Archiviert
Janine (36-40)
Verreist als Familieim August 2015für 2 Wochen

Es begann traumhaft .... aber dann ....

4,2/6
Der Urlaub begann traumhaft, tolles Hotel, leckeres Essen, toller Strand; Zimmer könnten etwas sauberer sein, aber man hält sich ja nicht lange darin auf.
Aber dann ....
begann die Baustelle ohne Voranmeldung ( nur ein Zettel vor dem Raustaurant, daß man ab dem nächsten Tag - 31.08.15 - bitte ins Restaurant "Viva Mexico" zum essen gehen solle, ohne Angabe von Gründen).
Von heute auf morgen gab es das Hauptrestaurant " La Yuca" nicht mehr, keine Lobby, keine Lobby Bar und keine Rezeption und im Nachbargebäude wurden alle Zimmer komplett entkernt.

Lage & Umgebung5,0
Direkte Strandlage; toller Sand, tolles Meer.

Zimmer4,0
Ich hatte für ein Superior Zimmer etwas mehr Platz erwartet, es war jedoch ausreichend groß.
Die Möbel waren schon etwas in die Jahre gekommen, aber noch benutzbar.
Der Balkon war ausreichend groß mit Blick auf den Garten, Teich und das Restaurant "La Yuca".
Leider war die Abendanimation, die sich oberhalb des Retaurants befand, bis 23.15 auch bei geschlossenen Fernstern sehr laut.

Sehr erfreulich war die Glastrennwand der Dusche im Bad, ist man doch meistens eine Badewanne mit einem Vorhang gewohnt. Platz war ebenfalls genug im Badezimmer, leider war die Toilette nicht ganz dicht, es war also immer nass auf dem Fußboden im Badezimmer
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Superior
Ausblick:zum Garten

Service4,0
Das Personal war sehr freundlich.
Die Zimmer wurden täglich gereinigt , jedoch nur extrem oberflächlich. Die Bettdecke liesen wir gleich am 2. Tag austauschen, da darauf undeffinierbare große Flecken waren. Die Handtücher wurden täglich gewechselt.

Gastronomie4,0
Bis die große Baustelle begann aßen wir täglich im Haupterstaurant " La Yuca". Dort war das Essen sehr abwechslungsreich und auch geschmacklich sehr gut.
Ab dem 31.08. sollte man in das eigentliche Themenrestaurant " Viva Mexico" ausweichen. Vor dem Restaurant wurden Pavillions aufgestellt, das Mobiliar bestand unter den "Zelten" aus Plastik Stühlen und Plastiktischen - ohne Tischdecken und waren schon sehr in die Jahre gekommen. Zudem war es unterträglich heiß unter den Zelten. Die Auswahl an Essen war sehr reduziert im Gegensatz zu vorher und da alles offen war, hatten wir auch große Zweifel an der nun gegeben Hygiene.
Deshalb sind wir dann täglich ins anschließende Nachbarhotel "Dominicus Beach" gelaufen. Dort war die Auswahl auch geringer als im Restaurant "La Yuca" und die Qualität lies zum Teil auch zu wünschen übrig ( braune Ananas, zermatschte Melone etc. )

Sport & Unterhaltung4,0
Wir haben uns ausschließlich unter den Palmen am Strand aufgehalten, daß Meer war einfach traumhaft und wir haben die Freizeitangebote wie z.B. Kaja, Catamaran und Boogie Board gerne in Anspruch genommen.

Die Animation für die Erwachsenen war täglich das gleiche Programm und die Lautstärke ging einem mit der Zeit auf die Nerven. Die Freundlichkeit der Animateure lies auch zu wünschen übrig.

Hotel4,0

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:1
Dauer:2 Wochen im August 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Janine
Alter:36-40
Bewertungen:10
NaNHilfreich