Vorherige Bewertung "Schöne Anlage"
Nächste Bewertung "4-Sterne-Hotel mit besonderem Charme"

Gerhard Alter 56-60
4.7 / 6
Weiterempfehlung
Oktober 2010
archiviertArchivierte BewertungenArchivierte Bewertungen haben keinen Einfluss auf den aktuellen Bewertungsdurchschnitt, da der Reisezeitraum mehr als 25 Monate zurück liegt und das Hotel sich grundlegend verändert haben kann.

„Gelungener Badeurlaub”

Das Hotel ist eines der älteren Bauart, aber in einzelnen Blöcken kürzlich renoviert worden. Es ist empfehlenswert ein Zimmer dort zu buchen. Der Standard entspricht insgesamt mehr einem guten 3*- als einem 4*-Hotel. Es ist ausschließlich ein "draußen"-Hotel. Früh und spät im Jahr ist man auf gutes Wetter angewiesen, da es außer einer sehr kleinen Lobby nichts gibt, wo man gemütlich überdacht sitzen kann. Es fehlt z.B. auch eine Bar, die man bei schlechtem Wetter oder abends nach Sonnenuntergang aufsuchen kann, falls man mal gemütlich drinnen sitzen möchte.
Das Wetter-Risiko im März/April oder Oktober muss jeder selbst einschätzen. Man muss davon ausgehen, dass sich so gut wie alles draußen abspielt.
Im Herbst 2010 gab es leider viel Regen.


  • Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
  • Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
  • Preis-/Leistungsverhältnis: Eher gut

  • Hotel allgemein
    4 / 6
  • Lage & Umgebung
    6 / 6

    Die Lage ist einmalig. An einer idyllischen Bucht und direkt am Strand gelegen. Dafür lohnt sich die weite Anreise - mit 2,5 Stunden sollte man rechnen. Und wertet das Hotel deutlich auf.

  • Service
    5 / 6

    Der Service ist gut. Alle von wenigen Ausnahmen abgesehen sind sehr bemüht und freundlich. Ein kleines (!) Trinkgeld ist empfehlenswert und lohnt sich in jedem Fall. Eine deutschsprechende Reiseleiterin ist vdr Ort.

  • Gastronomie
    4 / 6

    Das Essen ist normal gut. Nicht mehr aber auch nicht weniger. Wer 5*-Hotels von der Riveria kennt, darf und kann auf Grund des Preises diesen Maßstab nicht übertragen. U.a. wird draußen gegrillt und gebacken, alles ist frisch.
    Kritik ist bezüglich der immer wiederkehrenden Speisen und der damit verbundenen Monotonie angesagt; das mag aber auch am späten Reisetermin gelegen haben. Das Mittagessen fällt ein bisschen ab. Dafür gibt es Snacks am Pool.
    Die Getränke lassen doch manchen Wunsch offen. Cocktails - Fehlanzeige, Wein - geht so, Longdrinks - z.B. ist Wodka/Lemon mit Sprite der übliche türkische Stilbruch, Bier - ok, auch wenn ein Glas in max. 5 Sekunden gefüllt ist. Man muss schon Bier- oder Weintrinker sein, um mit den Getränken zufrieden zu sein. ...oder Raki mögen.

  • Sport, Pool & Unterhaltung
    4 / 6

    Die Poolanlage - sehr sauber und wunderschön. Beach-Volleyball wird angeboten. Das Abendprogramm - "unter aller Kanone" ... aber wer braucht das schon und in welchem Hotel hat die Sketche-Show erträgliches Niveau ?
    Das Hallenbad animiert nicht wirklich zum Schwimmen.

  • Zimmer
    5 / 6

    Wir hatten ein super Zimmer - Kategorie "superior". Das lohnt sich auf jeden Fall. Ein Appartement über 2 Etagen mit 2 Badezimmern und 2 Balkonen. Große Betten, Flatscreen, 3 deutsche Programme - da gab es nichts zu beanstanden.
    Warum allerdings die Mini-Bar leer blieb und warum es im Hotel nicht einmal Wasserflaschen zur Mitnahme aufs Zimmer gibt, haben wir nicht verstanden. Dies entspricht nicht dem selbst verliehenen 4*-Status.



Besondere Tipps
Die Lage des Hotels ist das beherrschende Beurteilungskritierium. Zum beschaulichen Ort Turunc sind es 5-10 Minuten zu Fuß. Nach Icemeler und Marmaris kommt man preisgünstig mit einem Dolmus oder Wasser-Taxi. Die üblichen türkischen Märkte werden in allen drei Orten angeboten.


Infos zur Reise
  • Verreist als: Paar
  • Kinder: keine
  • Dauer: 1 Woche im Oktober
  • Zimmertyp: Familienzimmer
  • Zimmerkategorie: Superior
  • Ausblick: zur Landseite
  • Reiseveranstalter: FTI


Bewertung melden
Vorherige Bewertung "Schöne Anlage"
Nächste Bewertung "4-Sterne-Hotel mit besonderem Charme"