Archiviert
Gerhard & Silvana (56-60)
Verreist als Paarim September 2015für 1-3 Tage

Schönes Hotel mit schlimmen Mängeln - nie wieder

3,8/6
Schönes Hotel mit argen Schwächen!
Wir hatten einen Kurzurlaub anläßlich des Geburtstages meiner Frau gebucht. Es wurde auch ein Parkplatz für den PKW bestellt.
Wir wurden bei der Anreise freundlich begrüßt und mußten gleich bezahlen für den Aufenthalt,aber von einer Anmeldung des Parkplatzes war nichts bekannt.Hm.
Also umparken in die Tiefgarage .Rezeptionistin sagte,dass sie das Tor öffnet.Es öffnete sich nichts,meine Frau zurück zur Rezeption.Dieselbe Dame fragt meine Frau:Sind Sie überhaupt Gast hier? Meine Frau:Wir haben vor 2 Minuten bei Ihnen bezahlt!
Rezeptionistin:OH...
Daraufhin durfte ich einfahren,hätte einen Knopf drücken sollen,der nicht ersichtlich war..
Nach dem Einchecken im Zimmer um 14.55 Uhr ging ich nochmals zur Rezeption und bestellte und bezahlte bar für 20 Euro einen Blumenstrauß für meine Frau zum Frühstück am nächsten Tag zwecks ihres Geburtages. Frage des Herrn an der Rezeption,ob die Bumen ins Zimmer oder an den Tisch am nächsten Morgen gebracht werden sollen,ich sagte,an den Tisch!Er sagte,ok,klappt!
Gegen 17.30 Uhr rief der Herr auf unserem Zimmer an und erklärte,dass der Blumenladen zu hat. Hm.
Dann solle er für das Geld ein anderes Arrangement auf dem Frühstückstisch veranlassen.Klar sagte der junge Mann.
Zum Frühstück keine Blumen in Sicht.Auf meine Frage nach dem Blumenstrauß oder Ersatz war die Kellnerin überfordert,nichts bekannt.Ihre Rückfrage bei der Rezeption:Gast war nicht erreichbar gestern.
Hm.
Nachdem wir die Rechnung für den abendlichen Barbesuch am nächsten Morgen bar bezahlen wollten,erhielt ich an der Rezeption von der diensthabenden Dame den Geldschein überreicht mit den Worten,dass meine Blumenbestellung um 17.00 Uhr nicht mehr erledigt werden konnte und ich nicht mehr erreichbar gewesen sei,HMHMHM.Nun reichte es mir.
Ich klärte den Sachverhalt auf,erläuterte den Grund der Blumen und den wirklichen Zeitpunkt der Bestellung.
Selbst das führte zu keiner Einsicht bei dieser Dame,ich war schuld....
Und sie konnte es auch nicht über die Lippen bringen,meiner Frau wenigstens nachträglich zum Geburtstag zu gratulieren....Oder irgendeine Entschuldigung vorzubringen..
Das ist nun kein Service in einem Hotel dieser Klasse!

Naja,so ein teures Hotel mit solchen Schwächen werden wir unseren Bekannten sicher nicht empfehlen und selber auch nie wieder aufsuchen.Da bringt die beste Werbung nichts,wenn einige Mitarbeiter solchen Service bieten.
Nie wieder !

Lage & Umgebung6,0
Lage und Umgebung super,direkt an der Küste

Zimmer6,0
Zimmer sehr gut,sehr gut ausgestattet,sehr sauber,einwandfrei
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Innenhof

Service1,0
schlecht,siehe die Beschreibung

Gastronomie2,0
Das Essen war schmackhaft,allerdings waren zu den Essenzeiten viele Gerichte nicht verfügbar,leere Schüsseln wurden sehr spät oder nicht nachgefüllt. Wir konnten eine Getränkebestellung machen während des Essens,eine Nachbestellung war nicht möglich,weil kein Kellner verfügbar war...

