Tobias (31-35)
Alleinreisendim Dezember 2015für 3-5 Tage

Deutlich besser als gedacht.

5,3/6
Vorab: Ich hatte viele Bewertungen gelesen und habe mich schon auf sonst was vorbereitet. Aber ich wollte einfach in die Sonne. Doch vor Ort musste ich feststellen, dass viele Leute diesem Hotel völlig zu unrecht ein schlechtes Zeugnis ausstellen. Es muss klar gesagt werde: Wer in die dritte Welt fliegt um dort Urlaub zu machen und Service wie in Paris erwartet, dem gehört ne schlechte Bewertung verpasst. #überzogenetouristenerwartungen.com

Das Hotel ist eine sehr große Anlage mit vielen Extras zu guten Preisen. Das internet ist nicht kostenlos, aber für gerade mal 35 € bekommt man schon einen Wochenpass. Die Mitarbeiter sind immer freundliche und im direkten Kundenkontakt aufmerksam. Es sei denn man möchte was bestimmtes, was sich als schwer heraus stellt. Da versuchen Sie sich mit Ausreden vor der Arbeit zu schützen. Die öffentlichen Bereiche sind für ägyptische Verhältnisse sehr sauber. Aber halt nur für ägyptische... (Man bedenke das in den nicht touristischen Dörfern um Hurghada der Müll einfach vor die Stadt in die Wüste geworfen wird und sich so Meter dicke Müllschichten ansammeln). Die Speiseauswahl ist sehr auf Europäer ausgerichtet und lässt leider sehr die ägyptische Küche in den Hintergrund treten. Dafür gibt es aber etliche Restaurants die man besuchen kann und immer kann man Getränke bekommen. Bei meiner Reise waren zum Glück fast keine Russen anwesend, was den Wohlfühlfaktor gewaltig gesteigert hat. Aufgrund des Aquaparks sind viele Kinder im Hotel, welche aber nun wirklich nicht negativ auffallen.

Wie der Name "Titanic" schon vermuten lässt, ist das Hotel als Schiff erdacht. Das Personal läuft in Matrosen-, Offizier- oder Kapitänsuniform rum. Die Restaurants heißen Jack oder Rose, die Diso Wave... nicht sehr innovativ aus heutiger Sicht, aber eine nette Idee.

Lage & Umgebung5,0
Das Hotel liegt wie bekannt an der Hotelmeile südlich von Hurghada und ist genau so wie man sich ein Hoteldistrict in der dritten Welt eben vorstellt. Mal für teuer Geld sehr aufwendig aufgebaut, aber nur landestyptisch (also garnicht) gepflegt. Allerdings wurden die Straßen abgefrässt und neu asphltiert, was eine gewisse Investitionsbereitschaft vermuten lässt. Das Hotel hat einen eigenen Strand der zum großen teil sehr flach und bei Ebbe sogar fast kein Wasser hält. Dies wird von vielen Als Nachteil gesehen. Ich fand es toll, da man bei Ebbe auf ohne Tauchausrüstung viele Tiere des Meeres sehen kann. Ich habe noch nie so viele Schlangenseesterne gesehen. Nach einigen Schritten endet dann abrupt der flasche Abschnitt und man stellt fest, das es sich nicht um einen Strand, sondern um eine sehr alte Riffplatte handelt. An deren Ende sich eine sehr schöne Unterwasserwelt verbirgt. Hier ist ein Schnorchel und Flossen ein totales Muss. Auf vielen Teilen der Welt zahlt man sehr viel Geld um solche Riffe zu sehen. Wenn man bedenkt das es ein stark betauchtes Hausriff ist, so gibt es jedoch viele Tiere, Kugelfisch, Plattendocs, Anemonenfische usw. sowie eine shöne Masse an Korallen und Weichen zu betrachten. Man kann das Riff über den Steg erreichen, was unbedingt gemacht werden sollte, um nicht über den lebendigen Rifftel zu trampeln. Vor dem Hotel gibt es die typische Touristenabzockermeile. Völlig uninteressant. Ein großes Einkaufzentrum ist in 5 Minuten mit dem Limoservice (110 Pfund hin und zurück) zu erreichen, welches deutschen Standart und feste Preise hat. Der Flughafen ist nicht weit und Hurghada ist eine gute Basis um alle Klischees der Wüste zu erleben.

