Archiviert
Michael (41-45)
Verreist als Paarim August 2015für 1 Woche

Spitzenhotel zum Entschleunigen

5,7/6
Überschaubares Hotel mit Luxury Lanay Suites und Luxury Pool Villas. Sehr sauber, es wird mehrmals pro Tag gereinigt. A-la-carte-Frühstück, Früchte und Afternoon-Tea inklusive. WIFI auf dem ganzen Areal. Hotel ist gut unterhalten und wird sehr professionell geführt.

Lage & Umgebung6,0
Hotel liegt direkt am Strand. Es hat aber keine Liegen am Strand, sondern direkt im Hotel-Areal. Baden im Meer ist nicht immer möglich wegen den Strömungen und dem Wind und Wellengang. 5 Minuten zu Fuss und man ist an einer Shopping- und Restaurant-Strasse. Viele schöne Läden und tolle Restaurants sind einfach zu Fuss erreichbar. Flughafen ist etwa 1 h per Auto weg.

Zimmer6,0
Alle Zimmer sind ausreichend möbliert mit einem grossen Bett (2 x 2 m), Dusche, Badewanne. Vor dem Zimmer gibt es eine Veranda mit Tisch und Stühlen. Zimmer sind klimatisiert. Minibar und TV vorhanden. I-Pod-Anschluss auch vorhanden. Es hat sogar einen DVD-Player und DVD's können in der Bibliothek gratis ausgeliehen werden. Das Hotel verfügt auch über ein Business-Center, wo man auch Dokumente selber ausdrucken kann. Sauberkeit wird sehr hoch geschrieben.
Zimmertyp:Suite
Zimmerkategorie:Superior
Ausblick:zum Meer/See

Service6,0
Das ganze Personal des Hotels ist sehr freundlich, aufmerksam und sehr hilfsbereit. Hauptsprache ist Englisch. Zimmerreinigung erfolgt mehrmals täglich. Es wird einem praktisch jeder Wunsch von den Augen abgelesen. Die Herzlichkeit und die Ruhe lassen einen total entschleunigen und herunterfahren. Erholung pur.

Gastronomie5,0
Das Restaurant im Hotel ist ausserordentlich gut, jedoch preislich relativ hoch. Wenn man jeden Abend dort essen will, wird es ziemlich teuer. Das Frühstück ist ausgiebig und abwechslungsreich, man kann praktisch bestellen was man will. Die Küche wird von einem Nicht-Einheimischen geführt, jedoch hat es sowohl indonesische, balinesische wie auch internationale Spezialitäten auf der Karte. In Bali werden zu den Preisen noch Servicezuschläge berechnet. Trinkgelder sind freiwillig und gerne gesehen. Im Oberoi soll man jedoch nicht den Angestellten direkt Trinkgeld geben, sondern am Ende des Aufenthaltes in einem verschlossenen Couvert an der Reception abgeben. Es wird dann auf alle Angestellten gleichmässig verteilt, was ich eine gute Regelung finde. Wenn man nicht im Hotel essen will, gibt es in der Nähe sehr gut zu Fuss erreichbar eine grosse Auswahl an Restaurants, die sowohl internationale Küche als auch landestypisches Essen zu einem guten Preis und in hervorragender Qualität bieten.

Sport & Unterhaltung5,0
Das Hotel verfügt über einen Pool, nicht sehr riesig, aber auch nicht zu klein. Rund um den Pool stehen Liegen mit Sonnenschirmen. Das Personal bereitet den Gästen die Liegen mit Tüchern vor. Rund um den Pool werden Getränke und Essen serviert (gegen Bezahlung). Die Poolanlage ist sehr sauber gehalten. Am Nachmittag gibt es jeweils Tea-Time mit einer Darbietung lokalen Handwerks oder Kultur (z.B. Musik und Tanz).

Hotel6,0

Tipps & Empfehlung
Das Hotel bietet einem alles, was man will. Super Service, schöne Zimmer, schöner Garten, wunderbare Anlage. Einfach zum Geniessen. Einzig das Restaurant ist ziemlich teuer. Die Gastronomie ausserhalb des Hotels ist aber ebenfalls hervorragend und wenn man sich etwas informiert, kann man jeden Tag woanders essen, und zwar zu einem vernünftigen Preis. Aber sonst kann das Hotel wirklich nur empfohlen werden.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im August 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Michael
Alter:41-45
Bewertungen:10
NaNHilfreich