolbar - mal Live-Musik oder Karaoke oder eine Show von Gummimenschen oder einer Frau, die mit Fotos von Urlaubern mit Schlange um den Hals Geld verdient. Alles kaum erwähnenswert.

Das Hotel ist zusammengefasst schlicht und mittelmäßig, also weder richtig übel noch wirklich ansprechend. Je nach eigenem Anspruch ist man also ganz zufrieden oder eher enttäuscht. Überwältigt wird hier keiner sein. Mein persönlicher Standpunkt war: Für eine Woche geht's schon, wir wollten den Urlaub ja nicht überwiegend im Hotel verbringen.

Halbpension: Früh und Abends Buffets mit relativ großer Auswahl an Speisen, die meines Erachtens mittelmäßig bis gut geschmeckt haben.

Gäste: Alle möglichen Altersklassen und Nationalitäten.

Lage & Umgebung5,0
Das Beste ist der Strand, vielleicht 200m vom Hotel entfernt: Er ist hell, feinsandig und fällt sehr flach ins Meer ab. Er zieht sich über mehrere Kilometer die Bucht von Alcudia entlang. Meist war es etwas windig, insbesondere am Nachmittag - wir konnten daher hier Windsurfen lernen (beim Hotel Esperenza, etwa 1km vom Hotel entfernt.)

In der direkten Umgebung findet man alles für die Grundversorgung und viele kleine Läden, Restaurants, Auto/Rad-Vermietungen, Ausflugsanbietern, Pferdekutschen, Trampolin, und viele andere Dinge, die man eigentlich nicht wirklich braucht. Es ging auf der Straße recht gesittet zu. (Keine Betrunkene oder grölende Leute gesehen.)

An der Hauptstraße verkehrt ein Bus. (Haben wir nicht benutzt.)
Transfer zum Flughafen: 45-60min

Naturschutzgebiet Albufera: Sumpfgebiet mit Wasservögeln und anderen Tieren: Eingang ca. 1km enfernt, Besucherzentrum nochmal 1km Fussweg. Offiziell geöffnet 9:00-18:00Uhr. Kostenfrei.


Zimmer3,0
Sehr schlicht und spartanisch ausgestattet. Wir hatten ein Apartment für vier Personen, zwei Zimmer mit zwei Balkons, Küchennische und Esstisch, WC/Bad mit Wanne. Alles schon etwas älter und etwas in die Jahre gekommen, aber funktionstüchtig. Ausreichend Platz war dank minimaler Möblierung gegeben. Schalldichte Fenster hätte unser Apartment gut gebrauchen können, hatten wir aber nicht. Klimaanlage war vorhanden. Balkon nur zum Wäschetrocknen zu gebrauchen, da Lärm von Hauptstraße zu groß war.
TV: kleiner Röhrenfernseher (nicht benutzt).
Zimmertyp:Appartement
Ausblick:zur Straße

Service5,0
Gesamtes Personal war stets freundlich, Zimmerreinigung war auch in Ordnung.
Verständigung überwiegend auf Englisch.

Gastronomie4,0
Halbpension:
Frühstück 8:00 bis 10:30Uhr, Abendessen: 19:00 - 21:30Uhr.
Reichhaltige Büffets, stets wurde nachgelegt bis zum Ende der Essenszeit. Zwanglose Atmosphäre.
Qualität: Über Geschmack lässt sich streiten. Aus meiner Sicht mittelmäßig. Bin satt geworden, begeistert hat es mich aber nicht. Täglich ähnliche Speisen mit etwas Variation.
Sauberkeit: Für uns voll in Ordnung. Krank oder schlecht geworden ist keinem von uns vieren.
Speisen: "International Europäisch".
Speisesaal bisschen eng bestuhlt.

Wasser 0.5l: 1,90 Euro - andere Preise weiß ich nicht.

Sport & Unterhaltung4,0
Kleiner Pool, umgeben von Terrasse mit freien Liegen und Schirmen und Palmen. Animateur gab es einen, aber wir waren zu selten da, um das Programm zu nutzen. Boccia und Zumba haben wir mal mitbekommen. Viele Teilnehmer gab es dabei wohl nicht.
Abends kurze Shows oder Musik oder andere Unterhaltung auf der kleinen, handgezimmerten Bühne neben dem Poolbereich. Karaoke wird mir in Erinnerung bleiben, insbesondere mit welcher Begeisterung Leute, die nicht singen können, da mitgemacht haben.


Hotel4,0

Tipps & Empfehlung
Ausflüge in die Berge empfehlenswert (Formentor / Tramuntana-Gebirge)

Wer Urlaub im Hotel verbringen will, sucht sich lieber etwas Besseres. Wer eher zum Strand oder auf Ausflüge geht und ein günstiges Hotel sucht, kann es sich überlegen. Bucht und Strand finde ich persönlich sehr schön.


Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:2
Dauer:1 Woche im August 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Bernd
Alter:46-50
Bewertungen:9
Kommentar des Hoteliers
Sehr geehrter Gast,

vielen Dank für Ihre Bewertung und Ihren Kommentar.

Wir bedauern sehr zu lesen, dass der Aufenthalt in unserem Hotel Ihren Erwartungen nicht ganz entsprochen hat. Nachdem wir Ihre Kritik sorgfältig gelesen haben, entschuldigen wir uns, dass unser Hotel Ihren Erwartungen nicht erfüllt hat. Wir schätzen die Bemerkungen und Anregungen unserer Gäste.

Wir würden Ihnen dankbar sein, wenn Sie die Kundendienst-Team der Saint Michel Hotelkette kontaktieren könnten, um uns die Möglichkeit zu geben, Ihre Anliege persönlich zu handeln. Wir sind nicht in der Lage, die Kontaktinformationen mit Ihnen auf dieser Seite mitzuteilen, aber diese Informationen können Sie auf unserer Hotel Seite finden.

Die wöchentlichen Auswertungen unserer Qualitätsprüfungen, sowie das Kunden-Feedback auf den Webseiten anerkannter Onlineportale, bestätigen unseren hohen Standard an Serviceleistungen, Essen und Zufriedenheit der Gäste.

Nach Rücksprache mit der Rezeption und Leitung des Hotels, sehen wir, dass es keine bekannte Beschwerde von Ihnen gibt. Bitte beachten Sie, dass alle Anliegen werden immer schnell und effizient durch unser Rezeptionpersonal besorgt werden, aber dies ist nur möglich, wenn diese Beschwerden von unseren Gästen berichtet werden.

Für die von Ihnen erwähnten Umstände entschuldigen wir uns. Wir möchten bestätigen, dass zum Zweck der Qualitätssicherung wir Ihren Kommentar auch an die zentrale Abteilung für Qualitätssicherung unserer Hotelkette weitergeleitet haben.

Wir würden uns darüber freuen, die Möglichkeit zu haben, Ihre Meinung über Hoteles Saint Michel ändern zu dürfen und würden Sie gerne wieder in unserem Hotel oder in einem der Hotels in unserer Saint Michel Hotelkette auf Mallorca begrüßen.

Mit herzlichen Grüssen,

HSM Customer Service

NaNHilfreich