phone
Reisebüro Täglich von 08:00-23:00 UhrReisebüro Täglich 08:00-23:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroTäglich von 08:00-23:00 Uhr
arrow-bottom
vor Renovierung oder Betreiberwechsel
Karsten (46-50)
Verreist als Paarim Juni 2018für 2 Wochen

Nach dem Nada, mein vorerst letzter Ägyptenurlaub!

2,0/6
Hallo Zusammen,

was soll ich nun diesmal schreiben. Nach vielen Urlauben in Ägypten möchte ich es so ausdrücken, die Gäste werden dort zur Zeit sehr verar… Manager laufen wirklich nur herum, schreiben auf, aber es passiert nix-noch weniger als nix!!!! Es gab sogar an unserem 2 Tag eine Befragung der Gäste, welche TV Sender denn gewünscht werden und was wir uns alle gewünscht hatten (ich hatte diese Befragung leider nicht mitbekommen^^) von ARD-RTL und was war (natürlich) na nixxxxx-noch weniger als nix, der teils vorhandene Sender RTL2 (passend zu dem Hotel^^) war mehr weg als da und wie gesagt, mind. 95% deutschsprachige Gäste... Jaaaaaaaaaaa ich weiß, man kommt hier ja nicht zum TV schauen her, aber wenn das Animationsprogramm so grottenschlecht ist ;0)

Ich war bisher in hochpreisigen, aber auch in solchen low Budget Hotels (allerdings, wer jetzt dieses Hotel im Oktober buchen würde, der kann gut 1300,00€ hinlegen-wenn das dann also ein low. B. sein soll???-bevor hier wieder einige schreiben, was man denn für diesen (aktuelle Preise) erwarten würde).


Das Positivste zu erst! Die Lobby ist nach ca. 15 mal Ägypten für mich eine mit der Schönsten (ok, älter und nicht sehr gepflegt, aber grundsätzlich sehr schön gemacht/konstruiert), aber ob das für jemand ein Reisegrund sein wird-ich denke eher nicht!


Bisher 15 unterschiedliche Riffe "erschnorchelt", das Nada-Hausriff gehört leider NICHT zu meinen Favoriten (ich beschreibe also den Bereich ca. 100m nach links, oder rechts vom Steg.

Das Riffdach ist dort schon sehr kaputt, Photos, rund um den Steg folgen noch. Andere Gäste, fanden das Riff allerdings sehr schön, so unterschiedlich bewertet man halt ;0)
ABER!!!! TIPP !!!!!! Wer, aus welchen Gründen auch immer dieses Hotel bucht und auch gerne schnorchelt (1-2 Stunden mind. bezeichne ich pers. als schnorcheln-lach), der kann entweder nach links schwimmen (Richtung italienisches Hotel-das hört man auch schon morgens von weitem ;0) ) oder man geht bis dort und mit etwas Glück, lassen einen die "Aufpasser" auch dort reingehen und schnorchelt dann weiter gerade aus und nimmt die "Linkskurve mit-Richtung Tulip, der kann dort wirklich viel sehen, ein wie ich finde wirklich sehr schönes Riff, aber eben nicht das Hausriff des Nadas. Einige aus unserem Hotel liefen bis dort und schwammen dann von diesem sandigen Eingang nach rechts zurück zu unserem Steg/Hotel. Wie gesagt, wer schönere Korallen usw. sehen möchte, der muss unbedingt im Bereich des Nachbarhotels schnorcheln!!!!


Was habe ich z.B. gesehen? Also im Bereich des "Nadariffes"-und dann nach rechts, bis zum (es ist wirklich sehr schade, dass das n. Hotel zu ist, von außen schon geil^^) n. Steg, an dem man i.d. Regel sehr gut rauskommt und von dort man dann auch wieder gut zurücklaufen kann-wer nicht zurückschwimmen mag. Dort habe ich mehrmals gr. schwarze Muränen, Adlerrochen, Hai (leider nur zu tief), Schildkröten, Feuerfische usw. gesehen-leider hatten wir in den zwei Wochen nur ganz selten eine gute Sicht im Wasser (auch wieder nur im Bereich des Nadas) Man kann als ambitionierter Schnorchler auch in ca. 1,5h nach rechts zu einer gr. Bucht entlang schnorcheln und dort entspannt direkt an der Straße rausgehen und in ca. 30Min. ist man zu Fuß auch schon wieder am Hotel-war ne schöne Tour, ich hatte mir aber mehr Zeit gelassen ;0) war auch ne schöne Sache, keine anderen Leute-nur der alte Mann und das Riff ;0)

