phone
Reisebüro Täglich von 08:00-23:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroTäglich von 08:00-23:00 Uhr
arrowRight
100 €
50 €
Gutschein für Pauschalreisen sichern!Gutschein!Angebote finden
Archiviert
(19-25)
Verreist als Paarim September 2015für 1 Woche

Dieses Hotel ist leider keine 4 Sterne wert

2,0/6
Wir waren 9 Tage in diesem Hotel und haben eine Junior Suite und All Inklusive gebucht. Wir kamen um 10 Uhr in der früh an und mussten dann erstmal bis 14 Uhr warten, bis wir in unser Zimmer durften, da der Check In erst um 14 Uhr möglich ist.. Es gab keinen Gepäckraum, wie in der Hotelbeschreibung angebeben, sondern wir mussten die Koffer an der Anmeldung stehen lassen. Die angebotenen Snacks waren ungetoastetes Toast mit einer Scheibe Wurst/Käse, ein paar Essiggurken und Oliven (Haben wir einmal probiert und dann nie wieder). Als wir endlich ins Zimmer durften, haben wir genau eins von den Zimmern bekommen, was wir auf keinen Fall wollten: nämlich im Erdgeschoss direkt vor dem "Bademeister". Man fühlt sich wahnsinnig beobachtet und das ging für uns gar nicht. Der Fußboden war voller Sand, Dreck und Haaren. Aber das Allerschlimmste für uns, war das nicht vorhandene Badezimmer! Der Waschtisch mit Waschbecken stand frei im Raum, gegenüber waren Toilette und Dusche. Die "Tür" zur Toilette könnte man sich fast sparen, da oben und an der Seite an der Milchglastür eine großer Schlitz ist und man absolut alles hört! Das Bett, die Couch und der offene Schrank, sowie der große Fernseher und die Größe des Zimmers waren allerdings in Ordnung. Nachdem uns der Ausblick des Zimmers so gestört hat, haben wir am nächsten Tag ein Neues bekommen, leider wieder ohne richtiges Bad, aber dafür mit Meerblick.
Allgemein fand ich alles sehr kühl und lieblos eingerichtet. Sowohl die Zimmer, als auch den Bar- und Restaurantbereich. Das Licht war überall sehr kühl und hatte was von einer Krankenhausatmosphäre.
Der Poolbereich war immer sehr sauber und auch der Pool wurde jeden Morgen gründlich gereinigt.
Was uns aber leider etwas den Urlaub versaut hat, war das Essen. Das war leider eine halbe Katastrophe. Kaum Auswahl, kein Geschmack, zu kalt und manches war einfach ungenießbar. Wir sind ein junges Pärchen (25 Jahre) und eigentlich nicht so wahnsinnig anspruchsvoll was das Essen angeht, aber bei dem was da angeboten wurde, konnten wir teilweise nur den Kopf schütteln. Wir haben öfter erst später gegessen und dann war vieles nicht mehr da und wurde auch nicht mehr aufgefüllt. Das Fleisch war teilweise ungenießbar und der Nachtisch fast jeden Tag das Gleiche. Abends gab es einige Gerichte vom Mittagessen, nur in etwas anderer Form. Ich habe sehnlichst auf eine Paella oder Gambas gewartet, wurde aber leider enttäuscht. Das Essen war oft nicht beschriftet und nichtmal die Mitarbeiter wussten, was das jetzt eigentlich ist. Wir vermuten, dass das Essen nicht im Hotel selbst gekocht wird, sondern von einem Lieferservice geliefert wird. Da zb auch die Kuchen auf Styroporplatten liegen und es im Restaurant nie nach Essen riecht. Als wir uns Nachttisch geholt haben, wurde unser Tisch in der Zwischenzeit abgeräumt und allgemein hatte man, wenn man etwas später kam, das Gefühl sich beeilen zu müssen, damit die Mitarbeiter aufräumen können. Es wurden lautstark die Tische abgeräumt und für das Frühstück hergerichtet während man noch am Essen war, was uns sehr gestört hat. Teilweise waren die Mitarbeiter auch sehr unfreundlich und hatten nicht einmal ein Lächeln übrig. Da muss leider noch einiges verbessert werden.
Deswegen ließen wir öfter Mal das Essen ausfallen und gingen auswärts essen.