Zimmer6,0
Die Zimmer sind riesig. Ganz klar, wer einen Mückenstecker mitnimmt (wegen der vielen Wasser- und Grünflächen dringend empfohlen), sollte eher zwei mitnehmen, da einer nicht reicht. Das Zimmer hatte einen Flachbild-TV mit perfektem Empfang aller möglichen Sender. Die Betten sind gut für alle die lieber etwas härter liegen wollen. Ich habe hervorragend geschlafen. Das Bad ist groß und es gibt Shampoo und Duschgel sowie massig Handtücher. Es gibt eine Minibar die, nach dem ersten Trinkgeld hinterlassen, mit Sprite, Cola und mehreren Flaschen Wasser aufgefüllt wird. So kann man gänzlich auf die mit Leitungswasser versorgten Getränkemaschinen verzichten. Ja das Bad ist wieder so eine Sache: Die Fugen sind teilweise nicht mehr richtige verfügt. Auch sind die Fugen braun. Dies kommt vom Wasser und ist teilweise auch Berlinern bekannt (Silikate). Es ist völlig ungefährlich und lässt sich einfach nicht vermeiden. Immerhin ist die Anlage nicht neu und dauerhaft in Betrieb. Mein Nachbarzimmer wurde nach der Abreise der Gäste völlig ausgeräumt, die Matratzen wurden weggeworfen und ich habe zugesehen, wie dies Maler die Wände neu gestrichen haben. Hier scheint das Management auf die Beschwerden einzugehen.

Eine Unsitte von den Gästen: Mücken an der Wand zerdrücken und kleben lassen.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Pool

Service5,0
Jaaaa der Service. Das ist nun ein so eine Sache. Viele beschweren sich das sich billig buchen und dann nicht wie im Waldorf Astoria bedient werden. aber hier muss ganz klar gesagt werden: Das Hotel ist sehr weit über dem Durchschnitt für Ägypten. Wobei der Durchschnitt in Ägypten wirklich nicht besonders hoch ist. Eine ordentliche Toilette ist hier nicht etwa sauber, sondern funktioniert einfach nur. Wobei "funktioniert" in Ägypten nicht bedeutet, das es eine Schlüssel oder Klopapier gibt. Wenn man sich immer wieder vor Augen führt wo man da Urlaub macht, ist das Hotel wirklich der Platz für die Verwöhnten. Die Zimmer werden täglich gereinigt. Natürlich wird aber sehr sparsam mit Wasser umgegangen. Dies führ natürlich zu Finger und Handabdrücken an den Gastüren welche nicht sehr oft gewischt werden. Das Personal ist in allen Bereichen sehr freundlich und freut sich immer über ein Trinkgeld. Das Lobbypersonal ist aber ziemlich arrogant. Nie unhöflich, aber man hat immer das Gefühl zu stören. Die Zusatzleistungen retten hier wieder ein wenig die Punkte, da eine Massage (20 Minuten) für jeden Gast inkludiert ist.

Gastronomie4,0
Die Gastronomie ist in Allinklusiv-Hotels ja immer so eine Sache. Es war immer gut. Der mexikanische Abend was auf jeden Fall ein Highlight. Aber sonst ist das ägyptische Küchenpersonal nicht so richtig auf der Höhe. Es ist nie schlecht oder gar zu wenig da, auch findet man immer was. Aber leider merkt man in den Restaurant nicht, dass man sich in Ägypten befindet und bekommt nur Touristenfutter. Die Sauberkeit ist wieder mal nur für Landesverhältnisse gut. Jedoch (und das muss auch mal ganz offen so gesagt werden) sind gerade die deutschen echte Schweine wenn es um das Benehmen mit Messer und Gabel geht. Denn ganz klar: Es ist nicht das Personal das die Nudeln mit dem Handrücken auf den Boden fegt.

Die Preise für frische Säfte die vor Ort gepresst werden sind total unverschämt. Ein Kellner dieses Hotels müsste 10% seines Gehaltes aufwenden um einen Orangensaft aus Früchten zu bekommen. Das kann auch der Grill und das immer von einer netten Frau frisch gebackene Brot nicht retten.

Sonst gibt es natürlich an einer 5 Bars (nicht immer alle offen) aber genug Getränke, wie Softdrinks, Weine (beim Essen) Chemie Saft, Instantkaffee und ägyptisches Hochprozentiges, welches wegen der fehlenden Alkoholkultur auch nicht wirklich sehr gut schmeckt, aber zum gepflegten abschießen am Abend bestens geeignet ist.

Hinweis: Das Hotel fertigt die Eiswürfel aus Leitungswasser an.

Sport & Unterhaltung6,0
Die Animation ist total lahm. Nichts, aber auch gar nichts neues. Die gezeigten Sketche habe ich schon vor 20 Jahren als langweilig empfunden und überhaupt erfüllen die Animateure (eher Amateure) jedes negative Klischee welches diese Zunft in der Urlaubswelt hat. Lediglich die Kinderanimtion muss hier unbedingt gelobt werden. Wenn Kinder weinen weil Sie sich bei den Kinderanimateuren am Abreisetag verabschieden müssen, dann machen die wohl etwas genau richtig.