Am Riff des Nachbarhotels, wo komischerweise die Sicht immer viel besser war, konnte ich rote Seesterne, Steinfische, Krake, Krokodilfisch usw. und eben ein viel schöneres Riff erleben, hatte ich leider erst 3-4 Tage vor dem Rückflug ausprobiert, war zu faul dort hinzulaufen ;0), ansonsten wäre ich da viel öfter gewesen, anstatt wegen des schlechten Zustands des Hotelstrandes, immer nur am Pool zu liegen!!!!!!

Nun kommt das übliche Gemeckere, nicht nur von mir so gesehen, sondern von 95% der in meiner Reisezeit-auch von denen, die schon dort waren und n paar Tage später wieder zurückflogen anwesenden, deutschsprachigen Gäste- ansonsten gabs nur wenige Tschechen/ Polen. Insgesamt hatten wir wohl Max. 30 Gäste in diesen 2 Wochen, daher kam man auch mit so fast jedem ins Gespräch^^!!!

Na dann! Der Hotelstrand-eine einzige Frechheit!!!!! Es war, bis auf die letzten 3-4 Tage, sehr, sehr windig und es gab KEINEN wirklichen Windschutz, solche Dinger, mit kleinen Stoffresten, hatte ich bisher noch nie gesehen und fast alle, na eher alle, mit Löchern, so dass der Wind auch dort durchkam und das war nicht schön, weswegen ich, als üblicher Strandlieger, nach dem 2. Tag nur noch am Pool lag. Der Strand wurde aber so was von nicht gepflegt, alles kaputt-ach was solls...

Was uns aber ALLE ( eine Mutter mit Tochter ;0) die dann zwischendurch für eine Woche da waren, meinte Anfangs noch, na für eine Woche wird's schon gehen-die war nachher die Lauteste beim "meckern" ;0=))

tierisch aufregte und es stand ja schon in vorherigen Bewertungen. Es gab keine Butter, dann wurde sie wieder am Tisch zugeteilt, dann war die Milch immer wieder schlecht, weil-anstatt wegzukippen und Behälter auszuwaschen, wurde immer nur nachgefüllt-hatte es mehrfach erwähnt, aber na ja-Ägypter halt...
Die Dispenser fürs Frühstück, so wenig Pulver gabs ja auch noch nie und die gesamte Essensauswahl, vom Frühstück- Abends- mit das Schlechteste bisher-ungelogen!!!!!!!! Ok, ok-die Suppen, evtl. musste man mal nachsalzen, aber die waren noch das Beste, aber ansonsten haben sich hier viele n Herpes zugezogen ( Diarrhö kam auch vor-liegt ja bekanntlich auch an vielen Dingen-allerdings nicht bei mir^^) Die Salatauswahl, unglaublich wenig, auch die anderen Speisen, bei meinen ganzen Urlauben-einfach mit das Schlechteste!!!!

Nun kommts, ich/wir haben die Info aber nur über Gäste, die am Tag unsere Abreise noch im Hotel waren. Am Tag unsere Abreise, 15.6., kamen rund 200-250 Ägypter, au ja-was für eine Freude, aber was da lt. Aussage unserer neuen Urlaubsbekanntschaften alles aufgefahren wurde, ein Feuerwerk an Köstlichkeiten-wo vorher noch an der Butter gespart wurde, man sollte die Manager ins Gefängnis stecken, eine Frechheit vom Feinsten!!!!!!!!

Ich muss es nach den 2 Wochen auch noch einmal wiederholen, selten-fühlte ich/wir uns und wie gesagt, auch andere Gäste, so ungewollt in einem Hotel, wie im Nada Resort, ist mir auch egal, was nun die üblichen Opportunisten nun wieder dazu sagen werden.

