Daniel (26-30)
Verreist als Paarim Juli 2015für 1 Woche

Gutes Hotel für Taucher und Sportler, nicht mehr.

4,8/6
Das Hotel allgemein, machte einen netten Eindruck. Wir sind in Mars Alam gelandet - von da aus dauert der Transfer im klimatisierten Kleinbus ca. 2,5 Stunden. Ist eine lange Zeit aber man fährt die Küste entlang und kann so ein paar Eindrücke gewinnen. Gibt also schlimmeres. Die Zimmer bieten das, was man brauch. Nicht mehr, nicht weniger. Ein geräumiges Bad, ein Bett, Verstaumöglichkeiten des Gepäcks und einen kleinen Balkon / Terasse hatten wir, mit Blick in die Wüste / Berge. Sauberkeit war gegeben. Beim Check-In besteht die Möglichkeit ein Zimmer-Upgrade zu buchen. Darin wäre dann WLAN auf dem Zimmer enthalt ect. Kostet ca. 15 - 20 Euro p.P. / Nacht. Wir haben uns nicht dafür entschieden. WLAN gibt es im Hotel an drei Standorten - kostenfrei !

Lage & Umgebung4,0
Ein direktes Baden am "Strand" ist nicht möglich. Der kleine Pool bietet hier eine schnelle Abkühlung. Der Pool hat einen sauberen Eindruck gemacht. Das Meer erreicht man über einen ca. 300 Meter langen Holzsteg, der einen direkt an das Hausriff führt. Hier kann man wunderbar schnorcheln und schwimmen. Wir hatten sehr viel Glück und konnten den einen Tag um ca. 17:45 Uhr (fast Sonnenuntergang) mit Delfinen schnorcheln. In Soma Bay gibt es sonst keine weiteren großen Beschäftigungsmöglichkeiten. Man kann aber Halbtages- oder Ganztagestouren buchen. z.B. nach Luxor ect. Ansonsten : ausruhen - sonnen - tauchen - kiten - surfen.

Zimmer5,0
Zimmer erfüllen ihren Zweck. Klimaanlage geht. TV geht auch. Alles da, was man benötigt. Kein Luxus sondern einfach ein solides Zimmer.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zur Landseite

Service5,0
Das Servicepersonal ist super freundlich. Die Verständigung ist etwas schwierig aber dennoch gut möglich. Ein hauch Deutsch, etwas mehr Englisch, damit kommt man gut durch.

Gastronomie5,0
Das Frühstück ist soweit in Ordnung. Hier findet eigentlich jeder was passendes. Das Abendessen ist super und auch abwechslungsreich. Hier wird sich auch Mühe gegeben, sich was einfallen zu lassen. Beispielsweise ein Strand BBQ oder eine Arabische Nacht. Das Essen war immer sehr lecker. Tagsüber gibt es in der Mittagszeit sich essen zu bestellen. Ob Pizza oder Burger und weiteres, alles hat super geschmeckt. Es gibt auch jeden Tag eine Art Happy Meal. Z.B. Burger mit Getränk für ca. 10 Euro. Das Einzige was wirklich ärgerlich ist, sind die Wasserpreise. Bei 40 Grad muss man viel trinken, erst recht als Sportler. Man zahlt 2,60 Euro für eine 1,5 Liter Flasche Wasser. Davon brauch man schon 3 am Tag. (!für eine Person!). Da kommt dann nach 1 Woche Urlaub doch gut was zusammen. Hier sollten die Preise auf jedenfall durch das Management angepasst werden, zumal es auch keine Alternativen gibt.

Sport & Unterhaltung5,0
Shuttlebusse fahren jede halbe Stunde zum Kite-Center. Also ist Kiten und Windsurfen möglich. Sowas wie Banana-Boat gibt es meiner Meinung nach auch. Wir waren bzgl. des Tauchen da. Die Tauchbasis ist sehr gut ausgestattet. Man muss erst einen geführten Check-Dive machen, wenn man weniger als 30 Tauchgänge nachweisen kann. Wir haben aber beim Schnorcheln mehr erlebt und gesehen als beim Tauchgang. Aber hier muss man auch einfach Glück haben. Man kann mit der Tauchbasis direkt am Hausriff tauchen oder Halbtages und Ganztages Touren auf einem Schiff machen. Am Strand kann man gut liegen und entspannen. Es gibt noch zwei Tischkicker und einen großen Billiard-Tisch. Aber für das Billiardspielen noch Geld zu verlangen, ist meiner Meinung nach wirklich grenzwertig !

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
TRINKEN TRINKEN TRINKEN !
Und nehmt Tabletten gegen Durchfall und Magenberuhigung mit. Dieses ist aber nicht als Negativ zubewerten. Dient nur dazu, euren Urlaub zu planen und nicht wegen Durchfall ausgebremst zu werden.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im Juli 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Daniel
Alter:26-30
Bewertungen:1