Beate (61-65)
Verreist als Paarim Oktober 2015für 2 Wochen

Schönes Schnorchel-Hotel für Ruhe und Erholung

5,3/6
Hotel überschaubare Größe, alles in gutem Zustand, gepflegt und sauber,
W-Lan zwar kostenlos, funktionierte aber meist nur in Htel-Lobby, Allinclusive für Ägypten recht gut mit kleinen Abstrichen, angemessenes Preis-Leistungs-Verhältnis, Angenehme Gästestruktur international

Lage & Umgebung5,0
Direkte Strandlage mit eigenem Zugang zum Meer, ideal zum Schnorcheln,
leider 2,5 Stunden Transfer von Hurghada, da das Hotel so weit südlich liegt, ist Flug nach Hirghada nicht zu empfehlen, also nur Flüge nach Marsa Alam buchen,
Urlaub beschränkt sich eher auf die kleine Anlage, reicht bei Ruhebedarf vollkommen aus

Zimmer5,0
Alles super, bis auf die Klimaanlage, die nachts zu laut war.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Superior
Ausblick:zum Pool

Service6,0
Der Service ist in fast allen Bereichen TOP, einzig die Rezeption ist eher cool distanziert als freundlich, beim Einchecken wie beim Auschecken, obwohl wir nie etwas bemeckert hatten. Die Freundlichkeit der Rezeptionisten wäre also verbesserungsfähig, dann würde man die Begrüßung mit warmem Wascxhlappern und Getränk zur Erfrischung um so mehr genießen.
Ganz besonders nett und fleißig war unser Zimmerboy SAYED, der uns täglich mit toller Handtuchdekoration erfreute. Auch Achmed auf der Terrasse war ein sehr aufmerksamer Kellner, vielen Dank noch mal!

Gastronomie5,0
Wir haben nur das Büffetrestaurant besucht und dort fast nur auf dem vorderen Raucherbereich der Terrasse gesessen, da war es sehr schön und es ging ab und zu etwas Wind, da es für Anfang Oktober noch sehr heiß war...
Wir waren jetzt zum 3. Mal da, es gab an Speisen immer noch eine beeindruckende Vielfalt der Speisen in meist guter Qualität, so dass meine folgende Kritik hier "Meckern" auf hohem Niveau ist: im Vergleich zu den Vorjahren waren nur der Frühstücks- und Nachspeisenbereich so gut wie früher, es gab auch mehr Obst, uns hat aber bei den Hauptspeisen die Qualität leider nicht mehr so ganz überzeugt: die sautierten Gemüse-Sorten waren sich stets sehr ähnlich, Möhren und Zucchini, gelegentlich Blumenkohl, wenig abgeschmeckt, eher englisch fade. Das Fleisch war mal vorzüglich, mal sehr sehnig, oder aber von den Teilen der Ente war auch beim zweiten ErsatzStück nichts vom Knochen abzubekommen. Die Pasta am Pastastand wurde zwar stets frisch gemacht, wanderte dann aber als Vorrat in die davor stehenden Warmhaltebehälter, auf die ich dann am Stand mehrmals verwiesen wurde. Leider waren die in den Wärmebehältern aufbewahrten Nudeln dann mehrfach kalt. Schöner wäre, wenn man stets warme Pasta direkt aus einer kleinen Pfanne auf den Teller bekäme. Insgesamt fehlte uns doch ab und zu mal am Abend ein echtes Highlight, so vermissten wir am Abend der Meeresfrüchte am Grill zum Bespiel Gambas, die sich für den Grill doch anbieten.
Wir haben jedoch immer etwas gefunden, was uns gut geschmeckt hat.
Die Weine waren alle gut trinkbar, Bier auch, ganz toll war der Kaffee abends auf der Terrasse.
Alle kellner waren sehr freundlich und bemüht, ob ohne oder ob mit Trinkgeld, was wir gerne - in Dollarscheinen - gegeben haben.

Sport & Unterhaltung6,0
Alles vorzüglich, und hier muss man mal ein großes Lob aussprechen:
während die Abendunterhaltung früher nicht besonders war, so dass wir überlegt hatten deswegen doch mal ein anderes Hotel zu probieren, waren wir hier sehr positiv überrascht, denn die Abendunterhaltung hat sich nun sehr vorteilhaft entwickelt:
vor allem die Sängerinnen (Tanzmusik bzw. Pop in angenehmer Lautstärke) und das mexikansiche Terzett waren super gut und unterhaltsam zugleich, und das nette nicht aufdringliche Animationsteam (Lob an Pippo, Chicco und Tanja!) hat super Stimmung gemacht. Weiter so!

Hotel5,0

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im Oktober 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Beate
Alter:61-65
Bewertungen:13
Kommentar des Hoteliers
Liebe Frau Beate,

vielen Dank fuer Ihren Kommentar. Diese sind fuer uns immer ein Ansporn, um unseren Service fuer Sie kontinuierlich zu verbessern und auszubauen.

Danke fuer Ihr postives und kritisches Feedback, wir nehmen uns die angesprochenen Kritikpunkte sehr zu Herzen und werden daran arbeiten.

Dennoch ist es schoen zu hoeren, dass Sie trotz allem erneut einen schoenen Urlaub hier verbracht haben!

Danke noch einmal fuer die Bewertung und dafuer, dass Sie zu Gast in unserem Hotel waren.

Wir wuerden uns freuen, Sie bald wieder im Coraya Beach begruessen zu duerfen!

Mit freundlichen Gruessen
Yumna Kanjo
Guest Relation