So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.
Helga (66-70)
Verreist als Paarim September 2015für 3 Wochen

Kein Luxushotel - für Schnorchler optimal

3,7/6
Das Iberotel Coraya gehört jetzt zur Jaz-Gruppe und ist u. E. völlig überbewertet.
Da dieses Hotel älteren Baujahres ist, sind vor allem die Badezimmer äußerst klein.
Die Anlage ist sauber und gepflegt.
WiFi ist jedoch ein Fremdwort - selten und nur an der Rezeption hatten wir Internetzugang.
Die Gästestruktur ist gemischt - viele junge und auch ältere Gäste waren anwesend - während unseres Aufenthaltes waren dort Gäste aus Deutschland - Niederlande - Österreich - Luxemburg - Schweiz und Frankreich.

Lage & Umgebung6,0
Die Entfernung zum Strand beträgt nur wenige Meter. Der Flughafentransfer ist nach ca. 20 Minuten abgeschlossen.

Zimmer5,0
Die Zimmer sind ausreichend in der Größe - das Mobiliar uralt. Die Balkone sind mit einem Tisch und zwei Sesselchen nett bestückt.
Im Zimmer befindet sich eine Minibar, die bei AI täglich aufgefüllt wird - ein Wasserkocher, Tee und Kaffeepulver stehen ebenfalls zur Verfügung.
Bei diesen heißen Temperaturen konnten wir auf die Klimaanlage, die hervorragend funktioniert hat, nicht verzichten.
Das für uns zu kleine Bad wurde (wie unser Zimmer) täglich hervorragend gereinigt.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Superior
Ausblick:zum Pool

Service1,0
Bei unserem Eintreffen hatten wir einen schrecklichen Check-In. Von anderen Iberotels sind wir gewohnt, dass wir empfangen werden mit einem feuchten Tuch und einem Getränk - in diesem Hotel Fehlanzeige! Das Hotel verfügt über einen hoteleigenen Strand mit Liegen und Sonnenschirmen. Allerdings war das Hotel in unserer letzten Urlaubswoche so stark gebucht, dass das Management angewiesen hat, die Urlauber zu überwachen. Haben wir unsere Liegen z. B. zum Frühstück verlassen, fanden wir bei unserer Rückkehr einen Aufkleber mit einer Uhrzeit vor - 90 Minuten nach Uhrzeitangabe hätte man unsere Handtücher entfernt! Schnorchler, die oft 2 Sunden oder länger unterwegs waren, hatten große Diskussionen mit den Mitarbeitern und auch dem Management. Es ist doch unmöglich, den Gästen vorzuschreiben, wo sie sich wann aufzuhalten haben. Fehlende Liegen sind ein Problem des Hotels und nicht der Gäste!

Gastronomie5,0
Das Hotel verfügt über ein großes Restaurant mit Innen- und Außenplätzen. Durch die hohen Temperaturen so um die 40 Grad war unser Hungergefühl stark eingeschränkt - allerdings war die Auswahl an Salaten und warmen Speisen immer ausreichend und gut.
Bei den Getränken können wir nur den Rotwein bewerten, der im Restaurant erheblich besser ist als unten auf der Terrasse.
Das Bedienungspersonal war in der gesamten Anlage sehr freundlich.
Wie überall, sind die Mitarbeiter dankbar für Trinkgelder.

Sport & Unterhaltung1,0
Jeden Morgen - außer mittwochs - findet in einem Pool an der Poolbar die Wassergymnastik statt. Wir haben von einer Teilnahme sehr schnell Abstand genommen als wir gesehen haben, dass dort an der Theke in der Poolbar viele Urlauber schon stundenlang auf eingelassenen Hockern sitzen, die sich dort nicht fortbewegen. Die Toiletten in dieser Anlage sind weit weg von diesem Pool - auch gibt es in der Anlage nur eine Umkleidekabine - wir fanden das viel zu wenig.
Die Duschen am unteren Pool funktionieren sehr sparsam, um sich abzuduschen mussten wir lange Zeit ständig den Knopf gedrückt halten.
Die Sonnenschirme am Pool sind fast alle defekt - Ersatz konnte nicht direkt beschafft werden, weil nicht vorhanden - wütende Urlauber waren die Folge.

Hotel4,0

Tipps & Empfehlung
Da das Internet im Zimmer nicht funktioniert hat, wollten wir uns über Videotext informieren - Fehlanzeige, die Fernseher sind nicht mit Videotext ausgestattet. Das war für uns Grund, die Gästebetreuung zu beauftragen, beim Management zu klären, warum dies so ist. Die junge (deutschsprechende) Dame hat uns zugesagt dies zu klären und uns am nächsten Tag eine Info zukommen zu lassen. Ab diesem Tag wurde die junge Dame in unserer Nähe nicht mehr gesehen. Auch der Manager, der mit uns ein Gespräch wegen der Überwachung der Liegen führen wollte wurde seitdem nicht mehr in unserer Nähe gesichtet.
Zu Beginn unseres Urlaubs gab es einen Cocktail-Empfang. In Sektgläser abgefüllte Apfelschorle sind für ein "Luxushotel" - wie es der Manager immer wieder betonte, einfach lächerlich. Auf Sekt angesprochen, wie wir das von anderen Hotels kennen erhielten wir die Antwort, dass dieser erst von uns bestellt werden müsse und am nächsten Tag geliefert würde mit separater Rechnung - ein Unding!!!

Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:3 Wochen im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Helga
Alter:66-70
Bewertungen:47
Kommentar des Hoteliers
Lieber Gast,

vielen Dank, dass Sie uns einen Kommentar auf Holidaycheck hinterlassen haben. Diese sind fuer uns immer ein Ansoprn, um unseren Standard kontinuierlich zu verbessern.

Es tut uns leid, dass wir Ihre Erwartungen nicht erfuellen koennen und Ihr Urlaub nicht wie gewuenscht verlaufen ist.

Da wir jeden einzelnen Kommentar sehr ernst nehmen, werde ich auf Ihre Punkte im Folgenden eingehen.

Unsere Internetsituation ist zur Zeit in Arbeit, weswegen es zu Signalstaerkeschwankungen kommt. Jedes einzelne Zimmer bekommt einen Router, sodass jeder Gast bald sein eigenes WLAN hat.

Es sind genuegend Liegen fuer all unsere Gaeste vorhanden. Jeder Gast praeferiert einen bestimmten Platz und so kommt es nun mal dazu, dass Liegen reserviert werden. Wir weisen oeffentlich darauf hin ( an Pool ,sowie am Strand), dass das Reservieren der Liegen verboten ist und nach 90 min die Sachen abgeraeumt werden. Das hat nichts mir der Kapazitaet der Liegen an sich zu tun.

Zudem besitzt unsere Anlage mehr als nur einen Umkleideraum. Am Strand finden sich,in regelmaessigen Abstaenden, einige.


Es tut uns besonders leid, dass Sie das Gefuehl hatten ignoriert zu werden. Jedoch ist die Gaestebetreuung und auch der Manager taeglich von 9-15 und von 18-21Hotel anwesend ,um ueber die Rezeption erreicht zu werden.

Es tut uns noch einmal leid, dass Ihre Erwartungen nicht erfuellt worden sind.
Danke trotzdem, dass Sie zu Gast in unserem Hotel waren.

Mit freundlichen Gruessen
Yumna Kanjo
Guest Relation