Das Putzpersonal kam einmal um 8:30 Uhr ins Zimmer geplatzt und wollte putzen, als wir beide noch geschlafen haben. Ich hatte das Gefühl, das der Boden fast nie gewischt wurde und es lagen oft lange schwarze Haare (wir sind beide blond) auf dem Boden oder den frischen Handtüchern.
Das Hotel arbeitet mit der Autovermietung Hertz zusammen, hat aber absolut keine Ahnung wie das genau abläuft und man erhält falsche Informationen. Und wurde gesagt, das Auto wird zu unserer Wunschzeit zum Hotel gebracht und von dort dann auch wieder abgeholt. Am nächsten Tag wurden wir von einem Shuttlebus (der fast 30 min Verspätung hatte) abgeholt und zur Autovermietung gefahren. Dort mussten wir uns noch eine halbe Stunde anstellen und das mit dem Mietauto regeln. Die absolute Frechheit war aber, dass wir bei der Rückgabe des Autos zum Hotel zurücklaufen hätten sollen(25 min Fußweg). Zum Glück, war die Fahrerin des Shuttlebusses gerade da und konnte uns zurück zum Hotel mitnehmen. Also lieber ein Auto bei einer der anderen Autovermietungen und nicht über das Hotel mieten.
Was wir aber wirklich toll fanden, waren die Cocktails! Vorallem der Mojito! Immer frisch zubereitet und sehr lecker. Allerdings gab es öfter keine Minze und keine Limetten (somit auch kein Mojito, Caipi usw), was unserer Meinung nach in einem 4 Sterne Hotel nicht passieren sollte. Zumal 50 Meter weiter ein Supermarkt ist, wo man diese Dinge hätte kaufen können.

Da ich für diesen Preis schon in 1000 mal besseren Hotels war, waren wir schon sehr enttäuscht und empfehlen das Triton Beach auf keinen Fall weiter.

Lage & Umgebung5,8
Verkehrsanbindung & Ausflugsmöglichkeiten6,0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung5,0
Restaurants & Bars in der Nähe6,0
Entfernung zum Strand6,0
Die Lage war super! Wir fanden aber den Strand Cala Agulla um Längen besser als Son Moll!

Zimmer3,3
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)5,0
Größe des Badezimmers1,0
Sauberkeit & Wäschewechsel3,0
Größe des Zimmers4,0
Zimmertyp:Junior Suite
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Meer/See

Service4,0
Rezeption, Check-in & Check-out4,0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals5,0
Freundlichkeit & Hilfsbereitschaft3,0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)4,0

Gastronomie1,3
Vielfalt der Speisen & Getränke2,0
Sauberkeit im Restaurant & am Tisch1,0
Atmosphäre & Einrichtung1,0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke1,0

Sport & Unterhaltung4,0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)1,0
Zustand & Qualität des Pools6,0
Qualität des Strandes5,0

Hotel3,7
Zustand des Hotels3,0
Allgemeine Sauberkeit3,0
Behindertenfreundlichkeit5,0

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:
Alter:19-25
Bewertungen:2
Kommentar des Hoteliers
Lieber Gast,

Wie bei fast alle Hotels in der ganzen Welt ist der check (14h) von neuen Gästne nach dem check out (12h) von den Gästen die wieder nach Hause gehen. Ihr Gepäck wurde bei der Rezeption sicher aufbewahrt, auch da sehen wir kein Problem. Wir hatten in der Bar auch Hamburger zur Verfügung. Obwohl der Bademeister mit dem Rücken zu den Zimmern sitzt und man mit geschlossenen Vorhängen nicht reingucken kann, haben wir Ihnen einen Zimmerwechsel angeboten, sogar einen kostenlosen Upgrade. Bei einer Glastür sind Spalten sogut wie nicht zu vermeiden.
In Bezug auf unseren Partner Hertz haben wir absolut keine weitere Beschwerden. Es ist tatsächlich so, dass Gäste beim Hotel (und auch alle andere Hotels in Cala Ratjada bei den anderen grossen Vermieteren) abgeholt werden; es ist aber nicht so dass Sie wieder zurück zum Hotel laufen müssen.
NaNHilfreich