Archiviert
Chaly (61-65)
Verreist als Paarim September 2015für 1 Woche

War schon einmal besser

3,2/6
Wir waren zum zweiten mal in der Reutmühle. Im Frühjahr war das Essen wesentlich besser und schmackhafter als zuletzt. Vielleicht hat der Koch gewechselt. Was die Zimmer betrifft, stimme ich den anderen Gästen zu. Die Möbel und der TV veraltet, Das entspricht nicht einem 3-Sterne Niveau. Im Restaurant, bedingt durch die kostenlosen Kinder sehr laut und unruhig. Hier sollte eine klare Trennung zwischen Familien mit Kindern und Einzelreisenden/Paaren gemacht werden. An ein ruhiges Frühstücken und Abendessen ist nicht zu denken.

Lage & Umgebung2,5
Verkehrsanbindung & Ausflugsmöglichkeiten3,0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten3,0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung2,0
Restaurants & Bars in der Nähe2,0

Zimmer3,3
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)2,0
Größe des Badezimmers4,0
Sauberkeit & Wäschewechsel3,0
Größe des Zimmers4,0
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zur Stadt

Service4,7
Rezeption, Check-in & Check-out5,0
Freundlichkeit & Hilfsbereitschaft4,0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)5,0

Gastronomie3,0
Vielfalt der Speisen & Getränke3,0
Sauberkeit im Restaurant & am Tisch4,0
Atmosphäre & Einrichtung3,0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke2,0

Sport & Unterhaltung3,0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)3,0
Zustand & Qualität des Pools3,0

Hotel3,0
Zustand des Hotels3,0
Allgemeine Sauberkeit4,0
Behindertenfreundlichkeit2,0

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im September 2015
Reisegrund:Wandern und Wellness
Infos zum Bewerter
Vorname:Chaly
Alter:61-65
Bewertungen:2
Kommentar des Hoteliers
Sehr geehrter Herr/Frau Chaly,

vielen lieben Dank für Ihre Kommentare auf dieser Platform.

Dass Ihnen das Essen diesmal nicht geschmeckt hat, bedauern wir sehr.
Ja, wir haben einen neuen Küchenchef, aber grundsätzlich sind die Kommentare mindestens ebenso gut wie vorher.

Wir - und auch unsere Vorgänger - haben alle möglichen, verschiedenen Varianten ausprobiert, aber noch zu keiner besseren Lösung betreffend der Tischplanung gekommen. Generell versucht Monika, die Einzel- und als Paare reisenden Gäste in die Galerie oder ins Bistro zu setzen, aber viele Gäste lassen sich nichts vorschreiben und man kann die Gäste mit Kindern (gerade als "Familienhotel" ) nicht immer nur in die Weinstube - sozusagen weg vom Fenster - verbannen! Und Sie haben ja ein Familienhotel gebucht!
Wir haben ab 2016 das "kostenlose" Kindesalter von 11,9 auf 10,9 Jahre heruntergeschraubt, dass sollte uns auch etwas Entspannung bringen.

Wir freuten uns, dass Sie ansonsten einen angenehmen Aufenthalt hatten und würden uns freuen, Sie bald wieder in Waldkirchen begrüßen zu dürfen!

Helmut di Bernardo
- und sein Team Reutmühle -
NaNHilfreich