So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.
Archiviert
DanielMärz 2008

Alles eine Frage der Erwartung und des Preises

4,8/6
Das Carabela hat wohl die besten Jahre hinter sich. Es gibt ältere sowie neuere Gebäude. Der Block 10 ist Top, 9 sind die Suiten und ab 7 hat man die beste Lage. Die Zimmer sin ok und alle renoviert. Das Bad lässt zu wünschen übrig, verschimmelt...Wurden nicht renoviert. Auch ist die Beleuchtung in den Zimmern schwach. Aber sonst läuft die Klima imer durch, auch wenn Balkon auf ist. Auch bei Getränken und Energie wird in diesem Hotel nicht gespart. Zimmer haben wir sofort gewechselt, ein mit weniger Schimmel. War kein Thema. Safe kostet 10 USA pro Woche. Es gab im Vergleich zum Riu Taino weniger an Speisen, z. B. nur einmal Passions Frucht- Getränke normal wie in allen Hotels da. Keine Minibar, nur Wasser. Strand war ok, aber nicht so gepflegt in Arena Gorda, viele Piniennadeln und Zigarettenstummel. Ein Riff zum Schnorcheln liegt leider ausserhalb der Schwimmzone. Angestellte sind teiweeise bisl unmotoviiert und blicken traurig. Auch gabs kein SchnickSchnack wie Tiere aus Handtüchern oder Blumen auf dem Bett. Cocktails waren auch net so dolle wie im Riu. Die ANlage ist aber wunderschön, schöner wie die Rius und auch die Pfaue sind ganz lustig. Was auch schön war, ist die Softeismaschine, nette Deko bei Themenabenden. Animation war ungezwungen und nett. Hatte eine Infekation und somit Besuch des Hotelarztes. Die Infusion war dann doch etwas grob gelegt, aber sonst wars zu verkraften. Hat ne Stange Geld gekostet, also bitte ne Auslandskrankenversicherung abschliessen. Sonst war es relativ laut, da nebenan in Cortecito grad am Wochenende Party war! Aber die nur bei den Blöcken 1 -6. Es war sehr windig, öfter mal regen. Security am Strand war auch da, konnte also alles liegen lassen und mal schwimmen gehen. Das Essen wechselt wöchentlich. Ich finde Punta Cana ist der Mega Massentourismus. Das Hotel ist ok, ein Tag kostet. ca 48,- Euro, das Palladium nimmt 98,- Euro. Also bitte vorher mal darüber nachdenken, dann buchen!

Lage & Umgebung6,0
Verkehrsanbindung & Ausflugsmöglichkeiten6,0
Sonstige Feizeitmöglichkeiten6,0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung6,0
Restaurants & Bars in der Nähe6,0
Entfernung zum Strand6,0

Zimmer4,0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)5,0
Größe des Badezimmers2,0
Sauberkeit & Wäschewechsel4,0
Größe des Zimmers5,0

Service5,0
Rezeption, Check-in & Check-out6,0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals4,0
Freundlichkeit & Hilfsbereitschaft4,0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)6,0

Gastronomie4,8
Vielfalt der Speisen & Getränke5,0
Sauberkeit im Restaurant & am Tisch4,0
Atmosphäre & Einrichtung5,0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke5,0

Sport & Unterhaltung4,5
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)5,0
Zustand & Qualität des Pools5,0
Qualität des Strandes5,0
Kinderbetreuung oder Spielplatz3,0

Hotel4,5
Zustand des Hotels4,0
Allgemeine Sauberkeit4,0
Familienfreundlichkeit5,0
Behindertenfreundlichkeit5,0

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Sauberkeit des Hotels
Familienfreundlichkeit
Infos zur Reise
Verreist als:Freunde
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im März
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Daniel
Alter:26-30
Bewertungen:115