Jasmin (26-30)
Verreist als Freundeim Juni 2015für 1 Woche

Ohne Einschränkungen absolut empfehlenswert!

5,8/6
Das Hotel hat eine angenehme Größe, die Anlage bietet viele verschiedene Rückzugsmöglichkeiten und ist dennoch überschaubar. Alles ist absolut gepflegt und sauber, das superfreundliche Presonal gibt sich größte Mühe.

Wifi ist in allen öffentlichen Bereichen inklsuive. Wir hatten das Glück, dass es auch bis in unsere Zimmer gereicht hat und auch am Strand konnte man das Wlan der Bar problemlos nutzen.


Lage & Umgebung6,0
Das Hotel liegt in der Soma Bay, etwa 45 Minuten vom Flughafen entfernt. Dort gibt es einige wenige Hotels und eine kleine Marina mit einigen Geschäften und einem Supermarkt. In der nahen Umgebung gibt es also keine Unterhaltungsmöglichkeiten. Dies gleicht das Hotel selbst aber absolut wieder aus. Ausserdem ist das Ausflugsangebot der Veranstalter groß.

An der Rezeption kann man jederzeit einen Shuttle bestellen, egal ob zum Surfen, zum Wellness oder zur Apotheke...

Das Hotel hat einen eigenen privaten Strand und über einen Steg gelangt man zum traumhaften türkisen Wasser der Lagune. Für Taucher und Schnorchler ist das hauseigene Riff ein absoluter Traum.

Für Sportler und diejenigen, die einfach Entspannen möchten trotz der Abgeschiedenheit absolute Top-Lage.

Zimmer6,0
Die Zimmer verfügen über ein großes Bett, einen Balkon, TV, Telefon, Minibar (die auch problemlos für Wasserflaschen als Kühlschrank genutzt werden kann), kostenloser Safe, große Dusche, Fön und Pflegeartikel sind vorhanden. Wir haben Meerblick gebucht und ich kann nur sagen es lohnt sich. Ich war jeden Tag von der Farbe des Wassers und der wunderschönen Aussicht begeistert.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Meer/See

Service6,0
Jeder einzelne Mitarbeiter ist uns mit absoluter Freundlichkeit begegnet, man wird behandelt als würde man zur Familie gehören. Der Service am Strand, im Restuarant und an der Bar sind top. Die Zimmer waren immer sauber. Die meisten Mitarbeiter sprechen englisch, einige auch deutsch. 2x täglich hat ein deutschsprachiger Arzt Sprechstunde im Hotel.

Gastronomie6,0
Das Essen hat definitiv mehr als 4 Sterne verdient, es war grandios. Frühstück und Abendessen werden in Buffetform angeboten udn lassen keine Wünsche offen. Es gibt ausschließlich landestypische Gerichte angeboten, aber keine Sorge es ist für jeden Geschmack und jeden Schärfegrad etwas dabei. Ich fand es unglaublich toll, dass nicht pauschal jeden Abend Pommes und Nudeln mit Tomatensoße zur Auswahl stehenl, sondern man wirklich Neues kennelernt. Es werden beim Abendessen immer zusätzlich verschiedene Gerichte frisch vor den Augen der Gäste zubereitet.

Auch morgens gibt es immer frisches Obst, frischen Obstsalat, eine Omelettestation, Pencakes, frische Milchshakes, unglaublich viele verschiedene Sorten Brot und Brötchen, von Mais bis Vollkorn allles dabei.

Es gibt verschiedene Themenabende und das Highlight dieser ist sicher das Barbecue am Strand.

Das Küchenteam gibt sich wirklich größte Mühe und ich fand das Essen einfach super!

Tagsüber stehen an den Bars verschiedene Gerichte zur Verfügung, dort gibt es dann Burger mit Pommes, Sandwiches, Ceasars Salad, Spaghetti für all diejenigen, die es beim Abendessen vielleicht vermissen ;)
Es gibt jeden Tag ein Happymeal, heisst ein Gericht inkl. Getränk im Angebot.

Sport & Unterhaltung5,0
Holzliegen mit Auflagen und Sonnenschirme stehen am Pool und am Strand kostenlos zur Verfügung. Badehandtücher werden ebenfalls gratis zur Verfügung gestellt. Es sind Duschen vorhanden.

Nach den unterschiedlichen Themenabenden im Restaurant findet oft ein Softprgramm am Abend statt. Auf der Dachterrasse spielt eine Band oder ein DJ oder es wird ein Film gezeigt.

Direkt am Hotel befindet sich eine Orca Tauchschule. Die Tauchlehrer sind absolut super. Sehr qualifiziert, viele sprechen auch deutsch. Man kann alle möglichen Kurse belegen, also auch innerhalb von 4 Tagen seinen Tauschschein machen oder das große Angebot an Tauchausflügen nutzen.

Einige Minuten vom Hotel entfernt befindet sich das Kite House, ein wahres Paradies für Kitesurfer. Auch dort stehen qualifizierte Leute zur Verfügung. Essen und Trinken kann dort ganz normal wie im Hotel genutzt werden.

Hotel6,0

Tipps & Empfehlung
Das Konzept des Hotels sich wie zuhause zu fühlen geht absolut auf. Ich habe selten meine Zeit in einer solch entspannten Atmosphäre verbracht.
Entweder geht man seinem Sport nach oder man wechselt den ganzen Tag von der Hängematte über die Sonnenliege in den nächsten Sitzsack...
Ich werde dieses Jahr auf jeden Fall noch ein zweites Mal Urlaub machen!

Für Alleinreisende:
Das ist das allererste Hotel in das ich auch alleine reisen würde ohne mir Gedanken zu machen.
2x Mal wöchentlich findet ein Alleinreisendentreff statt, so dass man leicht die Möglichkeit hat Leute kennenzulernen. Aber die ganze Atmosphäre des Hotels schließt es absolut aus, dass man sich dort alleine fühlt.
Beim Abendessen gibt es einige Tische, die zu 2. genutzt werden können, aber der Großteil sind große Runde Tische, so dass man jeden Abend mit anderen Gästen zusammen sitzt und automatisch ins Gespräch kommt und Anschluss findet.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Freunde
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im Juni 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Jasmin
Alter:26-30
Bewertungen:3