Archiviert
Asynco (46-50)
Verreist als Paarim Juni 2015für 2 Wochen

Gandioses Hotel für die Ruhe und das Aktive

5,8/6
Das Hotel Terme La Pergola verfügt über 40 Zimmer.
Diese Zimmer befinden sich im Haupthaus und in terrassenförmig angeordneten Nebenhäusern in direkter Nähe zum Haupthaus gelegen.
Das Hotel ist insgesamt in einem sehr guten und gepflegten Zustand. Zwischen den Häusern befinden sich schön gestaltete Gartenbereiche und Grünflächen mit Liegestühlen.
Im Hotel kann man Frühstücken, zu Mittag und zu Abendessen. Für aktive Gäste, die etwas auf der schönen Insel entdecken und unternehmen möchten, ist Halbpension zu empfehlen. Gäste, die einfach nur ausruhen möchten, geniessen ein sehr gutes, leichtes Mittagessen. Die Gästestruktur besteht überwiegend aus Italienern, Deutschen und Schweizern. Das Alter der Gäste liegt zwischen 35 und 75 Jahren. Es kommen Paare und Familien. Freundschaften und Bekanntschaften treffen sich dort. Die Nutzung des Bäderbereiches, Liegestuhls und der Zimmer-Klimaanlage sind Inklusiv-Leistungen. Ein WiFi-Hotspot ist vorhanden. Auch der Transfer mit dem Hotelbus
zu den Nachbargemeinden und zum Hotel zurück ist kostenfrei ! Gutscheine zur Preisreduktion des Eintritts in Thermalgärten und weitere Sehenswürdigkeiten sind an der Rezeption erhältlich.

Lage & Umgebung6,0
Das Hotel Terme La Pergola liegt im oberen Teil der Gemeinde CASAMICCIOLA in ruhiger Lage. In Richtung zum Meer öffnet sich der Blick auf die Bucht von LACCO AMENO. Man schaut weit übers Meer bis zu den eindrucksvollen, gebirgigen Gestaden des Italienischen Festlandes. In der entgegengesetzten Richtung sieht man auf die grünen Hänge und den Gipfelfelsen des Vulkans EPOMEO. Der EPOMEO selbst ist erloschen. Zum Hotel gehört eine eigene Agritourismo "CRATECA" in den Weinbergen der schönen Insel gelegen. Von dort aus geht der Blick zu den Nachbarinseln und in die Bucht von NEAPEL. Die Zentren der Gemeinden CASAMICCIOLA und LACCO AMENO verfügen über eine Reihe von Bars und Restaurants. Überaus empfehlenswert ist der Mittagstisch im Strandrestaurant DA MARIO am MARONTI STRAND. Sehr interessant ist auch eine Bootsumrundung um die Insel oder ein Ausflug nach CAPRI. Am besten jedoch entdeckt man die Insel auf Wanderungen ringsum das grüne Vulkangebiet des EPOMEO.

Zimmer5,0
Die Zimmer sind einwandfrei und sauber.
Die Zimmer beinhalten Klimaanlage, Telefon und Flach-TV. Die meisten Zimmer haben eine eigene kleine Terrasse oder einen Balkon. Einige Zimmer haben Meerblick.
Die Geräumigkeit von Bad mit Toilette sind etwas eingeschränkt.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Garten

Service6,0
Das Hotel wird von den Brüder der Familie Castagna geführt. Im Umgang mit ihnen herrscht ein freundliches und sehr angenehmes Klima. Die Hotelführung spricht neben italienisch, deutsch und englisch.
Die Hotelführung und das Personal an der Rezeption fungieren als kundige Berater bei der Auswahl von Wander- und Reisezielen auf der Insel.

Der Service im Restaurant ist vollständig einwandfrei.

Beschwerden gab es bislang keine.

Gastronomie6,0
Die Speisen im Hotel Terme La Pergola sind sehr schmackhaft. Die Küche ist landestypisch leicht und frisch. Obst und Gemüse des hoteleigenen Agritourismo CRATECA bereichern die Speisenvielfallt. Von der CRATECA stammt auch der Hotelwein.

Einmal wöchentlich findet ein Galadinner mit musikalischer Begleitung statt. Nach dem Dinner trifft man sich an der Hotelbar oder geniesst den Abend auf der Hotelterrasse. Es darf getanzt werden.

Ausserdem einmal wöchentlich findet ein Abend auf dem Gelände der Agritourismo "CRATECA" statt. Bei gemütlicher Runde werden Speisen vom offenen Feuer serviert.

Sport & Unterhaltung6,0
Direkt in der Hotelanlage befindet sich ein Kurmittelbereich. In diesem Bereich kann man Massagen, Fango-Packungen und spezielle Heilbäder buchen.
Auch Inhalationen sind möglich.

Die Nutzung des Pools und der Thermalwasserbecken ist kostenfrei verfügbar.
Alles ist in einem einwandfreien, gepflegten Zustand.



Hotel6,0

Tipps & Empfehlung
Die Insel ISCHIA verführt den beruflich eingespannten Gast zur kompletten Entspannung und wird ihm in sehr angenehmer Erinnerung bleiben. So dass er wiederkommen wird. Wellnessaktivität ist direkt im Hotel und auch in den Thermalgärten der Insel möglich. Die Insel ist eine grüne Insel mit einer eigenen Bergwelt um die Höhen und Klüfte des Vulkans EPOMEO herum. Auf den Wanderungen gibt es neben schönen Ausblicken auf den Höhen Interessantes zu entdecken: Die historischen Plätze der Inselbewohner, alte Verbindungswege zu diesen Plätzen und Zeugnisse der ehemaligen vulkanischen Aktivität wie FUMAROLEN. Zu den Wanderwegen befragt man am besten die Hotelführung, die auch Wanderungen organisiert und durchführt.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im Juni 2015
Reisegrund:Wandern und Wellness
Infos zum Bewerter
Vorname:Asynco
Alter:46-50
Bewertungen:1
NaNHilfreich