Es gab auch hier wieder Gäste, die sich über alles aufregten, aber nie was sagten und trotzdem Trinkgelder gaben, wo sie niemals hingehörten-ich kann doch nicht über eine Bedienung meckern und ihn dafür noch bezahlen??? Der Eine an der Pollbar, war selbst sein bester Kunde, rauchte, spielte, aß die Sachen für die Gäste, trank alles-ist mir pers. ganz egal, ob einer Ramadan hält, oder eben nicht-nutzte dann den gleichen Becher um ihn zu befüllen und den Gästen weiterzureichen und als wir uns darüber mal wieder beschwerten, passierte nix, außer das er mich fragte, ob ich das bestätigen könnte, was andere wohl an der Rezeption dazu gesagt hätten-ja, konnte ich-hatte es mehrfach gesehen... Bekanntlich finden die Hotels ja auch nur ganz selten gutes Personal, deswegen konnte er und nicht nur er, sich alles erlauben...


Der Tauchlehrer, so wurde mir von mehreren weiblichen Gästen erzählt, grabscht auch alles an, was nicht bei... Wirkt wirklich recht sympathisch, aber soll wohl echt alles mitnehmen, was irgendwie n Ausflug bei ihm macht, oder eben tauchen will-na wer braucht da noch Jamaika...

Na ja, wie gesagt, das Schlimmste empfanden wir halt, das die Herren Manager zwar sehr präsent waren, sich allerdings nur hofieren ließen...
Eine Mangeräußerung zu einer Gästebewertung war ja (ich glaube im März war das) , wieso der Gast denn nichts vor Ort gesagt hätte usw. also ich kann nur sagen, das ich und auch andere nicht nur einmal Dinge erwähnt hatten und nichts passierte-außer das Hinhalten der Gäste, die polnische Gästebetreuung war zwar tgl. vor Ort, aber auch mehr im Gespräch mit Alleinreisenden Herren-aber na ja, was die Ägypter dürfen... Als ich mich am 3. letzten Tag etwas lautstarker über die "Salatauswahl" äußerte, kamen nach nicht einmal 5 Min. Gästebetreuung sowie 2 "Manager" an unseren Tisch.... Na jetzt wollte ich mich auch nicht mehr unterhalten und sagte, nein danke.

Das wir und wohl auch andere immer wieder am Flughafen mit den verkauften GB bei den Anbietern Vodafone, Orange usw. ärgern, kann man ja auch noch einmal erwähnen, also Vorsicht, verkaufen gerne z.B. 5 GB Karten-sind aber nur 2GB drauf, ich hatte diesmal z.B. eine 10GB Karte gekauft und bei knapp 5 GB war dann Schluss, Drecksäcke!!!

Thema Visum: Wer immer noch freiwillig mehr Visum (teils ja 32,00€) bezahlen möchte ok, für alle Anderen.
Direkt beim betreten des Gebäudes-laufen einige ja auch immer gleich hin, befindet sich gegenüber der Bankschalter und für 23,00€ im Idealfall passend hingelegt-bei 25€ in Scheinen, behält der Typ das gerne mal für sich, oder eben 25$ (ich hatte mir extra mal einiges bei meiner Bank umtauschen lassen-wird ja nicht schlecht ;0).

Im Bus gabs dann nämlich wieder sehr laute Diskussionen, weil eine Reisende die 32€ nicht bezahlen wollte und als der "freundliche FTI Mitarbeiter" meinte die ältere Dame dann mit Rausschmiss aus dem Bus drohen zu müssen-na da konnte ich mich nicht mehr zurückhalten- will das hier nicht vertiefen, aber ich hatte Spasssss mit dem jungen Mann ;0) Wie ich es immer wieder sage, die wollen und im Rahmen auch völlig ok, nur unser Geld und dafür aber meist nichts tun, nix neues...

Tzzzzz, soviel zum Thema kurze Bewertung, klappt bei mir irgendwie nicht, gell Simone ;0))))))
P.S. ich hasse teils echt meine "Meckereien" zumal ich ja wirklich schon oft in Ägypten, Tunesien usw. war, aber was soll ich sagen, leider gibt's es auch immer was... :0)













Lage & Umgebung5,0

Zimmer4,0
war schon ok

Gastronomie2,0
steht alles schon oben

Hotel2,0

Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im Juni 2018
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Karsten
Alter:46-50
Bewertungen:22
NaNHilfreich