Sport & Unterhaltung6,0
Sauna war sehr gut,Pool gibt es nicht

Hotel2,0

Tipps & Empfehlung
schlechte Handyerreichbarkeit-keine Netze

Preis-Leistungsverhältnis wird durch den extrem schlechten Service in den negativen Bereich verschoben

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1-3 Tage im September 2015
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Gerhard & Silvana
Alter:56-60
Bewertungen:18
Kommentar des Hoteliers
Sehr geehrter Herr M.,

ich danke Ihnen und Ihrer Frau, dass Sie bei uns zu Gast waren und eine ausführliche Bewertung abgegeben haben. Es tut mir wirklich sehr leid, dass Sie und Ihre Frau mit dem Aufenthalt bei uns so unzufrieden waren. An dieser Stelle entschuldige ich mich bei Ihnen dafür in aller Form.

Ich möchte nicht auf alle einzelnen Punkte eingehen. Es ist insgesamt betrachtet auch nicht wirklich von Bedeutung, dass man nicht über booking.com einen Parkplatz bei uns fest bestellen kann oder ob es für anderes nicht doch irgendwelche Entschuldigungsgründe vorzutragen gäbe.

Der Punkt ist: Wir haben Fehler gemacht.

Ich bedaure sehr, dass unser Mitarbeiter als Sie ihn um 14:55 Uhr ansprachen nicht geschaltet hat und nicht sofort mitteilte, dass am Samstag die Blumenläden im Ort und der Umgebung schon ab 12:00 Uhr zu haben. Hier haben wir den Fehler gemacht die Bestellung zunächst anzunehmen.

Etwas später fiel der Fehler natürlich doch auf. Bis nach 17:00 Uhr hat die Rezeption dann versucht auch in weiterer Entfernung noch bei Blumenläden zu bestellen bzw. uns bekannte Eigentümer von Blumenläden privat zu erreichen - leider vergeblich.

Als wir Sie telefonisch darüber informierten und uns für diesen Umstand entschuldigten war Ihre Frau im Zimmer und wegen der geplanten Überraschung konnten Sie nicht frei antworten und sagten, dass Sie noch einmal vorbei kämen. Das hat sich leider nicht ergeben.

Wir haben einen zweiten Fehler gemacht. Das Restaurant wurde nicht über den Geburtstag informiert und hat sich daher nicht entsprechend vorbereiten können. Das hierfür "nur" ein Eintragungsfehler im Datum die Ursache war ist für Sie selbstverständlich völlig egal - Tatsache ist: Es hat nicht funktioniert und Sie sind zurecht verärgert.

Obwohl Sie nur einen Tag bei uns waren haben wir es geschafft noch einen dritten Fehler bezüglich des Geburtstages bzw. der gewünschten Blumen zu machen. Der hat dazu geführt, dass am Abreisetag die Rezeption von falschen Informationen ausging und nicht angemessen agiert hat.

Sie werden sich neben dem verständlichen Ärger vielleicht auch über diese Fehler von uns gewundert haben. Wir sind bei HolidayCheck ja nicht ohne Grund hoch in der Weiterempfehlung und der Bewertung - so viele und insbesondere solche Fehler in dieser Intensität passieren uns "praktisch nie".

Mein Team und ich möchten Ihnen daher auch zeigen, dass wir das deutlich besser können. Ich erlaube mir Ihnen in einem persönlichen Brief einen diesbezüglichen Vorschlag zu unterbreiten.

Zum Ende meines Schreibens entschuldige ich mich bei Ihnen und Ihrer Frau nochmals ganz herzlich und in aller Form dafür, dass wir es nicht geschafft haben Ihren Aufenthalt bei uns im Hause entsprechend Ihren Vorstellungen zu gestalten.

Selbstverständlich stehe ich Ihnen auch für ein persönliches Gespräch gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen aus Sellin
Nikolaus Kleiner
Direktor & Gastgeber
NaNHilfreich