So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.
Thomas (31-35)
Verreist als Paarim November 2015für 1 Woche

Baden und Schnorcheln in Sahl Hasheesh

4,8/6
Das Tropitel Sahl Hasheesh sieht insgesamt gesehen ein sehr schönes und neuwertig Hotel, wenn man aber um die Ecke schaut sieht man hier und da schon die ersten Baumängel welche aber nicht sonderlich ins Gewicht fallen. Die Sauberkeit Allgemein ist in Ordnung für Ägypten, sicher geht es auch Besser. Das Hotel besteht aus einem großen Eingangsbereich mit Lobby/ Bar/ Konferenzraum/ Hauptrestaurant/ Geschäfte und den zwei mehrstöckigen Hotel Flügeln mit Hotelzimmern, dazwischen liegt die Garten/Pool Anlage. Einer der Hotel Flügel ist noch nicht fertig, an diesem finden Innen und Außenarbeiten statt. Baulärm gibt es wenn nur mal ein paar Minuten, sonst ist Ruhe.

Zu den Gästen zählen Europäer (Deutsche/Schweizer/Österreicher/Engländer/Franzosen). Der andere Teil der Gäste spricht Russisch.

Im Lobby Bereich und einigen Bereichen des Hotels gibt es kostenfreies WiFi, dieses ist aber sehr Langsam.

Lage & Umgebung5,0
Das Tropitel Sahl Hasheesh liegt südlich von Hurghada im neu entstehenden Urlaubsgebiet Sahl Hasheesh. Die reine Fahrzeit vom Flughafen beträgt ca. 30min mit dem Auto, mit dem Bus und einigen Hotel Stopps ab ca. 60min. Die Einfahrt in das neue Urlaubsgebiet Sahl Hasheesh geht nur über wenige abgeriegelte Zufahrten, jeder Fahrzeug wird kontrolliert, Sicherheit wird hier groß geschrieben.

Das Hotel selber liegt am Südlichen Ende des neuen Urlaubsgebietes direkt am schöne Sand/Korallen Strand. Das Hotel ist nach Süden gesehen das letzte Hotel, danach kommt nur noch einen große kaum Bewohnte Apartmentanlage, sonst nichts für ca. 3-4km.

Ein echt großes Plus des Hotels ist der ca. 300m lange Steg zum Hausriff hinaus, hier kann man wunderbar die Unterwasserwelt entdecken.

Neben dem Hotel gibt es in der Apartmentanlage ein paar Geschäfte zum Shoppen, sonst ist weit und breit nichts zum Shoppen oder Ausgehen.

Wenn man etwas erleben will, kann mann für 10Euro pro den Hotelshuttle nach Hurghada buchen. Weiterhin besteht die Möglichkeit am Strand den Promenadenweg nach "Oldtown" Sahl Hasheesh zu laufen (ca. 4-5km) oder mit den am Strand angebotenen kleinen Golfcars (ca.17Euro pro Stunde) zu fahren.

Zimmer4,0
Wir hatte ein großes Doppelzimmer Deluxe in der 1.Etage mit Pool Blick (man konnte auch das Meer etwas sehen).

Es gab zwei großen Einzelbetten, einen großen Schrank, eine Sitzecke und einen LCD Fernseher. Auf dem Balkon noch eine Sitzecke.

Im Bad gab es Dusche und Wanne.

Die Minibar war mit Soft Getränken gefüllt bei Ankunft, weiterhin gab es jeden Tag eine neue große Flasche Wasser.

Die Sauberkeit im Zimmer und Bad war nicht die beste, vor allem im Bad (Dusche) war es schon ganz schön grenzwertig was die Hygiene betrifft. Für Ägyptische Verhältnisse sicher noch annehmbar, in Deutschland unvorstellbar.

Die Qualität der Betten war für uns ebenso nicht die beste, die Matratzen waren sehr Hart, auch die Kopfkissen waren sehr Hart. Auf nachfrage hat man uns dann etwas weichere gebracht.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Deluxe
Ausblick:zum Pool

Service5,0
Der Service im Hotel war allgemein betrachtet gut für Ägypten, aber auch hier geht es besser.

Die Sprachkenntnisse der Angestellten waren sehr Russisch geprägt, etwas mehr Englisch wäre an der ein oder anderen Stelle sicher hilfreich gewesen.

Hervorheben und ganz herzlich bedanken möchten wir uns bei Herrn Mohamed Khodary von der Deutschen Gästebetreuung im Hotel. Er hat uns bei allen Fragen schnell und kompetent geholfen. Vielen Dank dafür!