Die Poollandschaft in diesem Hotel ist der totale Wahnsinn. Viele Rutschen, sogar eine Reifenrutsche, mit der man die Rutsche hoch (ja wirklich hoch) rutscht. Wasserraffting, Welenbad (hab nie Wellen gesehen), mehrere Kinder Becken bzw. Kinderbadebereiche, sodass sich Familien auch abseits der Kinderrutschanlage (wirklich toll gemacht)
im Pool Vergnügen können. Strandtücher gibts es kostenlos gegen Abgabe der Handtuchkarte. Der Hauptpool mit Pool bar ist beheizt und hat (ich habe gemessen) 29,5 Grad. Mir persönlich zu warm, aber gerade im Winter ist es durch den Wind nicht immer sehr heiß und so kann man den ganzen Tag im Wasser verbringen ohne auszukühlen. An Sonsten gibt es Pools mit 24 oder 26 Grad und alle sind mit Süsswasser gefüllt. Hinsichtlich der knappen Wasservorräte in Ägypten eher ein Minuspunkt. Die Poollandschaft ist so angelegt, das viele Zimmer direkt von Ihrer Terrasse einen Privatzugang zum Pool vor dem Zimmer haben. Schon toll. Sonst kann man im Hotel am Strand oder bei seinem Reiseveranstalter viele Touren und Ausflüge buchen. Kamele, Kairo, Luxor, Tauchen, Quads, Katamaran usw. Aktuell sind die Ausflüge sogar sehr günstig.

Der Strand hat bereits Erwähnung gefunden. Es gibt dort viele Liegen und Windschutzwände von normaler Qualität. Der Strand ist sauber und es gibt viele Müleimer und Abgabestellen für genutztes Geschirr. Auch die Strandbar ist völlig okay. Tipp: Taucherbrille auf und ab zum Riff...

Völlig zu Unrecht, wird die Disco "Wave"nicht wirklich gut genutzt. Die ist sehr gut ausgestattet und der DJ hat das Mixen sehr gut drauf. Wenn man ihm einen Hinweis gibt, dann korrigiert er auch die Einstellungen am Mischpult, die leider gerne auf "Musik übersteuern" eingestellt werden...

Hotel6,0

Tipps & Empfehlung
Ich empfehle die Winterzeit. Es sind vom 27. - 31.12.2015 Mitte 20 Grad gewesen. Das Wasser im Meer was 24 Grad warm. Die Preise waren der absolute Hammer. Die Pauschalreise über Bucher (Bei Check 24) hat mit Flügen von Berlin-Tegel mit Air Berlin (nix Condor, Sun Express oder eine andere Billigst-Airline) alles in allem 505 € gekostet. Ein Vergleichbares Angebot auf den Kanaren währe so um die 850 € gekommen. Aufgrund der aktuellen Lage ist Ägypten sehr touristenleer. Tipp für den Rückfug: Man muss am Eingang noch vor dem CheckIn durch eine sehr aufwendige Sicherheitkontrolle (wie in den USA). Suchen Sie sich einen Reisebegleiter und drücken Sie ihm nen 10er in die Hand. Bum können Sie an allen vorbei zum CheckIn.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Alleinreisend
Kinder:Keine Kinder
Dauer:3-5 Tage im Dezember 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname: Tobias
Alter:31-35
Bewertungen:4
Kommentar des Hoteliers
Lieber Tobias,

Ich möchte mich im Namen des gesamten Teams des Hotel Titanic Beach Spa & Aqua Park bei Ihnen bedanken, dass Sie sich die Zeit genommen haben und Ihre positiven Eindrücke mit anderen Urlaubern durch Ihre Bewertung und Weiterempfehlung unseres Hotels hier bei Holiday check teilen.

Es ist uns eine Herzensangelegenheit, unsere Gäste zufrieden zu stellen und Ihnen einen unvergesslichen Urlaub zu bereiten.

Unser gesamtes Team arbeitet täglich hart daran, uns noch weiter zu verbessern.

Ihr Lob motiviert uns daher ganz besonders und zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind.

Gerne moechten wir eine Anmerkung zu den Eiswuerfeln und den Instantsaeften machen: das "Leitungswasser" welches dazu verwendet wird, ist aufbereitetes Wasser, welches regelmaessig kontrolliert wird und hier im Hotel in unserer Aufbereitungsanlage gefiltert, gereinigt und gemaess den Hygienestandards aufbereitet wird. Dies wird von einem unabhaengigen Pruefinstitut regelmaessig kontrolliert.

Das gesamte Team und das Management des Hotel Titanic Beach Spa &Aqua Park würde sich sehr freuen, Sie wieder einmal als unseren Gast begrüßen zu dürfen.

Gerne versuchen wir auch, Ihnen einen Zimmerwunsch zu erfüllen.

Ich würde mich freuen, wenn Sie mich dann diesbezüglich unter folgender E-Mail Adresse kontaktieren würden:
webcoordinator@titanicgroup.com

Mit freundlichen Grüssen

i.A. Stefanie Roth

Titanic Group (Titanic Beach)
Address: Hurghada – Villages Road – Red Sea – Egypt
Tel: +20 (65) 3461220/1
Fax: +20 (65) 3461430
Mobile: +2 01208055916
Website : www.titanicgroup.com