Archiviert
Dirk (46-50)
Verreist als Familieim September 2015für 2 Wochen

Wunderbares Hotel für Familien mit kleinen Kindern

5,7/6
Hotel und Anlage sind sehr gepflegt, die Anlage ist im Verhältnis zur Zimmeranzahl großzügig. Sie wird überwiegend von Familien unterschiedlicher Nationalitäten (nach unserem Eindruck neben deutschen viele skandinavische, holländische, spanische, wenige englische, keine russischen Gäste).
WiFi ist hervorragend, auch für VPN-Verbindungen geeignet.

Wenn man als einzigen Kritikpunkt benennen muss, dass nirgendo auf der Anlage ein Uhr zu finden ist, mit der man sich zur Tageszeit orientieren kann, ist schon gesagt, dass es eigentlich nichts zu kritsieren gibt.

Lage & Umgebung6,0
Die Lage ist in Strandnähe, nicht direkt am Strand, uns hta das nicht gestört, weil es wirklich nur 2 Minuten Fußweg sind. Der Ort ist halt ein typischers Touri-Nest, wiess überall zu finden ist. Für uns gab es nichts auszusetzen.

Zimmer5,0
Die Zimmer sind Standard, die Ausstattung mit TV, Balkon, Küche ist sehr gut, der Rest nichts besonders.

Hier gibt es allerdings den einzig wirklich zu bemängelnden Punkt, nämlich die 3. Schlafmöglichkeit im WZ, die ist unterirdisch, wir haben keine Familie kennengelernt, die nicht ihr Kind mit im SZ hatte...
Zimmertyp:Appartement
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zur Landseite

Service6,0
Die Freundlichkeit und die Kinderliebe des Personals sind überwältigend - sie wirkt ehrlich, weder ausgesetzt noch übertrieben. Wir haben noch nirgendwo so freundliche und den Kinden zugewandte Kellner erlebt wie dort.

Mit Deutsch kommt man überall durch, meist gibt es aber ein herrliches deutsch-englisch-spanisch Sprachengemisch. "dos Apfelschorle please" :-)

Unser Kleiner brauchte aufgrund eines kleines Unfalles den Arzt, innerhalb von einer Stunde war er da.

Zimmerreinigung: alles ok.

Gastronomie6,0
Einfach sehr gut. Alles schmackhaft, vieles wird direkt am Buffet zubereitet, abwecklunsgreich, das beste Essen, das ich in einem "Familien-Hotel" bisher erlebt habe.

Es wurde alles immer nachgelegt, selbst kurz vor 10.00 Uhr (offizielles Ende des Frühstückes, abgeräumt wurde immer so ca. 10.15 Uhr) wird nochmals frisches Rührei (das auch direkt am Buffet gemacht wird) nachgelegt.

Wer hier meckert, ist ein Nörgler.

Lautstärke: ja, ist laut, aber: wo ist das anders, wenn dutzende Kinder in einem Speisessal sind?? Das ist schlicht unvermeidbar.
Es gibt die "Oase", für Leute die ohne Kinderlärm essen wollen und den sehr schönen Außenbereich, in dem wir fast immer gegessen haben, auch wenn man mal ein paar Minuten warten musste, bis ein Tisch frei und zugewiesen wird.

Sport & Unterhaltung5,0
Die Animation war auch sehr freundlch, zugewandt, Mini-Disco jeden Abend für unseren Sohne in highlight.

Wir fanden es sehr schön, dass bei der Kinderanimation die Eltern einbezogen wurden (Pizza-Backen, T-Shirt-Bemalen.

Für Eltern, die gern die Vormittage für sich hätten, ist das hier allerdings nichts, da KEINE durchgehende Betreuung (9.00 Uhr abgeben, 12.00 Uhr wiederholen oder so) stattfindet, sondern immer nur Aktionen mit den KIndern, mal länger, mal kürzer.

Die ganze Anlage war im Topzustand, Pools, Spielplatz etc. Highlight für die Großen ist die 25-Meter Bahn (wo hat man das?) und der Kinderpool, der allerdings eher auf Kinder bis max. 8-10 Jahren ausgerichtet ist.

Das Abendprogramm war zu großen Teilen sehr gut, manchmal "in Ordnung", nur die Michael-Jackson-Show ist wohl etwas zu ambitioniert.

Uns fehlte wenigstens 1 oder 2 mal die Woche auch einfach einen Tanzabend zu haben


Hotel6,0

Tipps & Empfehlung
Wir empfehlen eindeutig AI!
Mittags ist da ein sehr gutes a-la-carte Essen mit drin und sind nahezu alle auch alkolischen Getränke auch abends, Eis, Obst etc. Das alles zu bezahlen wird teurer.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:1
Dauer:2 Wochen im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Dirk
Alter:46-50
Bewertungen:1
NaNHilfreich