Hilke (41-45)
Verreist als Paarim Oktober 2015für 1 Woche

Absolut empfehlenswerte Top-Anlage für Sportler

5,8/6
Obwohl wir dies nicht extra gebucht hatten, haben wir ohne Aufschlag ein Zimmer MIT Meerblick bekommen, was eigentlich mehr gekostet hätte.
Die Zimmergröße ist völlig ausreichend dafür, daß wir uns größtenteils unter Wasser/am Strand/draußen aufgehalten haben. Wünschenswert wäre ein Wasserkocher auf dem Zimmer, so daß man sich mal zwischendurch einen Kaffee/Tee hätte machen können.
Die Anzahl der Zimmer ist klein genug, so daß sich die Urlauber schön verteilen.
Die Zimmer/die Hotelanlage allgemein sind sehr sauber.
Kostenloses WiFi gibt es in der Lobby, im Restaurant und an den verschiedenen Bars.
Auch die Gästestruktur hat uns sehr gefallen - bunt gemischt, von Familien mit Kindern bis älteren Pärchen und Singles war Alles dabei, aber allesamt hatten wir den Eindruck, waren es locker-legere Menschen, die gerne Sport machen und gerne draußen unterwegs sind. Von den Nationaliäten her war es auch ein bunt gemischtes Völkchen, hauptsächlich zwar Deutsche, aber auch Schweizer, Österreicher, Spanier, Franzosen, Engländer...., was uns sehr gefallen hat.

Lage & Umgebung6,0
Die Anlage liegt direkt am hauseigenen Strand, wobei von "Strand" nicht direkt die Rede sein kann - es stehen Liegen und Schirme am Wasser, aber es gibt keinen direkten Sandstrand, sondern eher Fels-Sand und man kann vor dem Hotel nicht direkt in´s Wasser, da es dort zu flach ist. ABER - es ist die einzige Anlage der umliegenden Hotels, die einen direkten Zugang zum Hausriff hat und das war für uns ausschlaggebend. Von dort kann man direkt am wunderschönen Hausriff entlang schnorcheln oder tauchen oder schwimmen. Auch in der Innenlagune kann man schnorcheln, wenn man es ruhiger mag.
Zum Shoppen gab es wenig Möglichkeiten, es gibt einen kleinen Souvenir-/Tauch-Shop in der Anlage sowie jeweils in den anderen Hotels, ein "Bazaar"-Zelt beim nahegelegenen Robinson-Club sowie ein paar Shops in den Marina-Shops.
Die Anlage selber bietet wenig Animation, was uns sehr gefiel, aber fast jeden Abend gab es abwechselnd Orientalischen Tanz, Sisha-Rauchen, Open-Air-Kino....
An Ausflügen wurde viel geboten - wir sind einen Tag nach Luxur gefahren, was sich trotz langer Busfahrt sehr gelohnt hat, nur die FTI-Reiseleitung läßt SEHR zu wünschen übrig, das nächste Mal würden wir Ausflüge mit einem anderen Veranstalter buchen, was auch möglich ist, nur etwas teurer.

Zimmer5,0
Unser Zimmer war relativ klein, aber völlig ausreichend, mit Meerblick ohne Aufpreis, sauber; wir hatten TV, Klimaanlage und Minibar auf dem Zimmer, leider keinen Wasserkocher.
Auch das Bad war klein, aber sauber und ausreichend.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Meer/See

Service6,0
Die Mitarbeiter in der Anlage sind allesamt sehr freundlich und hilfsbereit. Einige sprachen sogar gut Deutsch.
Die Chefs der Anlage selber kochen sogar an einem Tag der Woche ihre Leibspeise und sind jederzeit ansprechbar. Man merkt, daß ein guter Teamgeist, eine familiäre Atmosphäre unter den Mitarbeitern herrscht.

Gastronomie6,0
Es gibt das "Blue Dolphin Restaurant", in dem es Frühstück und Abendessen vom Buffet gibt. Mittags kann man dort à la carte essen.
Dann gibt es noch zwei Bars sowie einen Roof-Top-Lounge-Bereich mit gemütlichen Kissen und Liegen.
Jeden Abend gab es ein anderes Motto für das Buffet - von Griechisch, über Arabisch bis zur "Open Kitchen Night", in der man einen Eindruck hinter die Kulissen der Küche bekommt mit eigener Metzgerei und Bäckerei. Das Essen war 1a!!!

Sport & Unterhaltung6,0
Animation gibt es zum Glück wenig, der Pool ist etwas klein, aber für uns auch unwichtig, da wir uns zum Schwimmen/Schnorcheln sowieso im Meer aufgehalten haben und nur mal zum Abkühlen in den schön kalten Pool gegangen sind.
Es gibt ausreichend Liegestühle, Schirme etc., so daß wir immer ein Plätzchen zum Relaxen gefunden haben.
Die Anlage verfügt über eine eigene Tauch-Basis und zum Kiten kann man einen kostenlosen Shuttle zum nahegelegenen Kite-House nutzen. Ansonsten gibt es an Sport-Möglichkeiten ein kleines Gym mit modernen Geräten.

Hotel6,0

Tipps & Empfehlung
Wir würden diese Anlage jederzeit weiterempfehlen und haben viele Gäste getroffen, die "Wiederholungstäter" sind. Ich selber war schon 5 Mal in Ägypten, auch schon in teureren und nobleren Anlagen, aber in dieses würde ich jederzeit wieder reisen und es war für unsere Ansprüche - eigenes Hausriff, keine Animation, gutes Essen, familiäre locker-legere Atmosphäre, kein Dress-Code absolut top!!!

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im Oktober 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Hilke
Alter:41-45
Bewertungen:1
NaNHilfreich