So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.
Archiviert
ChristianJuli 2006

Spitzenhotel in einem super Urlaubsort

5,4/6
Schon am Anreisetag waren wir (meine Freundin und ich) sehr begeistert. Die Koffer wurden sofort aus dem Bus geholt und vor die Lobby gestellt. In der Lobby absolut freundliches Personal. Es gab sofort kleine Begrüßungscocktails. Innerhalb von 15 Minuten bekamen wir dann sofort unser Zimmer.
Das Hotel ist in einem sehr guten Zustand unterteilt in "Du Soleil" und "Du Port". Das Personal sorgt ständig für Sauberkeit, nicht nur in den Zimmern sondern auch auf den Gängen, in der Lobby und und und.
Familienfreundlich ist es allerdings nur bedingt. Nur an einem Pool (Du Soleil-Teil) gab es Animation, der andere (Du Port-Teil) ist eher zum Relaxen. Abends gab es zwar Animation, aber maximal nur bis ca. 23 Uhr. Dazu muss ich sagen, dass wir diese Angebote nicht genutzt haben.
Im Hotel befinden sich sehr viele Deutsche, dicht gefolgt von Engländern, einigen Franzosen. Der Rest würde ich sagen: Belgier, Holländer, Ägypter. Aber keine Russen, zumindest habe ich keine gesehen.

Lage & Umgebung6,0
Lage an der Abu Tig Marina, dem tollen Yachthafen von El Gouna. Es ist alles zu Fuß zu erreichen. Geldautomat, Supermarkt, Boutiquen, Souvenirshops, Restaurants, Bars. Direkte Strandlage.
Downtown ist mit einem Shuttlebus zu erreichen (kostet 1,50 € für eine Woche, egal wohin und wie oft man fährt) oder mit einem Tok Tok (ca. 0,80 pro Fahrt), einem motorbetriebenem Dreirad für drei Personen oder wenn der Fahrer ein bißchen beiseite rutscht auch mal vier Personen.
Vom Flughafen zum Hotel sind es ca. 30 Minuten. Auch den Flughafen in Hurghada finde ich entgegen aller Meinungen hier gut organisiert und übersichtlich.

Zimmer5,5
Zimmer sehr gut. Im Doppelzimmer bekommt man entweder zwei Betten, die man zusammen schieben kann oder ein Doppelbett, je nach Hotelteil. Es befindet sich ein Kühlschrank, ein Fernseher mit einigen deutschen Sendern, eine Klimaanlage, kleine Schränke und großer Schrank mit Safe dort(Pluspunkt: keine Kaution oder Miete für den Safe). Für die Steckdosen braucht man keinen Adapter oder ähnliches.
Das Bad war auch sehr schön, allerdings kam aus dem Duschkopf kein enormer Wasserdruck. Es plätscherte eher ein bißchen wie ein kleiner Springbrunnen.
Die Klimaanlage war fantastisch. Es gab sogar eine Raumtemperaturanzeige dabei. Wenn man dieser Anzeige Glauben schenken darf, herrschten einmal 19 Grad Celsius in unserem Zimmer. Sie war aber auch ca. eine Stunde durchgehend an.

Service6,0
Service und Hilfsbereitschaft fand ich sehr gut. An der Rezeption konnte man sich gut auf Englisch verständigen. Da ich einen sehr empfindlichen Magen hatte, habe ich mir Medikamente dort bestellt. Es dauerte ca. 20 Minuten und die Medikamente waren da. Am besten war "Antinal", ein äygptisches Medikament, hilft gegen Magenkrämpfe und Durchfall. An alle die Reiseapotheke mitnehmen möchten: Am besten zu Hause lassen, deutsche Medikamente helfen dort nicht.
An einem Abend ging das Schloss meiner Zimmertür kaputt. Ein Anruf bei der Rezeption und nach einer halben Stunde kam sofort zwei Handwerker und reparierten alles.

Gastronomie5,0
Gutes Essen, viel Auswahl an Salaten, Suppen, warmen Mahlzeiten und vor allen Dingen der Nachtisch. Keine langen Schlangen am Buffet und ich war in der Hauptsaison da, wo das Hotel fast ausgebucht war. Die Kellner räumten schnell die leeren Teller vom Tisch, leider auch mitsamt Besteck. So musste man warten bis der nächste Kellner kam, um bei ihm Besteck zu bestellen, da es keines am Buffett zu finden gab. Die Getränkebestellung dauerte meiner Meinung nach auch viel zu lange obwohl sehr viele Kellner anwesend waren.

Sport & Unterhaltung5,0
Ich habe nur den Pool im Du Port-Teil genutzt, war aber sehr begeistert. Es gab Musik, auch nicht zu laut, da habe ich schlimmeres vom anderen Pool gehört, an dem immer irgendwie "Halligalli" war. Auch Liegenreservierung ist beim Du Port Pool morgens eigentlich nicht nötig, es wurde hier in einigen Bewertungen übertrieben. Man sollte nur nicht zu den Langschläfern zählen und erst um 12 Uhr mittags da sein. Aber selbst dann hat der Poolmann noch irgendwo ein paar Liegen hergezaubert. Handtücher braucht man nicht von zu Hause mitzubringen, es wird alles gestellt.
Alaa an der Poolbar war der beste Barkeeper den es gab. Immer lustig und gut drauf, brachte auch die Getränke zu den Liegen. Aber das war meistens nicht nötig, selbst dann wenn er Cocktails mixte (Planter Punch), ging es sehr schnell an der Bar voran, so dass man die Getränke mit zu den Liegen mitnehmen konnte.
Mittags gab es belegte Brötchen am Pool, so dass man praktisch gar nicht zum Mittagessen gehen brauchte (natürlich nur für all-inklusive Gäste).
Allerdings vergebe ich nur 5 statt maximal 6 Sonnen, da man im Pool ab ca. 16 Uhr nicht mehr schwimmen konnte. Es sammelte sich sehr viel Sonnencreme und ähnliches am Poolrand.

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Alles in allem ein schöner Urlaub. Ich bin so begeistert, dass ich nächstes Mal wieder dieses Hotel buchen werde, dann für zwei statt einer Woche.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im Juli
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Christian
Alter:19-25
Bewertungen:2