Kleine Beschwerden die wir hatten wurden sofort erfasst und behoben.

Gastronomie5,0
Das Hotel hat ein Al Konzept wo man zu fast jeder Tageszeit etwas zu Essen oder Trinken bekommt.

Es gibt ein Hauptrestaurant mit innen und außen Bereich (Frühstück/Mittag/Abendessen) und zwei A la carte Restaurants direkt am Strand (Mexikanisch (Abendessen) / Italienisch (Mittag/Abendessen). Die A la carte Restaurants sind mit Reservierung 1x pro Woche und Zimmer inklusive.

Die Plätze im Hauptrestaurant Innen waren immer sehr laut, deswegen haben wir immer im außen Bereich gegessen, hier musste mann aber ab und zu mal kurz auf einen freien Tisch warten da es einfach für die anzahl an Gästen zu wenige Plätze im außen Bereich gibt.

Es gibt zudem noch zwei Snackbars mit Snacks (Burger/Pizza/Pommes) welche von 12:30Uhr bis 17:00Uhr geöffnet sind.

Die Bars am Strand und am Pool sind von Morgens bis Sonnenuntergang geöffnet. Die Lobbybar hat 24 Stunden geöffnet.

Die Qualität im Hauptrestaurant war ok aber nicht überragend. Besser geschmeckt hat es uns in den beiden A la carte Restaurants. Jeden Abend gibt es einen Thema bei Essen im Hauptrestaurant, der schönste davon war für uns Orientalische Abend, hier passte die Atmosphäre und das Essen wirklich gut zusammen. Die anderen Themen bei Essen waren eher mittelmäßig.

Gefehlt hat aus im Hauptrestaurant allgemein eine größere Auswahl an frischen Salaten und landestypischen Gerichten.

Mit der Qualität der Getränke waren wir zufrieden.

Die Sauberkeit am Platz war ok, der Service hingegen war ab und zu sehr schlecht. Es wurden Getränke vergessen, falsche Getränke gebracht oder man wartete 10min auf ein Glas Bier. Das Problem liegt hier ganz klar aus zu wenig Personal im Hauptrestaurant!!!!

Bedanken möchten wir uns an dieses Stelle nochmals bei unseren Kellner "Wael" aus dem Hauptrestaurant Bedanken, er macht trotz der Umstände ein tollen Job. Vielen Dank!!!

Weiterhin geht ein besonderer Gruß an den "Chef de Cuisine" "Ali" aus dem Mexikanischen Restaurant. Es war ein toller Abend bei Dir, Danke Ali!!!!


Sport & Unterhaltung5,0
Es gibt zwei große Pools in der Hotelanlage. Einer war ganz schön kalt, der andere offenbar beheizt. Weiterhin gibt es neben dem Kids Club noch einen Kinder Pool.

Das Animations Team macht über den Tag verschiedene Aktionen (Dart/Botscha/Wassersport u.s.w.) Abends gibt es für die Kinder eine Mini Disco und ab 21:30Uhr für alle anderen eine Show. Diese Show war leider während unseres Zeit im Hotel immer im Hauptgebäude in einem dunklen Konferenzraum, das Ambiente war hier echt schrecklich und viel zu Laut da die Musik extrem aufgedreht wurde. Wir haben während unsere Woche deshalb nur eine Show gesehen und können deshalb nur den einen Abend bewerten.

Der Strand am Hotel ist toll, die Liegen und der Windschutz sind sehr neuwertig und Sauber. Der Sand ist sehr fein, zum Meer hin kommen immer mehr Korallenstücken hinzu.

Da man an Strand nicht direkt Schwimmen kann nutzt man einfach den ca. 300m lagen Steg der über das Flachwasser zur Riffkante führt. Hier kann man in der Lagune Schwimmen oder am Riff Schnorcheln oder Tauchen gehen. Auch Kinder können in der Lagune Schwimmen gehen.

Auf dem Steg gibt es eine kleine Handbrause zum abspülen, am Strand dann zwei große Duschen.

Was verbessert werden sollte ist die Situation der Toiletten am Pool/Strand, es gibt nur je "eine" Toilette für alles Gäste!!! Das geht überhaupt nicht.

Wer gern am Strand Spazieren geht kommt hier voll auf seine kosten, gefühlte "endlose" Weite.

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Wir können jedem nur empfehlen sich vor dem Urlaub mit Taucherbrille und Schnorchel auszurüsten, das Hausriff ist noch sehr Intakt und Ursprünglich.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im November 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Thomas
Alter:31-35
Bewertungen:10