Robert (46-50)
Verreist als Familieim August 2017für 3-5 Tage

Familienurlaub mit viel Aktivität in der Natur

6,0/6
Appartment-Hotelanlage in ruhiger Naturlage am See mit angeschlossener Gastronomie und umfangreichem Freizeit- und Betreuungsangebot. Nette Mitarbeiter/innen. Angenehme Stimmung in der Anlage.

Lage & Umgebung6,0
direkt am See, schön ruhig, praktisch unberührte Natur nur einen Steinwurf entfernt. Die Umgebung zählt zu den schönsten und naturbelassensten Gegenden von Österreich. Gut geeignet zum Kanufahren, Radfahren, Wandern, viele kleine und doch belebte Städtchen und Last not least: auf den Granitblöcken herumkraxeln.

Zimmer5,0
groß, sauber, praktisch eingerichtet - wir waren so gut wie nie am Zimmer weil wir viel unterwegs waren, aber es paßt soweit alles. Eine kleine Terasse mit Sitzecke gab´s auch.

Service6,0
Alle Mitarbeiter/innen sind sehr nett und zuvorkommend, bei uns hat das schon im Vorfeld angefangen, weil wir mussten aufgrund Krankheit von 4 auf 3 Personen reduzieren, erhalten ohne Umstände ein passenderes, kleineres Quartiert - dazu in Punkto Ausstattung sogar ein kleines Upgrade ohne Aufpreis.

Gastronomie4,0
Den Teil, den ich beurteilen kann (das Frühstück) würde ich eigentlich mit 5-6 Sonnen bewerten. Da paßt alles. Das Abendmenü oder die Snack-Angebote habe ich nicht benutzt. Zum Frühstück: Buffet, gut sortiert, auch mehrere frische Vollkornbrote, Ein feines Tee-Sortiment von Sonnentor, am dritten Tag ist meine Frau auch dahintergekommen, wo es am Buffet einen Espresso gibt (ohne Extrakosten), der dann mit dem Milchschaumautomaten schön verlängert werden konnte. Man kann auch draußen auf der Terasse sitzen.

Sport & Unterhaltung5,0
Tennis, Radverleih, Swimmingpool, Seestrand, Beachvolleyball, Basketballplatz, Fußballplatz - alles gratis. Auch e-bikes zu einem sehr fairen Preis pro Tag kann man ausleihen. Einen Tischtennistisch habe ich auch noch gesehen. Gleich vor dem Hotel ist eine wunderbare Laufstrecke um den See (5,5 km) Wer will kann danach noch den See durchschwimmen, sind ca. 150 m und er ist mit 25 Grad im Juli/August schön warm. Allerdings kein klares Wasser - weil Moorsee. Aber sehr sauber. Das Animationsprogramm habe ich nie genutzt, wurde von den anderen Gästen (viele Holländer, sehr angenehme Miturlauber) viel genutzt und war dann am Abend schnell ruhig. Also keine Angst, hier nicht bestens schlafen zu können...

Hotel6,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:1
Dauer:3-5 Tage im August 2017
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Robert
Alter:46-50
Bewertungen:1
NaNHilfreich