Archiviert
Lena (19-25)
Verreist als Paarim August 2015für 2 Wochen

Immer wieder gerne :-)

5,2/6
Super sauber, Wlan kostenlos, Parkplätze kostenfrei, große Zimmer, Frühstück abwechslungsreich

Sehr gemischtes Alter, alles dabei

Lage & Umgebung6,0
Bester Platz am Strand war für uns am Flamingo Beach. Pro Tag zahlt man 5€ (Standard Preis), inklusive Wlan und einem super sauberen und liebevoll eingerichtetem WC und einer Umkleide und Duschmöglichkeit. Der Abschnitt ist sehr weit links, man hat seine Ruhe und so fanden wir die schönste Ecke am Tigaki Strand. Der Besitzer der Liegen ist super nett und hat einiges Insider Tipps auf Lager für die Insel.

Zimmer5,0
Sehr sauber und groß, Matratzen typisch griechisch, etwas hart und kurz =D , ganz normale Zimmer aber liebevoll eingerichtet. Für den Preis viel besser als erwartet =)
Zimmertyp:Studio
Ausblick:zur Straße

Service5,0
Super sauber, Wlan kostenlos, Parkplätze kostenfrei, große Zimmer, Frühstück abwechslungsreich

Gastronomie5,0
Restaurant Tipp:

-Ampeli Traditional Greek Tavern (Tztzifies-Tigaki Village)
etwas kleineres, in weinreben verstecktes Restaurant, viele Kleinigkeiten, super leckere vegetarische Sachen. Unbedingt probieren: gebackene Zucchini !!!
- auf der Main Street in Tigaki : Nisiotiko , unbedingt probieren gegrillte Garnelen mit gebackenen Kartoffeln. ein Traum!
- in dem Bergdorf Zia: wunderschön gelegenes Cafe, super Platz wenn die Sonne untergeht oder bei Abend. Man kann über die ganze Stadt gucken mit all den Lichtern. Sie bieten dort selbstgemachte Limonade an. Die Crepes sind auch super lecker, am besten mit Obstsalat dazu. Name: The Watermill of Zia

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Wir waren so gut wie an jedem Platz auf der Insel und würden auf jeden Fall Tigaki als "Wohn"Ort empfehlen. Kos Stadt war uns zu voll und zu weit weg von den schönen Stränden und Buchten, die restlichen kleinen Orte eignen sich eher für einen Tagesbesuch, teilweise etwas heruntergekommen. Dort findet man aber sehr schöne Strände etwas versteckt (Mietauto!!), für das tägliche Urlaubsfeeling ist man in Tigaki besser aufgehoben.


Am besten ein Mietauto leihen (vor Ort günstiger bei uns als im Internet) und die Insel erkunden. Es waren wunderschöne 2 Woche und wir haben es mit vollen Zügen genossen. Nächstes Jahr wieder !!

Der ganze Hype wegen der Flüchtlinge ist völlig überzogen. In Kos Stadt waren natürlich ein Paar, aber selbst da sind wir völlig ungestört rumgelaufen. In allen anderen Teilen ist niemand.


Hotel wirkt besser als angegebene Hotelsterne
Hotel ist besser als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im August 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Lena
Alter:19-25
Bewertungen:1
NaNHilfreich