So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.
Josef (61-65)
Alleinreisendim Mai 2015für 2 Wochen

Der Fluch der Pharaonen dauerte 5 Tage

4,5/6
Der Fluch der Pharaonen dauerte 5 Tage

Es begann am 9.Tag am Abend mit Durchfall, Magenkrämpfe und einige Stunden später
sehr schmerzliches Erbrechen!
Medical Report, Diagnose: Acute gastroenteritis. Zuerst 2 Ärzte, danach in die Klinik (2km entfernt ) und eine besonders gute Betreuung haben mich runtergeholt! Zusätzlich gut versichert ( für mich kommt nur die Europ. Versicherung in Frage! ), 20 % SBH von 100% und eine rasche Erledigung tut richtig gut.
Nach einigen Tagen in Wien war ich bei meinem Internisten zur Nachuntersuchung.
Zufall?? : Mein vertrauter Arzt (Taucher) erzählte mir, dass er 2012 im selben Hotel war und von Österreich vorsorglich Medikamente mitnahm und auch 3 Tage von 1er Woche im Bett lag und danach noch eine Woche in Wien nicht arbeitsfähig war.
Mein Zitat für Ägypten. In Zukunft: Vorbeugen ist besser als Heilen..

Für sein fürsorgliches Service möchte ich mich bei Mr.Mostafa und seinem TEAM an der Reefbar herzlichst bedanken.

MfG. Josef

Lage & Umgebung5,0
Ideal, das letzte Hotel, herrliche Spaziergänge..

Zimmer6,0
sauber, ich hatte ein ruhiges Zimmer (221)m it Meerblick
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Meer/See

Service5,0
Freundlichkeit
Fremdsprachenkenntnisse
Zimmerreinigung
Zusatzleistungen (z.B. Kinderbetreuung, Arzt)
Umgang mit Beschwerden.

Versuchen Sie immer höflich zu bleiben..

Gastronomie4,0
Leider ist die Hygiene nicht am letzten Stand, es kann doch kein Zufall sein, dass es auch meinen Internisten erwischt hatte.
An der Reefbar war ich aber sehr gut aufgehoben, wenn die Musik aber mit lautem Technosound am Abend spielte,
wurde auf meinen Wunsch aber leiser gedreht.

Sport & Unterhaltung3,0
Das Pool ist zu klein ind es hallt sehr inm Innenhof!
Zustand, Liegestühle, Sonnenschirme genug vorhanden.

Hotel4,0

Tipps & Empfehlung
Durchfall,Erbrechen usw. sind Medikamente besonders empfehlenswert!

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Alleinreisend
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im Mai 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Josef
Alter:61-65
Bewertungen:18
Kommentar des Hoteliers
Lieber Josef,

herzlichen Dank dafür, dass Sie sich die Zeit genommen haben, hier auf HolidayCheck eine Bewertung zum Aufenthalt in unserem Hause abzugeben. Wir haben uns über Ihre positiven Bemerkungen sehr gefreut und diese auch gerne an unsere Mitarbeiter weitergegeben.

Vielleicht ein kleiner Hinweis zum Thema „Fluch der Pharaonen“: nach unserer langjährigen Erfahrung hat dieser nur in den seltensten Fälle mit der Hygiene in der Küche zu tun – die bei uns übrigens sehr gross geschrieben wird. Davon können sich unsere Gäset bei unserer wöchentlichen „Kitchen Night“ auch immer wieder selbst überzeugen.

Vielmehr ist es so, dass durch den Temperaturunterschied von oftmals mehr als 20 Grad zwischen Europa und Ägypten der Körper und damit auch das Verdauungssystem stark belastet werden. Auch wird oft unterschätzt, dass der Körper bei den hiesigen Temperaturen sehr viel mehr Flüssigkeit braucht und diese, wenn möglich nicht zu kalt sein sollte, da dies dem Magen ebenfalls nicht gut tut.

Zudem werden in der hiesigen Küche oft sehr viel Öl und auch andere Gewürze verwendet – beides ist für unser europäisches Verdauungssystem ungewohnt.

Wenn nun einige oder alle genannten Gründe zusammenspielen, kann es schon zu Unpässlichkeiten kommen, die von Person zu Person verschieden stark ausfallen.

Es tut uns sehr leid, dass Sie einen Teil Ihres Urlaubs darunter gelitten haben. Wir hoffen aber, dass Sie Ihren Aufenthalt bei uns trotzdem geniessen konnten und wir Sie bald wieder hier im sonnigen Ägypten begrüssen dürfen.

Viele Grüsse
Ihr Breakers Team